Asterisk (Telefonanlage)
Asterisk
Logo von Asterisk
PBX-Telefonanlage
Basisdaten
Entwickler Mark Spencer
Aktuelle Version Asterisk 1.8.7.0
(23. September 2011)
Betriebssystem Unix-Derivate
Programmier­sprache C
Kategorie VoIP (Software)
Lizenz GNU GPL
Deutschsprachig nein
asterisk.org

Asterisk ist eine freie Software, die alle Funktionalitäten einer herkömmlichen Telefonanlage abzudecken sucht. Asterisk unterstützt Voice-over-IP (VoIP) mit unterschiedlichen Protokollen und kann mittels Hardware mit Anschlüssen wie POTS (analoger Telefonanschluss), ISDN-Basisanschluss (BRI) oder -Primärmultiplexanschluss (PRI, E1 oder T1) verbunden werden. Mit einer umfangreichen Anzahl von unterstützten Protokollen und Schnittstellen ist Asterisk für den Absatz an öffentliche Telefonanbieter und Callcenter sowie für Privathaushalte konzipiert.

Mark Spencer hat Asterisk ursprünglich geschrieben, wichtige Erweiterungen und Applikationen stammen aber mittlerweile vor allem von anderen Entwicklern. Der Name stammt von der Bezeichnung für das Sternsymbol ab.

Asterisk wird unter einer dualen Lizenz zur Verfügung gestellt - der GNU General Public License (GPL) als freie Softwarelizenz und einer proprietären Lizenz, die es den Lizenznehmern gestattet, proprietäre, nichtöffentliche Bestandteile auszuliefern.

Inhaltsverzeichnis

Funktionen

Asterisk unterstützt

Hardware

Ein Asterisk-System kann ohne besondere Hardware nur über das Netzwerk mit (nach intern) VoIP-Endgeräten und (nach extern) VoIP-Telefonprovidern verbunden betrieben werden.

Für die Anbindung (nach extern) an herkömmliche Telefonnetze oder (nach intern) von normalen Endgeräten wie Telefonen, Faxgeräten etc. benötigt man zusätzliche Steckkarten oder externe ATAs für analoge POTS oder digitale ISDN-Amtsleitungen (nach extern) oder Nebenstellen (nach intern).

Interne ISDN-Nebenstellen können nur über Schnittstellen realisiert werden, welche den NT-Modus beherrschen (ISDN Karten mit HFC-Chips oder VoIP-Adapter/-Router mit internem ISDN-Anschluss).

Konfiguration und Programmierung

Das zentrale Steuerelement von Asterisk ist der Rufnummern- oder besser Wählplan (engl. dial plan). Hier wird entschieden:

  • wohin ein Anrufer weitergeleitet wird (an welche Endstelle)
  • was passiert, wenn dort niemand abnimmt oder es besetzt ist
  • welcher Anrufbeantworter/welche Mailbox informiert werden soll
  • welche Eingaben (Ziffern, Sprache) akzeptiert werden
  • welche Aktion durch eine Eingabe ausgelöst wird

Dieser Plan gliedert sich in mehrere Abschnitte (engl. sections), deren Bezeichnungen in eckigen Klammern gefasst werden. Ein Abschnitt ist bis zur nächsten öffnenden Klammer bzw. bis zum Dateiende gültig. Innerhalb der Abschnitte wird jeweils eine bestimmte Gruppe Nebenstellen (engl. extensions) und damit zusammenhängende Reihenfolgen, Aktionen und Verhalten behandelt. Die Abschnitte „[general]“ und „[globals]“ sind vordefinierte Abschnitte. Alle anderen Abschnitte werden auch als Kontexte bezeichnet. Kontexte bestimmen einen geschlossenen Bereich und somit einen definierten Sicherheitsbereich. Ein Kontext kann den Sicherheitsbereich eines anderen Kontexts erlangen, indem er in diesen Kontext über die Anweisung include eingebunden wird. Ist für eine Nebenstelle kein Kontext definiert, so wird diese über den Standardkontext „[default]“ behandelt.

Schnittstellen

Betriebssysteme

Asterisk ist lauffähig unter folgenden Betriebssystemen:

VoIP-Protokolle

ISDN / PRI-Protokolle

Audio-Codecs

Programmierschnittstelle

Das AGI Asterisk Gateway Interface bietet unter anderem Programmierschnittstelle zu:

GUIs und Distributionen

Grafische Benutzerschnittstellen ermöglichen das Bearbeiten der Asterisk-Konfiguration via Web-Interface. Die nachfolgenden Asterisk-Server-Distributionen beinhalten Linux oder BSD und sind inzwischen meist kommerzielle Produkte, welche jedoch in freien Projekten ihre Wurzeln haben und in den Basisversionen oder für Privatanwender kostenfrei sind.

