Regentschaft


Regentschaft

Regentschaft (von lat. regere = regieren, lenken, leiten) bezeichnet die Herrschaft eines Regenten.

Ein Regent ist ein ungekröntes Staatsoberhaupt einer Monarchie in Stellvertretung eines legitimen Monarchen.

Er übernimmt zumeist das Amt eines Regierungsverwesers. Gründe der Regentschaft kann die Minderjährigkeit des Monarchen oder Thronfolgers sein, schwere Krankheit (insbesondere Geisteskrankheit) des Monarchen oder dessen Gefangenschaft. Regent wird meist der nach der Primogeniturordnung nächstberufene regierungsfähige Agnat, der dann als Prinzregent regiert. Alternativ kommt auch ein Regentschaftsrat in Frage.

Für die Zeit zwischen dem Tod eines Kaisers und der Wahl eines neuen oblag im Heiligen Römischen Reich den Reichsvikaren die Fortführung der laufenden Geschäfte.

Historisch bedeutsam sind u. a.


Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Regentschaft — Regentschaft, Ausübung der Staatsgewalt an Stelle des behinderten oder regierungsunfähigen Herrschers. Sie tritt bei Minderjährigkeit (ordentliche R.) oder bei dauernder Behinderung des Staatsoberhauptes, namentlich infolge Geisteskrankheit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Regentschaft — Herrschaft * * * Re|gẹnt|schaft 〈f. 20; Pl. selten〉 Amt, Amtszeit eines Regenten ● die Regentschaft antreten, übernehmen; während seiner Regentschaft * * * Re|gẹnt|schaft, die; , en: Ausübung der Herrschaft; Amt, Amtszeit eines ↑ Regenten (1,… …   Universal-Lexikon

  • Regentschaft — Amtszeit, Führung, Herrschaft, Regierung, Regierungsgewalt, Regierungszeit, Regiment; (bildungsspr.): Ägide. * * * Regentschaft,die:⇨Herrschaft(1) Regentschaft→Herrschaft …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Regentschaft — Re|gẹnt|schaft 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Amt, Amtszeit eines Regenten; die Regentschaft antreten, übernehmen; während seiner Regentschaft …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Regentschaft — Regent »‹fürstliches› Staatsoberhaupt; verfassungsmäßiger Vertreter eines Monarchen«: Das Fremdwort wurde im 15. Jh. aus spätlat. regens (regentis) »Herrscher, Fürst«, dem substantivierten Part. Präs. von lat. regere »gerade richten, lenken;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Regentschaft — Re|gent|schaft die; , en: Herrschaft od. Amtszeit eines Regenten …   Das große Fremdwörterbuch

  • Regentschaft — Re|gẹnt|schaft, die; , en …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Regentschaft (Japan) — Das Amt eines Regenten in Japan unterschied sich von dem in andern Ländern dadurch, dass der Ranghöchste (sei es Kaiser oder Shōgun) die Herrschaft nicht selbst ausübte, sondern sich auch als Volljähriger durch einen Amtsträger vertreten ließ.… …   Deutsch Wikipedia

  • Regentschaft bei den Akan — Eine Queen Mother der Akan In vielen Teilen Westafrikas gibt es die alte Tradition des Regententums. So haben auch die verschiedenen Gruppen der Akan in der Elfenbeinküste und in Ghana eigene Hierarchiestrukturen entwickelt, welche in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Italienische Regentschaft am Quarnero — D Annunzio auf einer Briefmarke aus Fiume, 1920 Die Italienische Regentschaft am Quarnero (italienisch:Reggenza Italiana del Carnaro) wurde am 8. September 1920 von Gabriele D Annunzio in Fiume (heute Rijeka in Kroatien) ausgerufen. Die Kvarner… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.