August Gottlieb Preuschen

August Gottlieb Preuschen (* 1734 in Diethart; † 24. März 1803 in Karlsruhe) war ein deutscher Theologe, Kartograph und Geologe.

Leben

Der aus einer luxemburgischen Pfarrersfamilie stammende Preuschen (auch: von Preuschen auf Burg Liebenstein) begann als junger Theologe in Grünstadt erst theologische, seit 1776 auch geographische Werke zu verfassen. 1771 wurde er Hof- und Stadtdiakon in Karlsruhe. 1792 stieg er zum Kirchenrat auf.

In seiner Zeit als Diakon in Schopfheim an der dortigen Lateinschule (heute Theodor-Heuss-Gymnasium) hatte er als begabten Lateinschüler Johann Peter Hebel. Dieser lebte dann auch in Karlsruhe vier Jahre im Haus des Pfarrers. Preuschen erfand den Landkartendruck mit Typen. Dies wurde allerdings von dem Buchdrucker Breitkopf bestritten (siehe Darstellung der Kontroverse im Krünitz Bd. 60 s.v. Land-Karte).

Literatur

  • Friedrich von Weech, in: Festschrift zum fünfzigjährigen Regierungsjubiläum seiner königlichen Hoheit des Grossherzogs ..., 1902, S. 44
  • Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde NF 16 (1891), S. 270 (zur Genealogie)
  • Friedrich RatzelPreuschen, August Gottlieb. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 26, Duncker & Humblot, Leipzig 1888, S. 576.

Weblinks

 Wikisource: August Gottlieb Preuschen – Quellen und Volltexte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Preuschen — ist der Familienname folgender Personen: August Gottlieb Preuschen (1734–1803), deutscher Theologe, Kartograph und Geologe Erwin Preuschen (1867–1920), deutscher Philologe und Theologe Diethardt von Preuschen (* 1935), deutscher Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Peter Hebel — – Pastell von Philipp Jakob Becker (1795) Johann Peter Hebel (* 10. Mai 1760 in Basel;[1] † 22. September 1826 in Schwetzingen) war ein deutschsprachiger Dichter aus dem alemannischen Spr …   Deutsch Wikipedia

  • Theodor-Heuss-Gymnasium Schopfheim — Der 2004 fertig gestellte Neubau mit der Lichtskulptur Sprechblasen Schulform Gymnasium Gründung 1770 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten der Landstände des Herzogtums Nassau (1818–1848) — Diese Liste nennt die Abgeordneten der Landstände des Herzogtums Nassau in den ersten 5 Wahlperioden bzw. den Jahren 1818–1848. Die Abgeordneten ab 1848 sind in Liste der Abgeordneten der Landstände des Herzogtums Nassau (1848–1851) beschrieben,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten der Landstände des Herzogtums Nassau (1818-1848) — Diese Liste nennt die Abgeordneten der Landstände des Herzogtums Nassau in den ersten 5 Wahlperioden bzw. den Jahren 1818 1848. Die Abgeordneten ab 1848 sind in Liste der Abgeordneten der Landstände des Herzogtums Nassau (1848 1851) beschrieben,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/P — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Träger des Pour le Mérite (Militärorden) — Die Liste führt Träger der Militärklasse des Ordens Pour le Mérite auf. Seit seiner Stiftung 1813 wurde der Orden bis zum Ende der Monarchie in Preußen an insgesamt 5.430 Personen verliehen. In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Trägern des Pour le Mérite (Militärorden) — Diese Liste führt Ritter des Ordens Pour le Mérite auf. Seit seiner Stiftung 1740 durch Friedrich den Großen wurde der Orden bis zum Ende der Monarchie im Königreich Preußen an insgesamt 5.430 Personen verliehen. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G… …   Deutsch Wikipedia

  • 22. Januar — Der 22. Januar (in Österreich und Südtirol: 22. Jänner) ist der 22. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 343 Tage (in Schaltjahren 344 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”