Aruwimi
Aruwimi
Oberlauf: IturiVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage bisherige Provinz Orientale, Demokratische Republik Kongo
Flusssystem Kongo
Abfluss über Kongo → Atlantischer OzeanVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung bei Basoko in den Kongo
1.22405823.585472

1° 13′ 27″ N, 23° 35′ 8″ O1.22405823.585472
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 1.287 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehltVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Aruwimi, anfangs Ituri genannt, ist ein 1.287 km langer rechter Nebenfluss des Kongo in der Demokratischen Republik Kongo, Afrika.

Er entspringt als Ituri im Nordosten der DR Kongo in der bisherigen Provinz Orientale. Von seiner Quelle, die sich westlich der Zentralafrikanischen Schwelle in den Nordwestausläufern des Blauen Gebirges befindet, fließt der Ituri entlang dieses Gebirges vorerst nach Süden. Danach knickt er nach Westen ab und erreicht Bomili, von wo an er Aruwimi genannt wird. Wesentlich weiter westlich mündet er bei Basoko in den Kongo.

Siehe auch: Liste der längsten Flüsse der Erde


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aruwimi — (Ituri, Lohale) Pont suspendu au dessus de la rivière Ituri Caractéristiques Longueur 1 300 km …   Wikipédia en Français

  • Aruwimi — Aruwimi, rechtsseitiger Nebenfluß des Kongo, entspringt in zahlreichen Quellflüssen in den Blauen Bergen am Westufer des Albertsees, heißt nach Vereinigung derselben Ituri und tritt unter 30° östl. L. in das ausgedehnte, bis zum Kongo sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aruwimi — Aruwimi, Ituri, r. Nebenfluß des Kongo, entspringt westl. vom Albert Njansa, mündet, 1300 km lg., bei der Station Bassongo (Basoko), teilweise schiffbar; 1877 von Stanley entdeckt [Karte: Afrika I] …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Aruwimi — Aruwimị   der, , im Oberlauf Ituri, rechter Nebenfluss des Kongo in der Demokratischen Republik Kongo, entspringt westlich des Albertsees, etwa 1 300 km lang, mündet bei Basoko; nur ab 120 km vor der Mündung schiffbar. Im tropischen Regenwald im …   Universal-Lexikon

  • Aruwimi — geographical name river 620 miles (998 kilometers) N Democratic Republic of the Congo flowing SW & W into Congo River …   New Collegiate Dictionary

  • Aruwimi — /ahr ooh wee mee/, n. a river in the Democratic Republic of the Congo, flowing SW and W into the Congo (Zaire) River. ab. 800 mi. (1300 km) long. * * * …   Universalium

  • Aruwimi — ► Río de la República Democrática del Congo, afluente de la derecha del Congo. Nace cerca del lago Mobutu Sese Seko. Forma varias cataratas; 1 300 km …   Enciclopedia Universal

  • Aruwimi — A•ru•wi•mi [[t]ˌɑr uˈwi mi[/t]] n. geg a river in the Democratic Republic of the Congo, flowing SW and W into the Zaire River. ab. 800 mi. (1300 km) long …   From formal English to slang

  • Aruwimi — /ahr ooh wee mee/, n. a river in the Democratic Republic of the Congo, flowing SW and W into the Congo (Zaire) River. ab. 800 mi. (1300 km) long …   Useful english dictionary

  • Aruwimi River — Coordinates: 1°13′24″N 23°35′39″E / 1.223209°N 23.594298°E / 1.223209; 23.594298 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”