Auffanggrundrecht

Ein Auffanggrundrecht stellt methodisch-juristisch betrachtet einen Auffangtatbestand im Grundrechtskatalog dar.

Man bezeichnet die Allgemeine Handlungsfreiheit (Art. 2 Abs. 1 GG) als typisches Auffanggrundrecht. Zum Beispiel tritt das Recht auf allgemeine Handlungsfreiheit in vielen Fällen hinter das Recht auf Freiheit der Person (Art. 2 Abs. 2 Satz 2 GG) zurück. Die Idee des Auffanggrundrechts gründet auf dem Elfes-Urteils[1] des Bundesverfassungsgerichts von 1957, in dem der Begriff selbst aber noch nicht verwendet wird.

Einzelnachweise

  1. BVerfGE 6, 32.

Weblinks

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Allgemeine Handlungsfreiheit — Die allgemeine Handlungsfreiheit ist ein im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland festgeschriebenes Grundrecht. Der Text des Art. 2 Abs. 1 GG lautet: „Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die… …   Deutsch Wikipedia

  • Computer-Grundrecht — Das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (umgangssprachlich auch als IT Grundrecht, Computer Grundrecht oder Grundrecht auf digitale Intimsphäre bezeichnet[1]) ist ein in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Digitale Intimsphäre — Das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (umgangssprachlich auch als IT Grundrecht, Computer Grundrecht oder Grundrecht auf digitale Intimsphäre bezeichnet[1]) ist ein in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme — Das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (umgangssprachlich auch als IT Grundrecht, Computer Grundrecht oder Grundrecht auf digitale Intimsphäre bezeichnet[1]) ist ein in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Grundrecht auf digitale Intimsphäre — Das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (umgangssprachlich auch als IT Grundrecht, Computer Grundrecht oder Grundrecht auf digitale Intimsphäre bezeichnet[1]) ist ein in der… …   Deutsch Wikipedia

  • IT-Grundrecht — Das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (umgangssprachlich auch als IT Grundrecht, Computer Grundrecht oder Grundrecht auf digitale Intimsphäre bezeichnet[1]) ist ein in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Recht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme — Das Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme (umgangssprachlich auch als IT Grundrecht, Computer Grundrecht oder Grundrecht auf digitale Intimsphäre bezeichnet[1]) ist ein in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Anspruchskonkurrenz — Die Frage der Konkurrenz beschreibt im Rechtswesen die Regelung der Fälle, in denen mehrere Rechtsnormen den gleichen Sachverhalt regeln. In derartigen Fällen können Anwendbarkeit und Rechtsfolgen der Normen miteinander vereinbar sein oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Entscheidungsfreiheit — Handlungsfreiheit ist ein Begriff aus der Philosophie und der Rechtswissenschaft (Grundrecht). Inhaltsverzeichnis 1 Philosophie 2 Rechtswissenschaft 3 Psychologie/Pädagogik 4 Siehe auch 5 W …   Deutsch Wikipedia

  • Gesetzeskonkurrenz — Die Frage der Konkurrenz beschreibt im Rechtswesen die Regelung der Fälle, in denen mehrere Rechtsnormen den gleichen Sachverhalt regeln. In derartigen Fällen können Anwendbarkeit und Rechtsfolgen der Normen miteinander vereinbar sein oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”