New Orleans Arena
New Orleans Arena
NO Arena CIMG6266.jpg
Wiedereröffnung der New Orleans Arena nach Hurrikan Katrina
Daten
Ort 1501 Girod Street
New Orleans, LA 70113
Koordinaten 29° 56′ 56,2″ N, 90° 4′ 55,8″ W29.948949-90.082176Koordinaten: 29° 56′ 56,2″ N, 90° 4′ 55,8″ W
Baubeginn Februar 1998
Eröffnung 19. Oktober 1999
Kosten 114 Millionen US-Dollar
Kapazität 18.000
Verein(e)

New Orleans Hornets

Veranstaltungen

ArenaBowl XXI 2007

Die New Orleans Arena ist eine geschlossene Multi-Funktions-Arena in New Orleans, Louisiana. Sie befindet sich im zentralen Geschäftsviertel der Stadt, neben dem Louisiana Superdome. Die Arena ist die Heimat der New Orleans Hornets in der NBA seit 2002. Die Tulane Universität nutzt die Arena ebenso für Basketballspiele. Außerdem wird sie für High School Basketballspiele und andere Veranstaltungen genutzt. Der inzwischen aufgelöste ECHL-Club New Orleans Brass spielte in der New-Orleans-Arena ihre letzten drei Saisons vor ihrem Ende 2002. Seit Februar 2004 hat New Orleans VooDoo, ein Team der Arena Football League, ihre Heimspiele in der Arena gespielt.

Die Arena war 1999 für 84 Millionen US-Dollar gebaut und offiziell am 19. Oktober 1999 eröffnet worden. New Orleans Brass war der Hauptpächter für die ersten drei Jahre. Die Arena bietet 18.000 Plätze für Basketball (17.200 bei Spielen der Hornissen) und 16.500 für Arena-Fußball und hat 56 Luxussuiten. Die Arena wird auch für Musikkonzerte benutzt, hierbei bietet sie bis zu 17.805 Zuschauern Platz.

Sie war Austragungsort des ArenaBowl XXI 2007. Das 2008 NBA All-Star-Spiel und der ArenaBowl XXII im Juli 2008 werden ebenfalls hier stattfinden.

Außerdem fand hier am 7. Juni 2009 die WWE Großveranstaltung Extreme Rules statt.

Hurrikan Katrina

Nach Hurrikan Katrina am 29. August 2005 wurde die medizinische Versorgung, die vorher im Superdome untergebracht worden war, in die Arena verlegt. Medizinisches Personal hatte in einem Bereich des Superdome mit schlechter Beleuchtung, undichten Decken und feuchtem Teppich zu kämpfen. Das Arena's Design wurde 1996 von CPP, einem Beratungsunternehmen für Windtechnik geprüft, also überstand es den Sturm weit besser als der Superdome und bot so bessere Bedingungen, um den empfindlichen medizinischen Bereich unterzubringen. Anders als das Superdome, öffnete die Arena nur einen Monat nach dem Sturm.

Weblinks

 Commons: New Orleans Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • New Orleans Arena — Généralités Surnom The Hive Adresse 1501 Girod Street …   Wikipédia en Français

  • New Orleans Arena — Localización 815 Girod Street New Orleans, Luisiana 70113 …   Wikipedia Español

  • New Orleans Arena — This article is about the multi purpose arena in New Orleans. For the similarly named venue found in Las Vegas, see Orleans Arena. New Orleans Arena The Hive …   Wikipedia

  • New Orleans Hornets — Geschichte Charlotte Hornets 1988 2002 New Orleans Hornets 2002 2005, seit 2007 New Orleans/Oklahoma City Hornets 2005 2007 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • New Orleans Hornets — 2011–12 New Orleans Hornets season Co …   Wikipedia

  • New Orleans Brass — City New Orleans, Louisiana League East Coa …   Wikipedia

  • New Orleans VooDoo — Fondé en 2004 Fin d ac …   Wikipédia en Français

  • New Orleans Brass — Gründung 1997 Auflösung 2002 Geschichte New Orleans Brass 1997 – 2002 …   Deutsch Wikipedia

  • New Orleans Union Passenger Terminal — Viewed from Loyola Avenue, 2007 Station statistics …   Wikipedia

  • New Orleans VooDoo — For the Voodoo tradition in New Orleans, see Louisiana Voodoo. New Orleans VooDoo Founded 2002 League Arena Football League (2004–present) Team history …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”