NHL Expansion Draft 1967


NHL Expansion Draft 1967

Der NHL Expansion Draft 1967 wurde am 6. Juni 1967 in Montreal, Québec, Kanada von der National Hockey League ausgetragen. Der Draft war notwendig geworden, da die Liga vor der Saison 1967/68 von sechs auf zwölf Teams aufgestockt wurde. Die sechs neuen Franchises waren die Los Angeles Kings, die Minnesota North Stars, die Oakland Seals, die Philadelphia Flyers, die Pittsburgh Penguins sowie die St. Louis Blues.

Inhaltsverzeichnis

Regeln

Da die Liga nun aus doppelt so vielen Teams wie zuvor bestand, mussten die Kader der neuen Mannschaften mit insgesamt 120 Spielern, 20 für jede Mannschaft, aus den bestehenden Mannschaften gefüllt werden. Das bedeutete für jedes Team der Original Six einen Verlust von 20 Spielern, was die Teams mit einigen Tricks, wie z.B. die Bereitstellung von Farmteam-Spielern für den Draft, zu kompensieren versuchten. Dennoch war es der größte Kaderumbruch, der bis heute in der NHL durchgeführt worden ist.

Expansion-Draft-Ergebnisse

Drafts der Los Angeles Kings

Nr. Spieler Ehemaliges Team
1. Terry Sawchuk (T) Toronto Maple Leafs
2. Wayne Rutledge (T) New York Rangers
3. Gord Labossiere (C) Montréal Canadiens
4. Bob Wall (V) Detroit Red Wings
5. Eddie Joyal (C) Toronto Maple Leafs
6. Real Lemieux (LF/RF) Detroit Red Wings
7. Poul Popiel (V) Boston Bruins
8. Terry Gray (RF) Detroit Red Wings
9. Bryan Campbell (C) New York Rangers
10. Ted Irvine (LF) Boston Bruins
11. Howard Hughes (RF) Montréal Canadiens
12. Bill Inglis (C) Montréal Canadiens
13. Doug Robinson (LF) New York Rangers
14. Mike Corrigan (LF) Toronto Maple Leafs
15. Jacques Lemieux (LF) Montréal Canadiens
16. Lowell MacDonald (LF) Toronto Maple Leafs
17. Ken Block (V) New York Rangers
18. Bill Flett (RF) Toronto Maple Leafs
19. Brent Hughes (V) Detroit Red Wings
20. Marc Dufour (RF) New York Rangers

Drafts der Minnesota North Stars

Nr. Spieler Ehemaliges Team
1. Cesare Maniago (T) New York Rangers
2. Gary Bauman (T) Montréal Canadiens
3. Dave Balon (LF) Montréal Canadiens
4. Ray Cullen (C Detroit Red Wings
5. Bob Woytowich (V) Boston Bruins
6. Jean-Guy Talbot (V) Montréal Canadiens
7. Wayne Connelly (RF) Boston Bruins
8. Ted Taylor (LF) Detroit Red Wings
9. Pete Goegan (V) Detroit Red Wings
10. Len Lunde (C) Chicago Black Hawks
11. Bill Goldsworthy (RF) Boston Bruins
12. André Pronovost (LF) Detroit Red Wings
13. Elmer Vasko (V) Chicago Black Hawks
14. Murray Hall (LF/RF) Chicago Black Hawks
15. Bryan Watson (V) Detroit Red Wings
16. Bill Collins (C) New York Rangers
17. Sandy Fitzpatrick (C) New York Rangers
18. Parker MacDonald (C) Detroit Red Wings
19. Billy Taylor (C) Chicago Black Hawks
20. Dave Richardson (LF) Chicago Black Hawks

