Arturo García Bustos

Arturo García Bustos (* 8. August 1926 in Mexiko-Stadt) ist ein mexikanischer Künstler.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Ab 1941 studierte er an der Kunstakademie La Esmeralda. Seine Lehrer waren Agustín Lazo, Diego Rivera, Frida Kahlo und Feliciano Peña. Daneben besuchte er Abendkurse an der Fakultät für Architektur der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM). Gemeinsam mit Guillermo Monroy und Arturo Estrada gründete er die Vereinigung Artistas Jóvenes Revolucionarios (Junge revolutionäre Künstler). 1945 trat er der Taller de Gráfica Popular (Werkstatt der Volksgraphiker, TGP) bei. Zusammen mit Frida Kahlo und weiteren Künstlern der Künstlergruppe Los Fridos malte er das Wandbild „Pulquería Posada del Sol“. 1947 erhielt García Bustos den ersten Preis der UNAM. Von 1953 bis 1954 hielt sich García Bustos in Guatemala auf. In den Folgejahren reiste er nach Warschau, Moskau und Korea. 1959 reiste er nach Kuba. 1967 verließ er die Taller de Gráfica Popular. García Bustos erhielt zahlreiche nationale und internationale Preise. Seit 1973 ist er Mitglied der Academia de Artes[1].

Werke

  • Niños Héroes

Literatur

  • Prignitz, Helga: TGP : ein Grafiker-Kollektiv in Mexiko von 1937 – 1977. Berlin, 1981 ISBN 3-922005-12-8
  • Prignitz-Poda, Helga: Taller de Gráfica Popular : Werkstatt für grafische Volkskunst : Plakate und Flugblätter zu Arbeiterbewegung und Gewerkschaften in Mexiko 1937 – 1986. Berlin, 2002 ISBN 3-935656-10-6

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Academia de Artes: Escultura - Arturo García Bustos

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arturo Garcia Bustos — Arturo García Bustos (* 8. August 1926 in Mexiko Stadt) ist ein mexikanischer Künstler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Werke 3 Literatur 4 Weblinks 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Arturo García Bustos — (born August 8, 1926) is a Mexican painter. Biography Arturo García Bustos was born in Mexico City, near the Zócalo. The cultural and political environment fasicinated the youthful Bustos, as he is called by friends and family, and influenced… …   Wikipedia

  • Arturo García — ist der Name folgender Personen: Arturo García Bustos (* 1926), mexikanischer Künstler Arturo García Muñoz (Arzù; * 1981), spanischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehre …   Deutsch Wikipedia

  • Arturio Garcia Bustos — Arturo García Bustos (* 8. August 1926 in Mexiko Stadt) ist ein mexikanischer Künstler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Werke 3 Literatur 4 Weblinks 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Arturo Estrada — Hernández (* 30. Juli 1925 in Panindícuaro/Michoacán) ist ein mexikanischer Maler. Biografie Estrada erlernte die Malerei zunächst bei Miguel Moreno und studierte ab 1942 die Escuela Nacional de Pintura, Escultura y Grabado „La Esmeralda“ in… …   Deutsch Wikipedia

  • Arturo Estrada Hernández — Born July 30, 1925(1925 07 30) Panindícuaro, Michoacán Nationality Mexican Field painting …   Wikipedia

  • Arturo Estrada Hernández — (* 30. Juli 1925 in Panindícuaro/Michoacán) ist ein mexikanischer Maler. Biografie Estrada erlernte die Malerei zunächst bei Miguel Moreno und studierte ab 1942 die Escuela Nacional de Pintura, Escultura y Grabado „La Esmeralda“ in Mexiko Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • García — ist ein spanischer Familienname. In Spanien ist er der häufigste Nachname und auch in anderen spanischsprachigen Ländern tritt er häufig auf. Die portugiesische Form des Namens ist Garcia, die auch die außerhalb des spanischen Sprachraums übliche …   Deutsch Wikipedia

  • Bustos (Begriffsklärung) — Bustos ist der Familienname folgender Personen: Arturo García Bustos (* 1926), mexikanischer Künstler Christian Bustos (* 1965), chilenischer Triathlet Miguel Ángel Bustos (1933–1976), argentinischer Journalist und Schriftsteller Oscar Bustos (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Arturo Sordo — Saltar a navegación, búsqueda Arturo Sordo Nacimiento 22 de noviembre de 1871 Oviedo, Asturias …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”