  • AsteriskNOW ist eine von der Firma Digium erstellte Distribution inklusive Asterisk-Steuerung. Die Asterisk Business Edition von Digium enthält eine optionale Distribution.
  • AskoziaPBX ist ein einfach zu konfigurierendes Live Asterisk System basierend auf FreeBSD mit guter WebGUI (gut für Einsteiger)
  • AstLinux ist eine ressourcenschonende Version, die von einem Flash-Speicher läuft, aktuelle Version 0.7.2
  • Astimax ist eine kommerzielle professionelle VoIP Appliance auf Basis von Asterisk mit einem grafischen Verwaltungstool.
  • FreePBX
  • Gemeinschaft ist der Name einer Open-Source-Telefonanlage auf Asterisk-Basis
  • MobyDick 6 ist ein plattformunabhängiger Telefonieserver auf Asterisk Basis mit hohem Mass an Bedienbarkeit. Eingeschränkte kostenlose Community Version erhältlich.
  • STARFACE Basierend auf Asterisk mit grafischem Interface für die einfache Bedienung. Eingeschränkte frei herunterladbare Version erhältlich.
  • Trixbox ging im Mai 2006 aus dem Projekt Asterisk@Home hervor
  • VoIPonCD ist eine frei verfügbare VoIP-Telefonanlage
  • Eisfair Linux-Distribution mit menügesteuerter zentraler Konfigurationsschicht und vereinfachter gleichzeitiger Einrichtung der Asterisk-Konfigurationsdateien

Sprachbausteine (Voiceprompts)

Sprachbausteine werden benötigt, um das Asterisk Voicemailsystem mit lokaler Sprache zu nutzen. Es handelt sich dabei um Sammlungen erforderlicher Buchstaben, Zahlen und Wörter eines Sprechers und nicht um TTS- oder Sprachsynthese- module.

  • Digium bietet keine deutschen Sprachbausteine an
  • voip-info.org (englisch) bietet viele verschiedene Sprachen, von Chinesisch bis Türkisch
  • Amooma bietet Sprachprompts in Deutsch mit Installationsanweisung. Eigene Prompts können kostenfrei über eine TTS-Maske generiert und heruntergeladen werden.

Weblinks

  • AppKonference High-performance Asterisk conferencing module, is a fork of AppConference focused on voice. ("MeetMe" alternative)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asterisk — (frz. astérisque „Sternchen“) steht für: Sternchen (Schriftzeichen) (*), ein typografisches Zeichen Asterisk (Telefonanlage), eine freie Software, die alle Funktionalitäten einer herkömmlichen Telefonanlage abdeckt Robert James Fletcher… …   Deutsch Wikipedia

  • Asterisk@Home — Asterisk PBX Telefonanlage Basisdaten Entwickler: Mark Spencer Aktuelle Version …   Deutsch Wikipedia

  • Asterisk Extension Language — Asterisk PBX Telefonanlage Basisdaten Entwickler: Mark Spencer Aktuelle Version …   Deutsch Wikipedia

  • Telefonanlage — Große Telefonanlage für etwa 1200 Teilnehmer (Typ Hicom 300 von Siemens) …   Deutsch Wikipedia

  • Asteriskus — Asterisk (frz. astérisque, Sternchen) steht für: Sternchen (Schriftzeichen) (*), ein typografisches Zeichen Asterisk (Telefonanlage), eine freie Software, die alle Funktionalitäten einer herkömmlichen Telefonanlage abdeckt Robert James Fletcher… …   Deutsch Wikipedia

  • Netpbx — Eine NetPBX ist eine internetbasierte Variante einer Telefonanlage (PBX = Private Branch Exchange). Im Gegensatz zur IP Centrex, die üblicherweise sämtliche Telefondienstleistungen einschließt, kann der Nutzer einer solchen Online Telefonanlage… …   Deutsch Wikipedia

  • NSTA — Große Telefonanlage für etwa 1200 Teilnehmer (Typ Hicom 300 von Siemens) Kleine …   Deutsch Wikipedia

  • Nebenstellenanlage — Große Telefonanlage für etwa 1200 Teilnehmer (Typ Hicom 300 von Siemens) Kleine …   Deutsch Wikipedia

  • PABX — Große Telefonanlage für etwa 1200 Teilnehmer (Typ Hicom 300 von Siemens) Kleine …   Deutsch Wikipedia

  • PBX — Große Telefonanlage für etwa 1200 Teilnehmer (Typ Hicom 300 von Siemens) Kleine …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”