Automatenuhr
Automatenuhr

Automatenuhren kombinieren die Funktion einer Uhr mit der eines mechanischen Automaten. Dieser Uhrentyp ist in allen Uhrenformen zu finden, sowohl bei Tisch, Stand-, aber auch Großuhren und Turmuhren. Bekannte Beispiele sind vor allen die Automatenfunktionen in Turmuhren wie Frauenkirche (München) oder die astronomische Uhr im Straßburger Münster.

Literatur

Viktor Pröstler: Callweys Handbuch der Uhrentypen. Von der Armbanduhr zum Zappler, Callwey München 1994, ISBN 3766710982

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dom München — Die Frauenkirche Blick in das Hauptschiff …   Deutsch Wikipedia

  • Dom zu Unserer Lieben Frau — Die Frauenkirche Blick in das Hauptschiff …   Deutsch Wikipedia

  • Frauenkirche München — Die Frauenkirche Blick in das Hauptschiff …   Deutsch Wikipedia

  • Münchner Dom — Die Frauenkirche Blick in das Hauptschiff …   Deutsch Wikipedia

  • Münchner Frauenkirche — Die Frauenkirche Blick in das Hauptschiff …   Deutsch Wikipedia

  • Frauenkirche (München) — Die Frauenkirche Blick in das Hauptschiff …   Deutsch Wikipedia

  • Briefmarken-Jahrgang 1975 der Deutschen Post der DDR — Briefmarkenblocks 1975 30. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus Michel Blocknummer 42 …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich von Knauss — (* 7. Februar in Aldingen oder 7. April 1724 in Ludwigsburg; † 14. August 1789 in Wien, auch kurz: Knauss) war ein deutscher Kleinuhrmacher, Automatenbauer und Erfinder. Sein Vater Ludwig Knaus war ebenfalls Uhrmacher. Er hatte einen Bruder… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Speckhart — vor der Uhr von St. Sebald; jetzt Germanisches Nationalmuseum Gustav Speckhart (* 7. Juni 1852 in Schweinau; † 10. Juni 1919 in Allersberg) war ein deutscher Hofuhrmacher, Erfinder und Uhrensammler …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”