Orthopädie

Die Orthopädie (v. griech. ὀρϑός „aufrecht“ und παιδεύειν „erziehen“) befasst sich mit der Entstehung, Verhütung, Erkennung und Behandlung angeborener oder erworbener Form- oder Funktionsfehler des Stütz- und Bewegungsapparates, also der Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen, sowie mit der Rehabilitation des Patienten.

Die orthopädische Behandlung bedient sich unter anderem chirurgischer Verfahren (beispielsweise Prothesenchirurgie), der Physiotherapie, der orthopädischen Schmerztherapie, der physikalischen und medikamentösen Arthrosebehandlung und im Bereich der Technischen Orthopädie der Orthopädietechniker und Orthopädieschuhtechniker zur Anpassung von Hilfsmitteln (beispielsweise Einlagen für Schuhe, Schuhzurichtungen und orthopädische Schuhe, sowie Prothesen und Orthesen.

Ein wichtiges Arbeitsfeld ist die Orthopädie im Kindesalter (Kinderorthopädie). Vieles, was im Erwachsenenalter zu bleibenden Problemen werden kann, lässt sich beim Kind noch richten oder begradigen. Die Beratung bei der Berufswahl kann spätere Erkrankungen verhindern. In der Operationsverhütung liegt ohnehin eine der Hauptaufgaben der Orthopäden: Krankheitsbilder früh genug zu erfassen und so zu behandeln, dass eine Operation nicht notwendig wird ("Konservative Therapie").

Inhaltsverzeichnis

Krankheitsbilder

Zu den in der Orthopädie behandelten Krankheitsbildern zählen unter anderem (alphabetisch):

Orthopädische Behandlungsverfahren

Angrenzende Fachgebiete sind Sportmedizin und Unfallchirurgie.

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Orthopädie – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orthopädie — »Teil der Medizin, der sich mit der Behandlung angeborener und erworbener Fehler des menschlichen Bewegungsapparats befasst«: Die Bezeichnung wurde im 18. Jh. aus gleichbed. frz. orthopédie übernommen, einer gelehrten Bildung des französischen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Orthopädie — (Orthopädik, v. gr.), der Theil der Heilkunst, welcherin Hebung der Form u. Haltungsgebrechen des menschlichen Körpers, vorzüglich der Verkrümmungen (s.d.) besteht u. zwar entweder durch Maschinen od. durch Operationen (Operative O.). Die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Orthopädie — Orthopädie, subcutane, s.u. Tenontotomie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Orthopädīe — (v. griech. orthos, »gerade«, und paideia, »Erziehung«), diejenige medizinische Wissenschaft, welche die Verkrümmungen des menschlichen Körpers, d.h. die dauernden Abweichungen der einzelnen Teile desselben von ihrer normalen Form und Richtung,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Orthopädie — Orthopädīe (grch.), Teil der Medizin, der sich mit Heilung der Verkrümmungen und Verunstaltungen des menschlichen Körpers beschäftigt. Die O. wird in chirurg. Kliniken und größern orthopäd. Instituten, neuerdings in heilgymnastischen oder mediko… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Orthopädie — Orthopädie, Theil der Heilkunst, der sich mit der Heilung der Verkrümmungen und Verunstaltungen an Rumpf u. Gliedmaßen befaßt, die entweder angeboren oder erworben sind. Die Ursache der letztern sind theils örtliche Krankheiten der Knochen,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Orthopädie — Sf medizinische Lehre von Störungen des Bewegungsapparates erw. fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. orthopédie, einer Neubildung zu gr. orthós gerade, recht (ortho ) und gr. paideía Erziehung, Ausbildung, Übung .    Ebenso nndl.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Orthopädie — Or|tho|pä|die 〈f. 19; unz.; Med.〉 Fachgebiet der Medizin, das sich mit der Behandlung der angeborenen od. erworbenen Fehler im System der Bewegungsorgane befasst [<grch. orthos „richtig, recht“ + paideia „Erziehung“] * * * Or|tho|pä|die, die;… …   Universal-Lexikon

  • Orthopädie — die Orthopädie (Aufbaustufe) Wissenschaft, die sich mit der Behandlung der Bewegungsorgane befasst Beispiel: Nach Abschluss seines Grundstudiums spezialisierte er sich auf die Orthopädie …   Extremes Deutsch

  • Orthopädie — Or·tho·pä·die die; ; nur Sg; das Gebiet der Medizin, das sich mit den Knochen und mit der Haltung und der Bewegung des Körpers beschäftigt || hierzu or·tho·pä̲·disch Adj; nur attr od adv …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”