Hagedorn, Friedrich von

Hagedorn, Friedrich von, einer der verdientesten deutschen Dichter, den 23. April 1708 in Hamburg geboren, auf der Hochschule zu Jena gebildet, lebte mehrere Jahre als Privatsekretär des dänischen Gesandten in London und ward später in seiner Vaterstadt bei der English Court, einer Gesellschaft von Kaufleuten, angestellt. Schon 1729 erschien die erste Sammlung seiner Gedichte, die noch heute allgemein geschätzt, allein keineswegs alle von gleichem Werthe sind. Als leichten und gewandten Erzähler bewährte er sich in seinen Fabeln und Erzählungen; am Gelungensten aber sind Hagedorn's Lieder. Sie verdienen als freie Ergüsse eines heiteren, froh begeisterten und zufriedenen Herzens, sangbar, wie das Lied sein soll, die vollste Anerkennung, wie sich überhaupt in allen seinen Schriften eine innige und wohlthuende Empfänglichkeit für Recht, Wahrheit und Menschenliebe kund thut. Wieland nannte ihn den Dichter, »den an Feinheit des Geschmackes Keiner übertroffen habe, dem Wenige jemals an Fleiß gleichen werden.« Eine vortreffliche Ausgabe von Hagedorn's poetischen Werken, mit seiner Lebensbeschreibung, so wie mit Auszügen seines Briefwechsels begleitet, in 5 Theilen, besorgte II. Eschenburg, Hamburg, 1800. Der Dichter selbst starb nach einem durch Sorgen und Kummer vielfach vergifteten Leben, am 28. October 1754. In der hamburger Domkirche bezeichnet ein einfacher Stein den Ort, der seine Gebeine umschließt.

R.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich von Hagedorn — (von Dominicus van der Smissen (1704–1760), Hamburger Kunsthalle) Friedrich von Hagedorn (* 23. April 1708 in Hamburg; † 28. Oktober 1754 ebenda) war ein deutscher Dichter des Rokoko. Er war der ältere Bruder des Kunsttheoretikers und sammlers… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich von Hagedorn — (April 23, 1708 October 28, 1754), German poet, was born at Hamburg, where his father, a man of scientific and literary taste, was Danish minister.He was educated at the gymnasium of Hamburg, and later (1726) became a student of law at Jena.… …   Wikipedia

  • Hagedorn — (zu Hag und Dorn) bezeichnet: im weiteren Sinn allgemein dornige, heckenbildende Büsche und Sträucher wie Weißdorne im engeren Sinn den Eingriffeligen Weißdorn Hagedorn (Naturschutzgebiet), ein Naturschutzgebiet im Kreis Minden Lübbecke,… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Hagedorn — ist der Name folgender Personen: Friedrich von Hagedorn, (1708 1754), deutsche Dichter im Rokoko Friedrich Hagedorn (Offizier), († 1906), hannoveraner dann preußischer Offizier, zuletzt Oberstleutnant Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Wilhelm-Universität — Humboldt Universität zu Berlin Gründung 1810 Trägerschaft staatlich Ort Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin — Humboldt Universität zu Berlin Gründung 1810 Trägerschaft staatlich Ort Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin — Humboldt Universität zu Berlin Gründung 1810 Trägerschaft staatlich Ort Berlin …   Deutsch Wikipedia

  • Bendix von Ahlefeldt — Benedikt von Ahlefeld Benedikt (Bendix) von Ahlefeldt (* 11. November 1678; † 10. Juni 1757 in Uetersen) war Gutsherr der holsteinischen Güter Jersbek und Stegen, zeitweilig mäzenatischer Direktor der Hamburger Oper, Erbauer des Jersbeker… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Ludwig von Hagedorn — Christian Ludwig Hagedorn; Porträt von Anton Graff 1772. Christian Ludwig von Hagedorn (* 14. Februar 1712 in Hamburg; † 24. Januar 1780 in Dresden) war ein deutscher Kunsttheoretiker und sammler, außerdem Amateurstecher und Diplomat im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von mit Bonn verbundenen Personen — Diese Liste führt Personen auf, die der Bundesstadt Bonn besonders verbunden sind. Siehe auch die Liste der Angehörigen der Rheinischen Friedrich Wilhelms Universität …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Persönlichkeiten der Friedrich-Schiller-Universität Jena — Diese Liste enthält Persönlichkeiten, die mit der Friedrich Schiller Universität Jena in Verbindung stehen. Die Universität besteht seit 1558 in Jena. Derzeit sind dort etwa 21.000 Studenten eingeschrieben. Zu den Persönlichkeiten der Universität …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”