Fälschung

Fälschung

Eine Fälschung beziehungsweise ein Falsifikat ist die bewusste Herstellung eines Objektes oder einer Information zur Täuschung Dritter. Häufig wird bei der Fälschung versucht, ein Original oder ein rechtlich geschütztes Produkt in allen Eigenschaften, Materialien, Signaturen und Markenzeichen so zu kopieren, dass es als Original oder als Markenprodukt erscheint. Es kann auch vorkommen, dass zu einer Fälschung gar kein Original des in der Fälschung angegebenen Herstellers, Künstlers, Politikers oder Schriftstellers existiert oder keine der angegebenen Fundorte, Urkunden, Gesetzeswerke oder wissenschaftlichen Quellen bestehen (siehe Betrug und Fälschung in der Wissenschaft).

Eine besondere Form der Fälschung ist die Verfälschung.

Inhaltsverzeichnis

Themen und Objekte

Fälschung gibt es in vielen Bereichen:

Gefälscht werden unter anderem

Berühmte Fälschungen

Berühmte Fälscher

Rechtliche Bedeutung

Folgende Tatbestände können durch eine Fälschung erfüllt sein:

Literatur

  • Ausstellungskatalog Essen und Berlin: Fälschung und Forschung. Hrsg.: Museum Folkwang, Essen, und Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin 1976, ISBN 3-7759-0201-5.
  • Karl Corino (Hrsg.): Gefälscht! Betrug in Politik, Literatur, Wissenschaft, Kunst und Musik., Frankfurt 1990
  • Klaus Ahrens, Günter Handlögten. Echtes Geld für falsche Kunst Remchingen 1992
  • Joachim Goll: Kunstfälscher. E.A.Seemann Verlag Leipzig, 1. Aufl. 1962 (mit Literaturverzeichnis)
  • Werner Fuld: Das Lexikon der Fälschungen. Lügen und Intrigen in Kunst, Geschichte und Literatur. Piper: München 2000, ISBN 3-492-23011-3
  • Peter Haffner, Hania Luczak: Fälschungen in der Forschung. In: Geo 03/März 2003, Seiten 120–138.
  • Frank Arnau: Kunst der Fälscher; Fälscher der Kunst. Dreitausend Jahre Betrug mit Antiquitäten. Econ Verlag: Düsseldorf, Wien 1969.
  • Peter Bloch: Typologie der Fälschung. Täuschungen in der bildenden Kunst. In: DFG-Mitteilungen 3/1978, S. 25-27.
  • Brian Innes: Das große Buch der Fälschungen. Die größten Tricks der Fälscher aller Zeiten.Tosa im Verlag Carl Ueberreuther: Wien 2006.

Weblinks

Siehe auch

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Fälschung — (lat. Crimen falsi, Falsum, Falsificatio), im Allgemeinen jede böswillige Entstellung der Wahrheit; im engeren Sinne diejenige criminell strafbare Täuschung, welche mittelst Nachbildung eines unechten od. Veränderung eines echten Gegenstandes… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fälschung — (Falsum, Crimen falsi), die auf Täuschung andrer berechnete rechtswidrige Nachmachung oder Veränderung eines Gegenstandes. Die F. von Antiquitäten, Kunstgegenständen, Manuskripten etc. reicht bereits in das Altertum zurück, wo archaistische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fälschung — (lat. Falsum), die Nachbildung oder Veränderung eines Gegenstandes zu betrügerischen Zwecken; das Reichsstrafgesetzbuch kennt bes. die Spezialdelikte der Münzfälschung (s.d.), Urkundenfälschung (s.d.) und Wechselfälschung (s. Wechsel); Waren F.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fälschung — der Wahrheit zu rechtswidriger Benachtheiligung Anderer. Die lex Cornelia de falsis bezog das crimen falsi zuerst nur auf Testaments und Münz F.en, dehnte aber den Begriff allmälig so aus, daß er mit dem des Betruges zusammen fällt. Im engern… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Fälschung — ↑Falsifikat …   Das große Fremdwörterbuch

  • Fälschung — Falsifikat; Nachahmung; Falsifikation; Schein...; Kopie; Imitat; Nachbau; Plagiat; Nachbildung * * * Fäl|schung [ fɛlʃʊŋ], die; , en: 1. das Fälschen: die Fäl …   Universal-Lexikon

  • Fälschung — Fạ̈l·schung die; , en; 1 etwas, das ↑falsch (4) ist: Dieses Bild ist kein Original, sondern eine Fälschung 2 meist Sg; das Fälschen: Bei der Fälschung des Geldes machte er einen Fehler …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fälschung — die Fälschung, en (Mittelstufe) ein in betrügerischer Absicht nachgemachter Gegenstand, der als Original ausgegeben wird Synonym: Fake (ugs.) Beispiel: Das Gemälde stellte sich als Fälschung heraus …   Extremes Deutsch

  • Fälschung — Kopie, Nachahmung, Nachbildung; (bildungsspr.): Falsifikat; (ugs.): Fake. * * * Fälschung,die:1.〈dasGefälschte〉Nachahmung·Nachbildung·Falsifikat·Falsum–2.〈dasFälschen〉Falsifikation+Falschmünzerei FälschungFalsifikat,Falsum,Nachbildung,Nachahmung,K… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fälschung — Die Fälschung unterscheidet sich vom Original dadurch, daß sie echter aussieht. «Ernst Bloch [1885 1977]; dt. Philosoph» …   Zitate - Herkunft und Themen


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»