Auguste Vestris
Vestris porträtiert von Thomas Gainsborough, etwa 1781

Marie Jean Augustin Vestris, bekannt als Auguste Vestris (* 27. März 1760 in Paris; † 5. Dezember 1842), war ein französischer Tänzer und Choreograf. Auguste ist ein außereheliches Kind von Gaetano Vestris und der Tänzerin Marie Allard. Aufgrund seiner außerordentlichen Technik wurde er auch der „Gott des Tanzes“ genannt.

Er debütierte 1772 in dem Divertissement „La Cinquantaine“. Bereits 1776 wurde er Solotänzer, 1778 Primo ballerino. Während der Französischen Revolution floh er nach London, wo er 1785 für seine Interpretation einer Gavotte aus André Grétrys komischer Oper Panurge dans l'île des lanternes (1785) berühmt wurde. Diese Gavotte wurde u.a. von F. A. Zorn (1820-1905) in seiner Grammatik der Tanzkunst (Leipzig 1887, S. 189-194 und S. 42-43) ausführlich beschrieben. 1793 kehrte Auguste Vestris nach Paris zurück, wo er gegen den Tänzer Louis Duport antrat. 1835 trat er als 75-Jähriger mit Marie Taglioni in einem Menuett mit auf. Nach seinem Rückzug von der Bühne wurde er Lehrer zahlreicher berühmter Tänzer, darunter Marius Petipa, Lucien Petipa, Fanny Elssler, Jules Perrot, and Marie Taglioni.

Sein Sohn Auguste Armand Vestris (* um 1788) war ebenfalls Tänzer und trat gemeinsam mit seinem Cousin Charles Vestris auf. Er debütierte angeblich im Jahre 1800 an der Opéra. Er verließ jedoch Paris und ging dann als Tänzer nach Italien und nach Wien, wo er 1825 starb.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auguste Vestris — Saltar a navegación, búsqueda Auguste Vestris. Retrato por Thomas Gainsborough (1781). Marie Jean Augustin Vestris, llamado simplemente Auguste Vestris y conocido también con el sobrenombre de Vestr Allard ( 27 de marzo d …   Wikipedia Español

  • Auguste Vestris — Pour les articles homonymes, voir Vestris. Auguste Vestris. Portrait par Thomas Gainsborough (1781). Fils naturel de …   Wikipédia en Français

  • Auguste Vestris — Print of Auguste Vestris dancing Marie Jean Augustin Vestris, known as Auguste Vestris (27 March 1760 5 December 1842) was a French dancer. Born in Paris as the illegitimate son of Gaëtan Vestris and of Marie Allard, he was dubbed le dieu de la… …   Wikipedia

  • VESTRIS (LES) — VESTRIS LES D’origine florentine, mais établie à Paris vers 1746, la famille Vestris servit avec brio l’art chorégraphique et fournit à son époque de remarquables exécutants. Gaétan (1729 1808), élève de Dupré, commence sa carrière à l’Académie… …   Encyclopédie Universelle

  • Vestris — steht für: ein Passagierschiff, siehe Vestris (Schiff) Vestris ist der Name folgender Personen: Angiolo Vestris (1730–1809), italienischer Tänzer und Schauspieler Auguste Vestris (1760–1842), französischer Tänzer und Choreograf Gaetano Vestris… …   Deutsch Wikipedia

  • Vestris — may refer to:* Auguste Vestris (1760–1842), French dancer, natural son of Gaëtan Vestris * Gaétan Vestris (1729–1808), French ballet dancer * Lucia Elizabeth Vestris (1797–1856), English actress *, a British passenger liner that sank on November… …   Wikipedia

  • Vestris family — ▪ French family Introduction       a family of dancers who dominated French ballet for nearly a century, most notably Gaétan Vestris (in full Gaetano Apollino Baldassare Vestri, or Vestris; b. April 18, 1729, Florence, Italy d. September 23, 1808 …   Universalium

  • Vestris, Auguste — (1760 1842)    dancer    The son of the italian dancer Gaetano Vestris and the French dancer Marie Allard (Vestr Allard), Marie Jean Augustin Vestris or Auguste Vestris, as he is known, was born in Paris, where he made his early debut at the… …   France. A reference guide from Renaissance to the Present

  • Vestris (Marie-Jean-) Auguste — (27 mar. 1760, París, Francia–5 dic. 1842, París). Bailarín francés. Aprendió ballet con su padre, Gaetano Vestris, y debutó oficialmente en 1776. Su forma de baile atlética y deslumbrante estableció un nuevo estilo de ballet. En sus últimos años …   Enciclopedia Universal

  • Vestris, Gaétan — orig. Gaetano Appolino Baldassare born April 18, 1729, Florence, Italy died Sept. 23, 1808, Paris, Fr. French ballet dancer and teacher. His style was flamboyant while respecting traditional courtly technique. Vestris later became renowned as the …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”