Arnoult, Sophie

Arnoult, Sophie, Sophie, 1740 in Paris geboren, war sorgsam erzogen worden, von der Natur mit Lebhaftigkeit des Geistes, einem empfänglichen Sinne, schönen Augen und einer noch schönern Stimme ausgestattet: sie hätte kaum so viel gebraucht, um als Sängerin Glück zu machen. Sophie Arnoult erreichte dieses Ziel auf besonderem Wege. Die Fürstin von Modena nämlich ward zuerst auf ihre Stimme aufmerksam, als sie während der heiligen Woche in Val de Grace, einem Kloster, wohin sie sich mit mehrern Damen des Hofs, um Buße zu thun, zurückgezogen hatte, in einer stillen Abendstunde sich durch den Schmelz einer Chorstimme angezogen fühlte: ihre Erhebung ward das Glück der jungen Sängerin, die von der Fürstin empfohlen, von Frau von Pompadour befördert, bald die Königin der Oper ward. Ein ungewöhnlicher Grad von Bildung, kluge Mäßigung und ihre persönlichen Reize, vereinigten sehr bald alle großen Geister von Paris in ihrem Hause, das an die Zeiten der Ninon de Lenclos erinnerte; d'Alembert, Diderot, Helvetius, Mably, Duclos, J. J. Rousseau, waren um sie, und die zarten Poesien eines Marmontel, Bavart und Dorat feierten ihre Liebenswürdigkeit. Ein eignes Verhängniß wollte, daß in einem Jahre,1802, die drei berühmtesten Schauspielerinnen des vorigen Jahrhunderts, die Clairon, die Dumesnil und Sophie Arnoult, durch den Tod der Bühne entrissen wurden. Ein Sohn der Letztern war der Oberst Constant Dionville de Brancas, der in der Schlacht bei Wagram an der Spitze seines Kürasserierregiments fiel.

X


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sophie Arnould — en Pyrame et Thisbé. Grabado de Georges Jacques Gatine. 1760 …   Wikipedia Español

  • Sophie Arnould — par Jean Baptiste Greuze. Madeleine Sophie Arnould, né le 13 février 1740 à Paris où elle est morte le 22 octobre 1802, est une …   Wikipédia en Français

  • Sophie Arnould — in der Oper Pyrame et Thisbé Madeleine Sophie Arnould (* 14. Februar 1744 in Paris; † 22. Oktober 1802) war eine berühmte französische Schauspielerin, Sängerin und Salonière der Aufklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Deauville — Pour les articles homonymes, voir Deauville (homonymie). 49° 21′ 36″ N 0° 04′ 31″ E …   Wikipédia en Français

  • Deauville (France) — Deauville Pour les articles homonymes, voir Deauville (homonymie). Deauville Les planches de Deauville …   Wikipédia en Français

  • 18 juillet — Éphémérides Juillet 1er 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 …   Wikipédia en Français

  • Beuvange-Saint-Michel — Thionville Thionville Place du Luxembourg Détail Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Diedenhofen — Thionville Thionville Place du Luxembourg Détail Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Garche — Thionville Thionville Place du Luxembourg Détail Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Helange — Thionville Thionville Place du Luxembourg Détail Administration Pays …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”