Drafts der Oakland Seals

Nr. Spieler Ehemaliges Team
1. Charlie Hodge (T) Montréal Canadiens
2. Gary Smith (T) Toronto Maple Leafs
3. Bob Baun (V) Toronto Maple Leafs
4. Kent Douglas (V) Toronto Maple Leafs
5. Bill Hicke (RF) New York Rangers
6. Billy Harris (LF/RF) Detroit Red Wings
7. Larry Cahan (V) New York Rangers
8. Walter Boyer (LF/RF) Chicago Black Hawks
9. Joe Szura (LF/RF) Montréal Canadiens
10. Bob Lemieux (V) Montréal Canadiens
11. Jean-Paul Parise (LF) Boston Bruins
12. Ron Harris (V) Boston Bruins
13. Terry Clancy (LF/RF) Toronto Maple Leafs
14. Tracy Pratt (V) Chicago Black Hawks
15. Aut Erickson (V) Toronto Maple Leafs
16. Ron Boehm (LF/RF) New York Rangers
17. Alain Caron (LF/RF) Chicago Black Hawks
18. Mike Laughton (LF/RF) Toronto Maple Leafs
19. Bryan Hextall (LF/RF) New York Rangers
20. Gary Kilpatrick (V) Chicago Black Hawks

Drafts der Philadelphia Flyers

Nr. Spieler Ehemaliges Team
1. Bernie Parent (T) Boston Bruins
2. Doug Favell (T) Boston Bruins
3. Ed Van Impe (V) Chicago Black Hawks
4. John Miszuk (V) Chicago Black Hawks
5. Joe Watson (V) Boston Bruins
6. Dick John Cherry (V) Boston Bruins
7. Jean Gauthier (V) Montréal Canadiens
8. Terry Ball (V) New York Rangers
9. Brit Selby (LF/RF) Toronto Maple Leafs
10. Lou Angotti (C) Chicago Black Hawks
11. Leon Rochefort (LF/RF) Montréal Canadiens
12. Don Blackburn (LF/RF) Toronto Maple Leafs
13. Gary Dornhoefer (LF/RF) Boston Bruins
14. Forbes Kennedy (LF/RF) Boston Bruins
15. Pat Hannigan (LF) Chicago Maple Leafs
16. Dwight Carruthers (LF/RF) Detroit Red Wings
17. Bob Courcy (LF/RF) Montréal Canadiens
18. Keith Wright (LF) Boston Bruins
19. Garry Peters (C) Montréal Canadiens
20. Jim Johnson (C) New York Rangers

Drafts der Pittsburgh Penguins

Nr. Spieler Ehemaliges Team
1. Joe Daley (T) Detroit Red Wings
2. Roy Edwards (T) Chicago Black Hawks
3. Earl Ingarfield (C) New York Rangers
4. Al MacNeil (V) New York Rangers
5. Larry Jeffrey (LF) Toronto Maple Leafs
6. Ab McDonald (LF) Detroit Red Wings
7. Leo Boivin (V) Detroit Red Wings
8. Noel Price (V) Montréal Canadiens
9. Keith McCreary (RF) Montréal Canadiens
10. Ken Schinkel (RF) New York Rangers
11. Bob Dillabough (C) Boston Bruins
12. Art Stratton (C) Chicago Black Hawks
13. Val Fonteyne (LF) Detroit Red Wings
14. Jeannot Gilbert (C) Boston Bruins
15. Tom McCarthy (LF) Montréal Canadiens
16. Billy Dea (LF) Chicago Black Hawks
17. Bobby Rivard (C) Montréal Canadiens
18. Mel Pearson (LF) Chicago Black Hawks
19. Andy Bathgate (RF) Detroit Red Wings
20. Les Hunt (V) New York Rangers

