Aul

Aul
Der Heimat-Aul von Imam Schamil. Eine Fotografie von Sergei Prokudin-Gorski, Anfang des 20. Jahrhunderts

Der Begriff Aul (russisch Аул) bezeichnet bei den Turkvölkern, vorwiegend in Russland sowie islamisch geprägten Nachfolgestaaten der Sowjetunion, eine Siedlung oder ein Dorf.

Das Wort Aul bedeutete im früheren Sprachgebrauch so viel wie „große Nomadenfamilie“. Diese Art der Ansiedlung war bei allen Turkvölkern verbreitet und bestand ursprünglich nicht aus festen Häusern, sondern, wie es bei Nomadenvölkern üblich ist, aus Jurten, deren Anzahl je nach Familiengröße und Reichtum des Clans von zwei oder drei bis etwa 100 betragen konnte. Während der Völkerwanderung bürgerte sich der Begriff Aul dann im Kaukasus als Bezeichnung für gewöhnliche Bergdörfer ein, da in dieser Region der kulturelle Einfluss der Turkvölker traditionsgemäß hoch war.

Heute werden vor allem in der russischen Kaukasus-Teilrepublik Dagestan Bergdörfer als Aul bezeichnet. Hierbei handelt es sich in der Regel um eine feste Ortschaft, deren Häuser unmittelbar am Berghang errichtet werden, was ihnen einen besseren Schutz im Fall von Angriffen bieten soll. Die Häuser werden üblicherweise aus Stein erbaut, haben zwei Stockwerke und sind zur Südseite hin gewandt, um im Winter von der Wärme der Sonnenstrahlung zu profitieren. Auch andere nichtrussische Dörfer im Nordkaukasus, beispielsweise in Nordossetien-Alanien oder Karatschai-Tscherkessien, werden in Russland oft als Aul bezeichnet.

Weblinks

 Commons: Aul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aul — AÚL, aule, s.n. Sat de munte în Crimeea, Caucaz şi Asia Centrală. – Din rus. aul. Trimis de ana zecheru, 01.07.2002. Sursa: DEX 98  aúl s. n., pl. aúle Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  AÚL aule n. Sat la unele popoare… …   Dicționar Român

  • AUL — steht für: Nordavia (ehemals Aeroflot Nord), russische Fluggesellschaft (ICAO Code) Aul steht für: Aul, ein Bergdorf bei Turkvölkern Aul (Zwingenberg), Befestigungsturm der Stadt Zwingenberg (Bergstraße) Karl Heinz Aul (* 1956), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Aul —   der, s/ e, ursprünglich Sippenverband, auch Zeltlager der zentralasiatischen Turkvölker; heute Dorfsiedlungen bei einigen Völkern in Zentralasien und im nördlichen Kaukasus.   * * * Aul, der; s, e [russ. aul < tatar. u. kirgis. aul] (früher) …   Universal-Lexikon

  • Aul — {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres AAA à DZZ EAA à HZZ IAA à LZZ MAA à PZZ QAA à TZZ UAA à XZZ …   Wikipédia en Français

  • Aul — Saltar a navegación, búsqueda Un aul (derivado del Tártaro: awıl), es una especie de villa fortificada, que se encuentra a menudo en las montañas del Cáucaso, especialmente en Daguestán. Construidos generalmente con piedra, en caras de carenas o… …   Wikipedia Español

  • Aul — der; s, e <aus gleichbed. tatar. u. kirgis. aul> Zeltlager, Dorfsiedlung der Turkvölker; vgl. ↑Ail …   Das große Fremdwörterbuch

  • aul — àul m DEFINICIJA selo kavkaskih gorštaka i nekih turkijskih naroda ETIMOLOGIJA turk. awıl, awul, aul, v. avlija, aula ← lat. ← grč …   Hrvatski jezični portal

  • Aul — Aul, Radschahschäslin der britisch vorderindischen Provinz Orissa; den Briten tributpflichtig …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aul — Aūl, bei den türk. tatar. Völkern s.v.w. Dorf …   Kleines Konversations-Lexikon

  • aul- — *aul germ.?, Verb: nhd. rund sein ( Verb); ne. be round; Hinweis: s. *aula ; Etymologie: vergleiche idg. *aulos , *ēulos, Substantiv, Röhre, längliche Höhlung, Pokorny 88; …   Germanisches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”