Aston (Formel 1)
Aston
Name Aston Butterworth
Unternehmen
Unternehmenssitz
Teamchef Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Aston
Statistik
Erster Grand Prix Belgien 1952
Letzter Grand Prix Deutschland 1952
Gefahrene Rennen 2
Konstrukteurs-WM 0
Fahrer-WM 0
Rennsiege 0
Pole Positions 0
Schnellste Runden 0
Punkte 0

Aston war ein 1952 aktiver Rennstall in der Formel 1. Das Privatteam von Bill Aston war lediglich für vier WM-Läufe gemeldet, von denen es bei zweien startete.

Das erste Rennen in Belgien fuhr der Brite Robin Montgomerie-Charrington, das er allerdings aufgrund eines technischen Defekts (Elektrik) in der 17. Runde aufgeben musste. Es folgte der Große Preis von Großbritannien, für den sich Bill Aston zwar qualifizieren konnte, allerdings musste er wegen erneuter technischer Mängel das Rennen absagen. In Deutschland fiel Bill Aston wiederum wegen eines fehlenden Öldrucks schon in der zweiten Runde aus, und beim letzten gemeldeten Rennen in Italien verpasste Bill Aston die Qualifikation. Nach diesen vier Rennen endete auch die Existenz des Rennstalls, und Bill Aston sowie Robert Montgomerie-Charrington beendeten ihre Formel-1-Karrieren.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Formel-1-Saison 2011 — Weltmeister Sebastian Vettel Die Formel 1 Saison 2011 ist die 62. FIA Formel 1 Weltmeisterschaft. Sie wird über 19 Rennen in der Zeit vom 27. März bis zum 27. November ausgetragen. Sebastian Vettel verteidigte in dieser Saison seinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Formel-1-Saison 1959 — Die Formel 1 Saison 1959 war die 10. FIA Formel 1 Weltmeisterschaft. Sie wurde über neun Rennen in der Zeit vom 10. Mai 1959 bis zum 12. Dezember 1959 ausgetragen. Jack Brabham gewann zum ersten Mal die Fahrer Weltmeisterschaft. Cooper wurde zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Formel-1-Rennfahrer/A — Liste der Formel 1 Rennfahrer A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Konstrukteure in der Formel 1 — Die Seite listet alle Konstrukteure auf, die jemals an einem Formel 1 Rennen bzw. von 1950 bis 1960 einem Rennen der Indianapolis 500 teilgenommen haben oder gemeldet waren. Die Jahreszahlen geben den aktiven Zeitraum des Konstrukteurs an.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Formel-1-Rennfahrer — Die Liste der Formel 1 Rennfahrer führt alle Rennfahrer (741) auf, die jemals an einem Rennen im Rahmen der Formel 1 Weltmeisterschaft teilgenommen haben. In Klammern steht die aktive Formel 1 Zeit. Eine detailliertere Übersicht über alle Formel… …   Deutsch Wikipedia

  • Aston — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Aston (1912–2003), französischer Fußballspieler Bill Aston (1900–1974), britischer Formel 1 Rennfahrer Francis William Aston (1877–1945), englischer Physiker John Aston senior (1921–2003),… …   Deutsch Wikipedia

  • Aston Butterworth — Aston Name Aston Unternehmen Unternehmenssitz Teamchef the United Kingdom …   Deutsch Wikipedia

  • Aston Martin Virage — Aston Martin Aston Martin Virage Saloon Virage Hersteller: Aston Martin Produktionszeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Aston Martin DBR1 — Der Aston Martin DBR1 war ein Rennsportwagen, der von 1956 bis 1962 bei Sportwagenrennen eingesetzt wurde. Geschichte 1956 wurde auch Aston Martin durch eine Änderung des Reglements gezwungen, einen reinrassigen Sportwagen für die Rennen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aston (Birmingham) — City of Birmingham DEC …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”