George Harold Brown

George Harold Brown

George Harold Brown (* 14. Oktober 1908 in Milwaukee; † 11. Dezember 1987 in Princeton (New Jersey)) war ein US-amerikanischer Elektrotechniker.

Leben

George Harold Browns Vater, ein Beschäftigter bei der Eisenbahn, war schottischer Abstammung, während die Familie seiner Mutter aus Deutschland kam. Nach Besuch der High School in Portage (Wisconsin), wo er schon mit Kristalldetektoren experimentierte, studierte er an der University of Wisconsin-Madison und erwarb 1930 seinen Bachelor of Science, 1931 seinen Master und 1933 seinen Ph. D. für seine Arbeiten über Rundfunkantennen.

Brown ging dann zur RCA in Camden (New Jersey), wo er die Forschung an AM-Rundfunkantennen leitete, die weltweiter Standard wurden.

Im Jahr 1936 hatte Brown den Auftrag, eine Rundstrahlantenne zu bauen, und entwickelte die Turnstile Antenna (Drehkreuz-Antenne, weil sie aussieht wie ein Drehkreuz; Kreuzdipol). Sie bot eine hohe Verstärkung und große Bandbreite, was es ermöglichte, FM- und Fernsehsignale auf großen Entfernungen zu übertragen. Ein später hinzugefügter Absorptionswiderstand erhöhte die Bandbreite und ermöglichte die Abstrahlung von TV-Bildern und Ton von derselben Antenne.

Im Jahr 1936 entwickelte er sein Vestigial sideband filter (vgl. Restseitenbandmodulation).

Im Jahr 1942 ging Brown an das neue Forschungslabor der RCA, wo er Radio- und Radarantennen für das Militär entwickelte.

Mit seinen Kollegen entwickelte er eine Methode, die Produktion von Penicillin zu beschleunigen durch Erwärmung mit HF-Strahlen.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • George Harold Brown — Infobox Engineer image size = 150px caption = George Harold Brown name = George Harold Brown nationality = United States birth date = 14 October 1908 birth place = North Milwaukee, Wisconsin death date = 11 December 1987 death place = Princeton,… …   Wikipedia

  • George H. Brown — *George Harold Brown (1908 1987), American research engineer *George Houston Brown (1810 1865), United States House of Representatives from 1851 to 1853 …   Wikipedia

  • Harold Brown — (né le 19 septembre 1927 à New York), est un physicien et homme politique américain. Sous la présidence de Lyndon Johnson, il fut secrétaire adjoint à la Défense et Secrétaire de la force aérienne chargé de l …   Wikipédia en Français

  • Brown, George Harold — ▪ American engineer born Oct. 14, 1908, North Milwaukee, Wis., U.S. died Dec. 11, 1987, Princeton, N.J.       American electrical engineer who made major contributions to the development of radio and television broadcast antennas (antenna).… …   Universalium

  • Brown (Familienname) — Brown ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist die englische Entsprechung des deutschen Namens Braun. Varianten Browne, Broun Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G …   Deutsch Wikipedia

  • George Brown — ist der Name folgender Personen: George Brown (General) (1790–1865), britischer General George Brown (kanadischer Politiker) (1818–1880), kanadischer Politiker George Brown (Missionar) (1835–1917), englischer methodistischer Südseemissionar… …   Deutsch Wikipedia

  • George Harrison — en la Casa Blanca Datos generales Nombre real George Harold Harrison …   Wikipedia Español

  • George Catlett Marshall — George C. Marshall, 1946 George Catlett Marshall, Jr. (* 31. Dezember 1880 in Uniontown, Pennsylvania; † 16. Oktober 1959 in Washington D. C.) war ein US amerikanischer General of the Army und Staatsmann. Am beka …   Deutsch Wikipedia

  • Brown (homonymie) — Brown Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour les articles homophones, voir Braun et Browne. Brown signifie brun en anglais. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Brown — Saltar a navegación, búsqueda El término Brown puede referirse: en biografías a: Alfred Reginald Radcliffe Brown, antropólogo de  Reino Unido. Amy Brown, dibujante de …   Wikipedia Español


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»