Aufschnitt
Wurstaufschnitt

Unter Aufschnitt (Schweiz. auch Charcuterie) versteht man bereits geschnittene oder zum Aufschnitt bereitgehaltene und zum direkten Verzehr geeignete Wurstwaren oder Schnittkäse, die meistens zum Belegen von Brot verwendet werden. Der Aufschnitt wird mit der Aufschnittschneidemaschine im Ladenverkauf oder der Lebensmittelindustrie aus größeren Stücken verarbeitet.

Im Sprachgebrauch wird der Begriff Aufschnitt bisweilen eingeschränkt auf Scheiben verschiedener Sorten von Brotbelag kombiniert als kalte Platte.

Wurstsorten, die sich für Aufschnitt eignen, sind Brühwurstsorten mit oder ohne Einlage wie Bierschinken, Gelbwurst, Lyoner, aber auch Dauerwurst, beispielsweise Salami. Geeignete Käsesorten sind alle Schnittkäse, also Emmentaler, Gouda, Edamer. Vegetarischer Aufschnitt kann auch aus Hülsenfrüchten oder Getreideprodukten hergestellt werden, z. B. Soja.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufschnitt — Aufschnitt …   Deutsch Wörterbuch

  • Aufschnitt — Aufschnitt, 1) (Orgelb.), die Öffnung in der Orgelpfeife; bes. 2) bei der Flötenstimme eine Öffnung über dem Kern der Pfeife, durch welche der Wind aus der Ritze in das Rohr der Pfeife geht; 3) (Scheidek.), eine Probirart der Feinheit des Goldes …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aufschnitt — Aufschnitt, s. Orgel …   Herders Conversations-Lexikon

  • Aufschnitt — Auf|schnitt [ au̮fʃnɪt], der; [e]s: Scheiben von Wurst, Braten, Schinken oder Käse, die aufs Brot gelegt werden: ich hätte gern 100 Gramm Aufschnitt. Syn.: ↑ Belag. Zus.: Käseaufschnitt, Wurstaufschnitt. * * * Auf|schnitt 〈m. 1; unz.〉 1. in… …   Universal-Lexikon

  • Aufschnitt — der Aufschnitt (Oberstufe) bereits geschnittene Wurstwaren Beispiel: Als Vorspeise wurden Platten mit Aufschnitt serviert …   Extremes Deutsch

  • Aufschnitt — aufschneiden, Aufschneider, Aufschnitt ↑ schneiden …   Das Herkunftswörterbuch

  • Aufschnitt — Auf·schnitt der; meist Sg; eine Mischung von Scheiben verschiedener Sorten Wurst, Schinken oder Käse || K : Aufschnittplatte || K: Käseaufschnitt, Wurstaufschnitt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Aufschnitt — Aufschnittm 1.übertreibendeErzählung;Prahlerei,Lüge.MeintdieinScheibengeschnitteneWurst;hierzu»⇨aufschneiden«gehörend.1600ff. 2.kalterAufschnitt=a)starkeÜbertreibung;lügnerischesAufbauscheno.ä.19.Jh.–b)längstbekannteSache;immerwiedervonneuemumlauf… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Aufschnitt — Auf|schnitt , der; [e]s …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufschnitt, der — Der Aufschnitt, des es, plur. die e. 1) Die Handlung des Aufschneidens, in dessen eigentlichen Bedeutungen; doch ohne Plural, und vielleicht nur in einigen wenigen einzelnen Fällen. In der Scheidekunst ist es eine Art, die Feinheit des Goldes zu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”