Autosattler

Der Autosattler oder in der Schweiz als Berufsbezeichnung Carrosserie-Sattler genannt, stellt alle Teile der Kraftfahrzeugausstattung her, die mit Leder, Stoff, Kunstleder, Vinyl, Verdeckstoffen und anderen Materialien gefertigt sind. In der Schweiz lernt man diesen Beruf mit einer 3-jährigen Berufslehre mit begleitender Berufsschule. Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre erhält man ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis.

Entstehung des Autosattlers

Der Auto- beziehungsweise Carrosserie-Sattler ist eine Abspaltung des Sattlers. Ursprünglich bearbeitete und fertigte der Sattler sämtliche Artikel des täglichen Gebrauchs. Polster, Matratzen, Teppiche, Kissen, Decken, Planen, Lederzeug wie Sättel, Saum- und Leitzeug, Kutschenauskleidungen und andere. Mit der Mobilität der Bevölkerung durch das Automobil, veränderte sich das Berufsbild des Sattlers und es bildeten sich Spezialisten im Fahrzeugbereich heran. Diese „Spezialisten“ sind zuständig für die Verglasung der Fahrzeuge, deren Dichtheit, Schallisolation, die Innenauskleidung, das Verdeck beim PKW. Ähnliches gilt beim LKW, wobei da noch die Abdeckplanen des Ladeaufbaus hinzukommen. Bei Booten (Motorschiff und Segelschiff) werden nebst dem Interieur auch die Bootsdecken, Verdecke usw. hergestellt. Beim Motorrad ist es der Motorradsattel.

Anpassung des Produktionsangebotes

Die wirtschaftliche Lage, bedingt durch Globalisierung, Billig-Importe, Rückgang der Oldtimerrestaurationen, zwingt die Carrosserie-Sattler wieder auf dem ganzen, ursprünglichen Arbeitsfeld ihre Dienstleistungen anzubieten. Heute kann man fast in jeder „Sattlerei“ vom Sofa bis zum Autositz alle Produkte anfertigen oder reparieren lassen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Autosattlerei — Der Autosattler oder in der Schweiz als Berufsbezeichnung Carrosserie Sattler genannt, stellt alle Teile des Fahrzeuges her, die mit Leder, Stoff, Kunstleder, Vinyl, Verdeckstoffen usw. (Materialien nicht alle aufgezählt) gefertigt sind. In der… …   Deutsch Wikipedia

  • Autotuning — Fahrzeugtuning am Beispiel des Audi TT: Serienmäßiges Modell TT 8N Modifiziertes Fahrzeug gleichen Typs Mit Fahrzeugtuning bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Bauernkriegspanorama — Das Bauernkriegspanorama ist ein monumentales Panoramabild über den Bauernkrieg (Titel des Kunstwerkes: Frühbürgerliche Revolution in Deutschland) des Leipziger Malers und Kunstprofessors Werner Tübke. Es befindet sich in einem eigens dafür… …   Deutsch Wikipedia

  • California Look — Fahrzeugtuning am Beispiel des Audi TT: Serienmäßiges Modell TT 8N Modifiziertes Fahrzeug gleichen Typs Mit Fahrzeugtuning bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Fahrzeugtuner — Fahrzeugtuning am Beispiel des Audi TT: Serienmäßiges Modell TT 8N Modifiziertes Fahrzeug gleichen Typs Mit Fahrzeugtuning bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Hebo — Fahrzeugtuning am Beispiel des Audi TT: Serienmäßiges Modell TT 8N Modifiziertes Fahrzeug gleichen Typs Mit Fahrzeugtuning bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Karosserietuning — Fahrzeugtuning am Beispiel des Audi TT: Serienmäßiges Modell TT 8N Modifiziertes Fahrzeug gleichen Typs Mit Fahrzeugtuning bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftfahrzeugausstattung — Als Innenausstattung (Interieur) bezeichnet man in der Regel alle vom Fahrer oder von den Insassen im Fahrzeug sichtbaren Komponenten. Eventuell vorhandene Laderaumabdeckungen bei Kombis werden im allgemeinen mit den Verkleidungs und Einbauteilen …   Deutsch Wikipedia

  • Opel Dürkop — DÜRKOP GmbH Unternehmensform Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gründung 1919 Unternehmenssitz Braunschweig Mitarbeiter ca. 750 (04/2009) …   Deutsch Wikipedia

  • Panorama Museum Bad Frankenhausen — Das Bauernkriegspanorama ist ein monumentales Panoramabild über den Bauernkrieg (Titel des Kunstwerkes: Frühbürgerliche Revolution in Deutschland) des Leipziger Malers und Kunstprofessors Werner Tübke. Es befindet sich in einem eigens dafür… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”