Moxa, Brenncylinder

Moxa, Brenncylinder, Brenncylinder, ein von den Chinesen auf uns gekommenes Heilmittel in der Chirurgie, um einen lebhaften Hautreiz anzubringen, durch den tiefer liegende Leiden abgeleitet und gehoben werden. Sie sind Röllchen von Baumwolle oder andern leicht verbrennlichen Stoffen, mit Leinwand umgeben, die man auf die Haut befestigt, anbrennt und unter Einwirkung eines Löthrohres bis auf den Grund verglühen läßt. Bei Augen-, Gehör-, Gelenk- und Nervenleiden sind sie von unendlichem Nutzen.

D.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moxa — Moxa, Brenncylinder, kleiner, ungefähr 1 dicker u. aus leicht brennbaren Stoffen verfertigter Cylinder, den man zu therapeutischen Zwecken auf der Haut des Körpers verbrennt. Seine Anwendung geschieht hauptsächlich zur Ableitung von tiefer… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Moxa — (portug., spr. Mocha, Brenncylinder), kleine aus Baumwolle, Schwamm, Löschpapier od. anderen dergleichen leicht brennbaren Stoffen gefertigte, bisweilen auch noch mit Terpentinöl od. Alkohol getränkte Cylinder od. Kegel, welche auf die Haut… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Artemisĭa [3] — Artemisĭa (A. L., Beifuß), Pflanzengattung aus der Familie der Compositae Anthemideae Artemisieae, 2. Ordn. 19. Kl. L.; mit meistens weiblichen Randblüthen in einer Reihe u. zwitterlichen od. seltener durch Fehlschlagen männlichen Scheibenblüthen …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”