40tude Dialog
40tude Dialog
40tude-dialog programmfenster.png
Windows Newsreader mit Unicode-Unterstützung
Basisdaten
Entwickler Marcus Mönnig
Aktuelle Version 2.0.15.1 (Beta 38)
(7. Februar 2005)
Betriebssystem Windows
Kategorie Newsreader
Lizenz Donationware
Deutschsprachig Ja
www.40tude.com/dialog/

40tude Dialog ist ein Newsreader und Mail-Client für das Betriebssystem Windows, geschrieben in der Programmiersprache Borland Delphi.

Das Programm ist Donationware und kann von Privatanwendern kostenlos eingesetzt werden. Anwender, die den Autor (Marcus Mönnig) und somit die Weiterentwicklung unterstützen wollen, können ihm eine Spende zukommen lassen. Für den kommerziellen Einsatz ist eine Registrierungsgebühr zu entrichten. Der Quellcode ist nicht frei verfügbar, 40tude Dialog ist daher Closed Source Software.

Inhaltsverzeichnis

Programmbeschreibung

40tude Dialog ist ein Newsreader mit graphischer Oberfläche und voller MIME-Unterstützung. Die Standardeinstellung direkt nach der Installation ist so eingerichtet, dass die mit dem Programm abgeschickten Postings alle relevanten Regeln einhalten. Das Programm kann Kontakt mit mehreren News-Servern halten. Die dreigeteilte Ansicht des Hauptfensters bietet neben der Gruppenliste, der Threadanzeige und dem Artikelfenster eine frei bewegliche und dockbare Statusanzeige, die eine Liste der aktiven und geplanten Jobs, sowie ein Aktivitäts- und Fehlerprotokoll enthält.

Screenshot des Editor-Fensters

Mit Hilfe von Sortier- und Filterfunktionen, sowie der Möglichkeit auch Teil-Threads zu beobachten und zu ignorieren, lässt sich die Anzeige von unerwünschten Artikeln unterdrücken. Tastenkürzel für die wichtigsten Programmfunktionen lassen sich frei konfigurieren. Eine Bedienung mit Mausgesten ist ebenfalls möglich. Eine integrierte Skriptsprache erlaubt es dem Nutzer, das Programm um komplexere Aktionsfolgen zu erweitern. Eine Skript-Datenbank hält fertige Skripte für unterschiedliche Aufgaben bereit.

Weitere Funktionen sind:

  • Supersedes und Canceln von eigenen Artikeln
  • Scoring und Aktionen auf alle Header
  • Rechtschreibprüfung
  • Volle X-Face-Unterstützung
  • Lesezeichen, um interessante Artikel dauerhaft zu speichern
  • Definition von eigenen X-Headern
  • Hervorhebung der gebräuchlichen Textformatierungen *fett*, /kursiv/ und _unterstrichen_
  • Akronym-Tooltips, Abkürzungen werden beim Überfahren mit der Maus erklärt
  • Zufalls-Signature aus lokaler Liste
  • Darstellung von Spoiler-Zeichen

40tude Dialog ist in den folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Holländisch, Polnisch, Kroatisch und Griechisch.

Im Usenet existiert die deutschsprachige Newsgroup de.comm.software.40tude-dialog, in der Anwender Hilfesuchenden bei Fragen und Problemen rund um den Mail- und Newsreader zur Seite stehen.

Entwicklungsstand

Die aktuelle Version von 40tude Dialog ist eine Beta-Version aus dem Februar 2005, die jedoch sehr stabil läuft und für den täglichen Einsatz geeignet ist. Die Weiterentwicklung wurde jedoch eingestellt[1].

Weblinks

Einzelnachweise

  1. The 40tude product line has been discontinued.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 40tude dialog — Windows Newsreader mit Unicode Unterstützung Basisdaten Entwickler: Marcus Mönnig …   Deutsch Wikipedia

  • Dialog (Begriffsklärung) — Dialog (griech. dialogos „Wortfluss“) steht für: Gespräch, Unterredung, meistens zwischen mehreren Personen, siehe Dialog Dialog (Theater), aus dem altgriechischen Drama übernommene Redefolge mehrerer Rollen Dialog (Musik), eine musikalische Form …   Deutsch Wikipedia

  • XFace — X Face ist ein optionaler, Ende der 1980er Jahre entstandener, nichtoffizieller Header in Usenet Artikeln oder E Mails, der es erlaubt, in die Nachricht ein kleines schwarz weißes Bild, als Text kodiert, einzufügen. Das Wikipedia Logo als X Face… …   Deutsch Wikipedia

  • Scorefile — Some Usenet newsreaders, especially in the Unix world, have tried to make it easier to find interesting postings and filter useless ones. To accomplish this, these newsreaders provide so called scorefiles, which are sets of rules that, when… …   Wikipedia

  • X-Face — An X Face is a small bitmap (48 × 48 pixels, black and white) image which is added to a Usenet posting or e mail message, typically showing a picture of the author s face. The image data is included in the posting as encoded text, and attached… …   Wikipedia

  • 4D (Begriffsklärung) — 4D, vierdimensional oder vierte Dimension steht für: 4D, euklidischen Raum in vier Dimensionen die vierdimensionale Raumzeit in der Computergraphik animierte 3 D Grafiken, siehe Animation 4D Film mit zusätzlichen Spezialeffekten wie Wind,… …   Deutsch Wikipedia

  • X-Face — ist ein optionaler, Ende der 1980er Jahre entstandener, nichtoffizieller Header in Usenet Artikeln oder E Mails, der es erlaubt, in die Nachricht ein kleines schwarz weißes Bild, als Text kodiert, einzufügen. Das Wikipedia Logo als X Face… …   Deutsch Wikipedia

  • Lecteur de nouvelles — Pour les articles homonymes, voir news. Un lecteur de nouvelles est un logiciel permettant de lire et d écrire des articles (messages) sur des forums. Il en existe deux types : le logiciel traditionnel de lecture de nouvelles. le logiciel… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”