Financial Accounting Standards Board


Financial Accounting Standards Board

Das Financial Accounting Standards Board (FASB) ist ein us-amerikanisches, privatrechtlich organisiertes Rechnungslegungsgremium.[1] Es hat die Zielsetzung festzulegen was United States Generally Accepted Accounting Principles (US-GAAP) für Unternehmen und privatwirtschaftliche Organisationen sind. Seit 1973 wird es von der Securities and Exchange Commission (SEC) [2] und dem American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) [3] in dieser Funktion anerkannt. Da die SEC, die US-amerikanische Aufsichtsbehörde für das Wertpapier und Börsenwesen, aufgrund ihrer Befugnisse für die am US-amerikanischen Kapitalmarkt tätigen Unternehmen und Organisationen vorschreiben kann was US-GAAP sind, sind die Vorschriften des FASB für diese bindend.

Das FASB wird von der privatrechtlichen Stiftung Financial Accounting Foundation organisiert, die wie das FASB ihren Sitz in Norwalk im Bundesstaat Connecticut hat. Die Stiftung für die Überwachung, Organisation und Finanzierung des FASB verantwortlich. [1] Das FASB wird im Wesentlichen durch Abgaben von allen Unternehmen, die den us-amerikanischen Kapitalmarkt in Anspruch nehmen, finanziert. Die Abgabe bemisst sich auf Basis der Marktkapitalisierung des Unternehmens. Die gesetzliche Abgabenpflicht wurde durch den Sarbanes-Oxley Act begründet. [4]

Das FASB besteht aus fünf Vollzeitmitgliedern, die dem Gremium zwei bis fünf Jahre lang angehören. Sie werden von mehr als 60 Mitarbeitern unterstützt. Ferner werden sie vom Financial Accounting Standards Advisory Council (FASAC) beraten, einem Gremium aus Vorstandsvorsitzenden, Finanzvorständen und Partnern von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Auch die Emerging Issues Task Force (EITF) ist ein Gremium, das das FASB unterstützt.

Vor dem Jahre 2009 waren eine Vielzahl der Standards, Interpretationen und Verlautbarungen, die von verschiedenen autorisierten Rechnungslegungsgremien entwickelt wurden, unter anderem auch vom FASB, als US-GAAP anerkannt. Im Jahre 2009 hat das FASB die von ihm für relevant gehaltenen Einzelfallregelungen ausgewählt, systematisiert und in der Accounting Standards Codification (FASB ASC) zusammengefasst. Sie ist nun die alleinige Quelle der von FASB autorisierten US-GAAP.[5]

Neben dem FASB entwickelt das Governmental Accounting Standards Board (GASB), als privatrechtlich organisiertes Rechnungslegungsgremium unter dem Dach der Financial Accounting Foundation, US-GAAP für die Rechnungslegung der Bundesstaaten sowie der Städte und Gemeinden der USA. [1]

Siehe auch

Andere Rechnungslegungsgremien:

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Vgl. Webseite des FASB
  2. Anerkennung des FASB durch die SEC (englisch)
  3. Rule 203, Rules of Professional Conduct, as amended May 1973 and May 1979
  4. Barry J. Epstein, u.a.: Wiley GAAP 2010: Interpretation and Application of Generally Accepted Accounting Principles, 8. Auflage, Verlag John Wiley & Sons, Hoboken NJ 2009, S. 3
  5. Accounting Standards Codification: Notice to Constituents (v 3.0) (Englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Financial Accounting Standards Board — ( FASB) An accounting industry organization; part of the Financial Accounting Foundation. FASB issues Statements of Financial Accounting Standards that define and govern GAAP for nongovernment entities in the United States. FASB also publishes… …   Financial and business terms

  • Financial Accounting Standards Board — (FASB) The designated organisation in the private sector for establishing standards of financial accounting and reporting in the US. These standards govern the preparation of financial reports. They are officially recognised as authoritative by… …   Law dictionary

  • Financial Accounting Standards Board — Infobox Non profit Non profit name = Financial Accounting Standards Board Non profit Non profit type = founded date = 1973 founder = location = Norwalk, Connecticut origins = Board Members = Robert H. Herz, ChairmanGeorge J. Batavick,… …   Wikipedia

  • Financial Accounting Standards Board — Le Comité des normes comptables et financières, plus connu sous son nom anglais de Financial Accounting Standards Board ou sous son acronyme de FASB, est une association à but non lucratif, non gouvernementale, dont le but est de développer les… …   Wikipédia en Français

  • Financial Accounting Standards Board — FASB The U.S. accounting standards setting organization. Based in Norwalk, CT, the FASB was established in 1973 as successor to the *Accounting Principles Board. The FASB’s Web site states that its mission is to establish and improve standards of …   Auditor's dictionary

  • Financial Accounting Standards Board — (FASB)   An independent board responsible, since 1973, for establishing generally accepted accounting principles. Its official pronouncements are called Statements of Financial Accounting Standards and Interpretations of Financial Accounting… …   Energy terms

  • Financial Accounting Standards Board — FASB In the USA, a non government body founded in 1973 with the responsibility of promulgating generally accepted accounting principles (GAAP). This is achieved by the issue of Statements of Financial Accounting Standards, which practising… …   Accounting dictionary

  • Financial Accounting Standards Board — FASB The US body that sets accounting standards. Owing to its close relationship with the Securities and Exchange Commission, companies that wish for a market listing have to comply with its standards …   Big dictionary of business and management

  • Financial Accounting Standards Board — Independent board with responsibility to establish and interpret Generally Accepted Accounting Principles …   Black's law dictionary

  • Financial Accounting Standards Board — Independent board with responsibility to establish and interpret Generally Accepted Accounting Principles …   Black's law dictionary