Ehrmann, Mariane

Ehrmann, Mariane, Mariane, geborene von Brentano, eine Schriftstellerin, die ihre Geistesbildung und ihre Kenntnisse nicht anwandte, um sich dichterischen Ruhm zu erwerben, sondern um belehrend und veredelnd auf Verstand und Gemüth ihrer Mitschwestern zu wirken, denen sie in ihren Schriften eine Summe von Lehren und Erfahrungen darbrachte, durch welche ihr Name rühmlich bekannt wurde. Ihre Schicksale waren nicht erfreulich. Zu Rapperswyl am Züricher See im Jahre 1755 geboren, mußte sie schon in früher Jugend als Gouvernante ihren Unterhalt erwerben, ward dann die Gattin eines unwürdigen Menschen, dessen zügellose Ausschweifungen sie bewogen, sich von ihm zu trennen. Späterhin verband sie sich mit dem privatisirenden Schriftsteller Ehrmann, doch schon im vierzigsten Jahre verließ sie eine Welt, auf der sie mehr Kummer als Freude genossen, und nur in ihren stillen Beschäftigungen Linderung manches Grames, so wie das lohnende Bewußtsein gefunden hatte, nicht ganz umsonst gelebt zu haben. Unter ihren hinterlassenen Schriften zeichnet sich: Die Einsiedlerin aus den Alpen, Amaliens Schreibtafel, und eine Monatsschrift, welche drei Jahrgänge erlebte, und Amaliens Erholungsstunden hieß, vortheilhaft aus. Sie starb zu Stuttgart, im Jahre 1795.

A.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ehrmann — Ehrmann, 1) Mariane, geborne Brentano, geb. 1755 in Rapperswyl, verlor früh ihre Eltern, wurde Gouvernante in einem adeligen Hause, heirathete im 22. Jahre u. betrat, da sie ihr Gatte verlassen hatte, die Bühne. Später heirathete sie den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bürger [3] — Bürger, 1) Gottfried August, geb. 1. Jan[473] 1748 in Wollmerswende bei Halberstadt, wo sein Vater Prediger war; studirte seit 1764 in Halle Theologie u. seit 1764 in Göttingen Rechtsgelehrsamkeit. Ausschweifungen entzogen ihm die Unterstützung… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts — Das Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts ist ein 2001 bei C. H. Beck erschienenes einbändiges Nachschlagewerk mit Einträgen zu 250 deutschsprachigen Theaterstücken, die von 108 verschiedenen Autoren stammen und zwischen 1700 und 1800 gedruckt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”