Prudential Center
Prudential Center
Prudential Financial logo.svg
Pudcentnewarkjeh.JPG
Daten
Ort Newark, New Jersey, USA
Koordinaten 40° 44′ 0,9″ N, 74° 10′ 20,5″ W40.733583333333-74.172361111111Koordinaten: 40° 44′ 0,9″ N, 74° 10′ 20,5″ W
Eigentümer Stadt Newark
New Jersey Devils
Betreiber Devils Arena Entertainment LLC
Baubeginn 3. Oktober 2005
Eröffnung 25. Oktober 2007
Kosten 375 Millionen US-Dollar
Architekt HOK Sport
Morris Adjmi Architects
Kapazität 17.500 (Hallenfußball)
17.625 (Eishockey)
18.500 (Basketball)
19.500 (Konzerte)
Verein(e)

New Jersey Devils (NHL, seit 2007)
New Jersey Nets (NBA, seit 2010)
New Jersey Ironmen (MISL, seit 2007)
Seton Hall Pirates (NCAA, seit 2007)
New York Titans (NLL, seit 2009)

Das Prudential Center ist eine Multifunktionsarena in Newark, New Jersey, die seit Oktober 2007 den New Jersey Devils aus der National Hockey League als Heimstadion dient. Zudem dient es seit der Saison 2010/11 als Spielstätte der New Jersey Nets aus der National Basketball Association.

Der Spitzname des Prudential Centers ist The Rock.

Des Weiteren tragen in der Arena sowohl die New Jersey Ironmen aus der Major Indoor Soccer League als auch das Basketballteam der Seton Hall University ihre Heimspiele aus. Die Arenabesitzer erklärten zudem, dass jährlich zwischen vierzig und sechzig weitere Veranstaltungen im Prudential Center stattfinden sollen.

Mit ihrer Lage in Downtown Newark ist die Arena die erste ihrer Art, die seit der Eröffnung der Continental Airlines Arena im Jahre 1981 in der New York Metropolitan Area eingeweiht wurde.

Geschichte

Die Grundsteinlegung für die neue Spielstätte fand am 3. Oktober 2005 statt. Als die Stadt Newark ankündigte das Projekt wegen zu hoher Kosten abzubrechen, erklärten sich die New Jersey Devils bereit, den Bau mit 100 Millionen US-Dollar zu unterstützen.

Innenansicht der Arena

Zunächst war auch geplant, das NBA-Team der New Jersey Nets, das ebenfalls in der Continental Airlines Arena beheimatet ist, ins neue Prudential Center umzusiedeln. Schließlich erklärten die Nets jedoch, bis 2010 in ihrer alten Spielstätte zu verbleiben und dann in eine neue Arena in Brooklyn, New York City umzuziehen. Dies hätte zur Folge, dass in Zukunft zwei ähnliche Arenen in diesem Gebiet konkurrieren würden.

Eröffnet wurde die Arena am 25. Oktober 2007 mit einer Reihe von Konzerten der in New Jersey beheimateten Rockgruppe Bon Jovi, am 27. Oktober bestritten die New Jersey Devils schließlich ihr erstes Punktspiel im neuen Stadion. Gegner waren die Ottawa Senators, gleichzeitig der letzte Gegner in der Continental Airlines Arena in deren letzten NHL-Saison. Die Senators siegten 4:1. Den ersten Sieg (6:1) feierten die Devils vier Tage danach gegen die Tampa Bay Lightning.

Anfang 2010 gaben die New Jersey Nets bekannt, ab der Saison 2010/11 im Prudential Center zu spielen. Aufgrund einiger Verzögerungen ihres Umzugs nach New York werden die Nets bis einschließlich 2013 in Newark spielen. Danach soll deren neue Arena in Brooklyn fertiggestellt sein.

Namensrechte

Im Januar 2007 erwarb die Prudential Financial Gruppe die Namensrechte an der Arena für die nächsten 20 Jahre. Die Kosten beliefen sich hierbei auf 105,3 Millionen Dollar.

Der neue Inhaber der Namensrechte entschloss sich schließlich für den Arenanamen "Prudential Center", obwohl bereits eine große Anzahl an Gebäudekomplexen, hauptsächlich Hochhäuser und Bürogebäude, diesen Namen trugen. Schon jetzt erhielt das Stadion den Spitznamen "The Rock", was sich aus dem im Logo der Gruppe enthaltenen Berg ergibt. Die Spielstätte ist zudem der erste Sportkomplex in der New York City Area, der den Beinamen "Center" trägt, eine Bezeichnung, die sich vor allem bei gesponserten Sportstätten wiederfindet.

Weblinks

 Commons: Prudential Center – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prudential Center — Généralités Noms précédents …   Wikipédia en Français

  • Prudential Center — For other uses, see Prudential Center (disambiguation). Prudential Center The Rock …   Wikipedia

  • Shops at Prudential Center — The Shops at Prudential Center is an urban shopping mall located at the base of the Prudential Tower in Boston, Massachusetts. There are over 75 stores there, including upscale department stores Lord Taylor and Saks Fifth Avenue. Upscale stores… …   Wikipedia

  • Prudential — is the name of two companies, and buildings named after them:Companies* Prudential plc, a United Kingdom based financial services company * Prudential Financial, a United States based financial services companyBuildings* Prudential Tower (part of …   Wikipedia

  • Prudential (MBTA station) — PRUDENTIAL Prudential station main entrance Station statistics Address …   Wikipedia

  • Prudential Financial — Prudential Financial, Inc. Rechtsform Incorporated ISIN US7443201022 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Prudential — ist ein Firmenname: Prudential plc ist ein in Großbritannien ansässiges Finanzunternehmen Prudential Financial, Inc. ist ein in den Vereinigten Staaten ansässiges Finanzunternehmen Verschiedene Gebäude nutzen den Namen: das Prudential Center ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Prudential Tower — Infobox Skyscraper building name= Prudential Tower caption= The Prudential Tower behind 111 Huntington Avenue, as seen from the South End location= 800 Boylston Street, Boston, Massachusetts, United States roof= 749 ft (228.4 m) antenna spire=… …   Wikipedia

  • Prudential Tower — 42°20′49.78″N 71°04′57.08″O / 42.3471611, 71.0825222 …   Wikipédia en Français

  • Prudential (Guaranty) Building (Buffalo, New York) — Infobox nrhp | name =Prudential (Guaranty) Building nrhp type = nhl caption = Prudential (Guaranty) Building. The three zones of Sullivan s design are visible in the large open windows of the ground zone, the thin vertical elements of the office… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”