Agnes, Herzogin von Meran

Agnes, Herzogin von Meran, Gemahlin des Grafen Otto II. von Orlamünde, hatte schon bei Lebzeiten ihres Gatten eine strafbare Neigung zu Albrecht dem Schönen, Burggraf zu Nürnberg, gefaßt. Als sie 1293 Witwe wurde, regten sich Hoffnungen auf seinen Besitz in ihrer Seele, denn sie hatte erfahren, daß auch er von ihrer Schönheit nicht ungerührt geblieben; aber vergebens erwartete sie auf ihrem Witwensitze Plossenburg seine werbende Annäherung. Ungeduldig strebte sie, vermittelst eines Vertrauten, ihn zu einer Erklärung zu veranlassen, doch diese war ihr ein dunkles Räthsel, das sie nur auf eine furchtbare Weise zu lösen vermochte. Vier Augen ständen seinen Wünschen im Wege , hatte er gesagt – sie deutete dieß auf die beiden zarten Kinder, die ihr aus ihrer Ehe geblieben waren, und faßte den Entschluß, sie ihrer wilden Leidenschaft zum Opfer zu bringen. Mit einer langen Nadel ihre Häupter durchbohrend, tödtete sie dieselben mit ihren eigenen Händen; doch diese unnatürliche Mordthat blieb keineswegs verschwiegen, wie sie gehofft hatte. Man klagte sie derselben an, und statt ein neues Eheband zu knüpfen und in Luft und Herrlichkeit ihre Tage zuzubringen, beschloß sie ihr Leben im schauerlichsten Kerker, wohin nur Abscheu und die tiefste Verachtung ihr folgten. Die Körper der ermordeten Kinder wurden in dem Kloster Himmelskron beigesetzt, wo sie noch im sechszehnten Jahrhundert völlig unversehrt zu sehen gewesen sein sollen. Sie selbst läßt der Volksglaube noch immer als sogenannte weiße Frau bei nächtlicher Weile umhergehen, und so durch ein gespenstisches und ruheloses Fortdauern ihr Verbrechen büßen.

A.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnes von Meran — Agnes Marie von Andechs, auch Agnes Marie von Andechs Meranien (* 1175 in Andechs; † 20. Juli 1201 in der Burg Poissy), in verschiedenen französischen Chroniken nur Marie genannt, war Gräfin von Andechs Meranien. Durch ihre Vermählung mit Philipp …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes — Agnes, 1) Heilige, nach der Legende eine schöne römische Christin zur Zeit Diokletians, wurde, weil sie die Ehe mit dem Sohne des römischen Stadtpräfekten ausschlug, in ein öffentliches Haus gebracht, blieb aber auch da unversehrt und wurde als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Agnes — Agnes, I. Heilige. 1) St. A., vornehme, keusche Jungfrau in Palermo od. Catanea, Christin, verschmähte die Liebe des Sohnes des römischen Prätors, ward zur Strafe in ein öffentliches Haus gebracht, wo Symphronins ihr Gewalt thun wollte, jedoch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Agnes (Heilige) — Agnes ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Variationen 4 Bekannte Namensträgerinnen 4.1 Heilige …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Verbreitung 3 Namenstag 4 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes von Andechs-Meranien — Agnes Marie von Andechs, auch Agnes Marie von Andechs Meranien (* um 1175 in Andechs; † 20. Juli 1201 in der Burg Poissy), in verschiedenen französischen Chroniken nur Marie genannt, war Gräfin von Andechs Meranien. Durch ihre Vermählung mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Duchess Agnes of Württemberg — Princess Reuss Younger Line Agnes on an engraving by August Weger Spouse Heinrich XIV, Prince Reuss Younger Line Issue …   Wikipedia

  • Heilige Agnes — Agnes ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Variationen 4 Bekannte Namensträgerinnen 4.1 Heilige …   Deutsch Wikipedia

  • Stammliste von Reuß — Regenten und Linien des Hauses Reuß Vögte und Herren von Weida Herren zu Weida Erkenbert I. (* um 1090; † um 1163/69) Heinrich I. Probus (* um 1122; † um 1193) Vögte von Weida (1193–1427) Heinrich II., der Reiche (1193–1209) (* um 1164/65; † um… …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie von Brabant — lässt die Marburger im Jahre 1248 Heinrich („dem Kind“) huldigen Sophie von Brabant (auch Sophie von Thüringen, * 30. März 1224 auf der Creuzburg in Thüringen; † 29. Mai 1275) war durch Ehe Herzogin von Brabant sowie Stammmutter des Hauses Hessen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”