August Leonhard Bernoulli

August Leonhard Bernoulli (* 6. Juni 1879 in Basel; † 20. Februar 1939 in Basel) war ein Schweizer Physiker aus der Familie Bernoulli.

Bernoulli studierte an der Universität Basel Mathematik und Physik. Später wechselte er an die Technische Universität München, wo er 1903 im Fach Physik promovierte. Anschließend nahm er einen Ruf an das Physikalische Institut der Technischen Hochschule Aachen an und wirkte dort vier Jahre lang als Assistent. Von 1907 bis 1910 war Bernoulli dort als Privatdozent tätig.

1910 nahm er einen Ruf an die Universität Bonn an. Das seine Karriere dort stagnierte, nahm Bernoulli 1912 ein Angebot der Universität Basel an. Als außerordentlicher Professor der physikalischen Chemie betraute man ihn mit der Leitung eines Lehrstuhls. 1917 erfolgte die Ernennung zum ordentlichen Professor und die Beförderung zum Direktor des Physikalisch-Chemischen Instituts der Universität.

Am 20. Februar 1939 starb August Leonhard Bernoulli im Alter von 60 Jahren in Basel.

Werke

  • Physikalisch-chemisches Praktikum (1930)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernoulli — ist der Name einer Gelehrtenfamilie, die vom 17. Jahrhundert bis heute viele berühmte Wissenschaftler und Künstler hervorgebracht hat. Als Stammvater wird der niederländische Protestant Leon Bernoulli angesehen, der als Arzt in Antwerpen wirkte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernoulli: Eine Mathematikerfamilie —   Es ist ein seltenes Phänomen in der Geistesgeschichte, dass eine einzige Familie innerhalb von drei Generationen acht Mitglieder hervorbringt, welche durch ihre besondere Begabung nicht nur einzelne bedeutende wissenschaftliche Entdeckungen… …   Universal-Lexikon

  • Leonhard Euler — « Euler » redirige ici. Pour les autres significations, voir Euler (homonymie). Leonhard Euler Portrait par Johann Georg Brucker Naissance …   Wikipédia en Français

  • Leonhard Euler — Infobox Scientist name = Leonhard Euler|box width = 300px |200px image width = 200px caption = Portrait by Johann Georg Brucker birth date = birth date|df=yes|1707|4|15 birth place = Basel, Switzerland death date = 18 September (O.S 7 September)… …   Wikipedia

  • Johann Bernoulli — (* 27. Julijul./ 6. August 1667greg. in Basel; † 1. Januar 1748 in Basel) war Schweizer Mathematiker und Arzt, der jüngere Bruder von …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus II. Bernoulli — (* 27. Januarjul./ 6. Februar 1695greg. in Basel; † 29. Julijul./ 9. August 1726 …   Deutsch Wikipedia

  • 16. August — Der 16. August ist der 228. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 229. in Schaltjahren): somit bleiben noch 137 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Contributions of Leonhard Euler to mathematics — The 18th century Swiss mathematician Leonhard Euler (1707–1783) is among the most prolific and successful mathematicians in the history of the field. His seminal work had a profound impact in numerous areas of mathematics and he is widely… …   Wikipedia

  • Bernouilli — Bernoulli ist der Name einer Gelehrtenfamilie, die vom 17. Jahrhundert bis heute viele berühmte Wissenschaftler und Künstler hervorgebracht hat. Als Stammvater wird der niederländische Protestant Leon Bernoulli angesehen, der als Arzt in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Basel — Die Liste Söhne und Töchter der Stadt Basel führt Personen auf, die in der Schweizer Stadt Basel geboren wurden. A René Acht (1920–1998), Maler Marc Allégret, französischer Regisseur Kathrin Amacker (* 1962), Nationalrätin Bonifacius Amerbach… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”