Augarten (Rheinfelden)

Der Augarten ist ein Stadtteil von Rheinfelden, Kanton Aargau, Schweiz.

Lage

Augarten (Rheinfelden) 01.jpg
Augarten (Rheinfelden) 02.jpg
Augarten (Rheinfelden) 03.jpg

Der Stadtteil Augarten befindet sich rund 2 km westlich der Altstadt von Rheinfelden in einer Ebene auf 279 m ü. M. Im Norden wird er durch den Rhein bzw. die Hauptstrasse 3/7, im Süden durch die Bahnlinie Basel-Zürich (Bözberglinie) begrenzt. Der Augarten ist mit der restlichen Stadt baulich nicht zusammenhängend und bildet eine in sich geschlossene Überbauung mit mehreren Hochhäusern. Auf einer Fläche von rund 20 ha leben hier gut 3'000 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 15'000 Einw./km² entspricht.

Entstehung

Mit dem Bau der Autobahn A3 wandelte sich Rheinfelden immer stärker zu einem Subzentrum innerhalb der Agglomeration der Stadt Basel. Zahlreiche Firmen expandierten von der Grossstadt aus ins Umland. Im unteren wie im oberen Fricktal liessen sich vor allem Firmen aus der Pharma- und Chemiebranche nieder und schufen zahlreiche Arbeitsplätze. Um ihren Angestellten in der Nähe auch genügend Wohnraum zu bieten wurden an verschiedenen Orten neue Grossüberbauungen errichtet. So begann die Firma Ciba-Geigy AG (heute Novartis) 1973 im Gebiet «Weiherfeld» im Westen von Rheinfelden mit dem Bau der Siedlung «Augarten». Nach dreijähriger Bauzeit wurde die rund 1'050 Wohneinheiten zählende Überbauung fertiggestellt. Die sechs Hochhäuser, 55 Mehrfamilien- sowie 170 Einfamilienhäuser bieten Wohnraum für rund 3'000 Menschen.

Verkehr

Der Stadtteil Augarten ist verkehrsmässig sehr gut erschlossen. Nördlich des Augartens verläuft die wichtige Hauptstrasse 3/7 zwischen Basel und Zürich. Im Süden der Siedlung verläuft die Autobahn A3. Von dieser zweigt westlich des Augartens die A861 ab, welche den Rhein über die Rheinfelder Brücke überquert und zur A98 nach Deutschland führt. Unmittelbar vor dem Zollübergang befindet sich die Anschlussstelle Rheinfelden West.

Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2008 hat der Stadtteil Augarten eine eigene S-Bahn-Haltestelle. Hier hält die Linie S1 der Regio S-Bahn Basel, die von Mulhouse über Basel nach Frick bzw. Laufenburg verkehrt.

Der Augarten wird ausserdem durch die Buslinie 84 (Rheinfelden–Kaiseraugst) der AAGL sowie der Stadtbuslinie 85 (Rheinfelden SBB–Augarten) erschlossen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augarten (Begriffsklärung) — Augarten ist: Augarten, ein öffentlicher Wiener Park mit der ältesten barocken Gartenanlage Wiens Augarten (Rheinfelden), ein Stadtteil der Schweizer Stadt Rheinfelden AG ein öffentlicher Park in Graz ein öffentlicher Park in Brünn, tschechisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinfelden AG — AG ist das Kürzel für den Kanton Aargau in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Rheinfelden zu vermeiden. Rheinfelden …   Deutsch Wikipedia

  • Kameralherrschaft Rheinfelden — AG dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Aargau und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Rheinfelden zu vermeiden. Rheinfelden …   Deutsch Wikipedia

  • Gare de Rheinfelden-Augarten — Rheinfelden Augarten Localisation Pays Suisse Ville Rheinfelden (Argovie) Coordonnées géographiques …   Wikipédia en Français

  • Gare de Rheinfelden — Rheinfelden Localisation Pays Suisse Ville Rheinfelden (Argovie) Coordonnées géographiques …   Wikipédia en Français

  • Läufelfingerli — Regio S Bahn Basel …   Deutsch Wikipedia

  • Regio S-Bahn — Basel …   Deutsch Wikipedia

  • S-Bahn Basel — Regio S Bahn Basel …   Deutsch Wikipedia

  • Regio S-Bahn Basel — Regio S Bahn Basel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe in der Schweiz — Diese Liste behandelt die Bahnhöfe, Stationen und Haltestellen von Eisenbahnen in der Schweiz. Allein die SBB hat aktuell etwas mehr als 600 Stationen, Haltestellen nicht eingerechnet. Die schmalspurigen Privatbahnen haben in der Regel ein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”