Drafts der St. Louis Blues

Nr. Spieler Ehemaliges Team
1. Glenn Hall (T) Chicago Black Hawks
2. Don Caley (T) Detroit Red Wings
3. Jim Roberts (V) Montréal Canadiens
4. Noel Picard (V) Montréal Canadiens
5. Al Arbour (V) Toronto Maple Leafs
6. Rod Seiling (V) New York Rangers
7. Ron Schock (C) Boston Bruins
8. Terry Crisp (C) Boston Bruins
9. Don McKenney (C) Detroit Red Wings
10. Wayne Rivers (RF) Boston Bruins
11. Bill Hay (C) Chicago Black Hawks
12. Darryl Edestrand (V) Toronto Maple Leafs
13. Norm Beaudin (RF) Detroit Red Wings
14. Larry Keenan (LF) Toronto Maple Leafs
15. Ron Stewart (C) Boston Bruins
16. Fred Hucul (V) Toronto Maple Leafs
17. John Brenneman (LF) Toronto Maple Leafs
18. Gerry Melnyk (C) Chicago Black Hawks
19. Gary Veneruzzo (LF) Toronto Maple Leafs
20. Max Mestinsek (RF) New York Rangers

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • NHL Expansion Draft 1991 — Der NHL Dispersal und Expansion Draft 1991 fand am 30. Mai 1991 statt, da das durch die Aufstockung der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL entstandene Team San Jose Sharks mit Spielern gefüllt werden musste. 1990 sanken die Zuschauerzahlen der… …   Deutsch Wikipedia

  • 1967 NHL Expansion Draft — The 1967 NHL Expansion Draft was held on June 6, 1967, in Montreal, Quebec, Canada. The draft took place to fill the rosters of the league s six expansion teams for the 1967–68 season: the Los Angeles Kings, Minnesota North Stars, Oakland Seals,… …   Wikipedia

  • NHL Expansion Draft 1979 — Der NHL Expansion Draft 1979 wurde am 13. Juni 1979 von der National Hockey League ausgetragen. Der Draft war notwendig geworden, da die Liga vor der Saison 1979/80 mit den Edmonton Oilers, den Hartford Whalers, den Québec Nordiques, und den… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Expansion Draft 1998 — Der NHL Expansion Draft 1998 wurde am 26. Juni 1998 von der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL durchgeführt. Der Expansion Draft fand statt, da die NHL um ein Team erweitert wurde und der Kader der Nashville Predators mit Spielern gefüllt… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Expansion Draft 1992 — Der NHL Expansion Draft 1992 wurde am 18. Juni 1992 von der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL veranstaltet. Der Expansion Draft fand statt, da die NHL um zwei Teams erweitert wurde und die Kader der Teams Ottawa Senators und Tampa Bay… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Expansion Draft 1999 — Der NHL Expansion Draft 1999 fand am 25. Juni 1999 in Boston, Massachusetts, statt. Der Expansion Draft wurde ausgerichtet, da mit den Atlanta Thrashers ein neues Franchise in der Eishockeyliga NHL eröffnet wurde und der Kader des Teams mit… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Expansion Draft 1993 — Der NHL Expansion Draft 1993 wurde am 24. Juni 1993 von der National Hockey League in Quebec City, Kanada veranstaltet. Der Draft war notwendig geworden, da die Liga vor der Saison 1993/94 mit den Florida Panthers und den Mighty Ducks of Anaheim… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Expansion Draft 2000 — Der NHL Expansion Draft 2000 fand am 23. Juni 2000 in Calgary, Alberta, statt. Der Expansion Draft wurde ausgetragen, weil die Eishockeyliga NHL um zwei Mannschaften aufgestockt wurde und die Kader der neu gegründeten Teams Columbus Blue Jackets… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Expansion Draft 1970 — Der NHL Expansion Draft 1970 wurde am 9. Juni 1970 von der National Hockey League ausgetragen. Der Draft war notwendig geworden, da die Liga vor der Saison 1970/71 mit den Buffalo Sabres und den Vancouver Canucks um zwei Teams aufgestockt wurde.… …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Expansion Draft 1972 — Der NHL Expansion Draft 1972 wurde am 6. Juni 1972 von der National Hockey League ausgetragen. Der Draft war notwendig geworden, da die Liga vor der Saison 1972/73 mit den New York Islanders und den Atlanta Flames um zwei Teams aufgestockt wurde …   Deutsch Wikipedia