Ayako Kawasumi
Ayako Kawasumi 2006

Ayako Kawasumi (jap. 川澄 綾子, Kawasumi Ayako; * 30. März 1976 in der Präfektur Tokio) ist eine japanische Synchronsprecherin (Seiyū) und J-Pop-Sängerin. Als Synchronsprecherin arbeitet sie für die Agentur Ōsawa Jimushō.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ayako Kawasumi fing bereits mit 3 Jahren mit dem Klavierspielen an.[1] Später graduierte sie von der Tōhō-Musikhochschule.

1996 gewann sie bei einem SME-Vorsprechen ein Stipendium für die Yoyogi Animation Gakuin (代々木アニメーション学院), an der sie zur Synchronsprecherin ausgebildet wurde.

Ihr Debüt als Synchronsprecherin hatte sie 1997 in Folge 33 des Animes Taiho Shichau zo als namenlose Polizistin. 1998 bekam sie ihre erste größere Rolle als Melfina in Seihō Bukyō Outlaw Star. Ihren Durchbruch erlangte sie im selben Jahr mit der Rolle der Natsuki Mogi in Initial D First Stage und ein Jahr später als Akari Kamigishi in To Heart.

Ayako Kawasumi gilt als gute Klavierspielerin. So wurde sie bei der Produktion des Soundtracks zu Seihō Bukyō Outlaw Star gebeten ein Klavierstück für diesen zu komponieren, woraufhin A Date entstand. In dem Anime Piano spielte sie nicht nur die klavierspielende Hauptdarstellerin, sondern komponierte auch etliche Hintergrundlieder und den Vorspann … to you. Auch in Nodame Cantabile sprach sie abermals in einer Hauptrolle eine Klavierspielerin; hier Megumi Noda. Unter diesem Rollennamen komponierte und mittextete sie auch das Interludium Onara Taisō. Im Februar 2007 spielte sie dieses auch auf dem Nodame Orchestra Concert.

Stimme

Im Gegensatz zu vielen anderen japanischen Synchronsprecherinnen, die häufig mit hoher Stimme sprechen, bleibt sie bei ihrer natürlichen weichen und nasalen Stimme. Obwohl sie ihre Stimme kaum verändert,[2] spricht sie dennoch eine Vielzahl von Rollentypen.

Rollen (Auswahl)

Anime

Computerspiele

Diskografie

Alle CDs entstanden im Rahmen ihrer Synchronsprechtätigkeit. In den folgenden Auflistungen sind alle CDs ausgenommen, in denen Ayako Kawasumi als Teil einer Gruppe oder mit nur einem Lied für eine Rolle auftrat.

Singles

  • Dream it (Vor- und Abspann zum Anime Starlight Scramble Ren’ai Kōhosei, 1998)
  • Goal no nai Yume ni mukatte (終わり(ゴール)のない夢に向かって; für Shinseiki GPX Cyber Formula: Aratanaru Chōsensha, 1999)
  • Aoi Uta (葵唄; für Ai yori Aoshi, 2002)
  • …to you (für den Anime Piano, 2002)
  • Ka-ta-ko-to (カ・タ・コ・ト; Interludium aus der OVA von Aoi Umi no Tristia; 2004)
  • Watashi no Namida to Sora (私の涙と空; Interludium aus dem Spiel Blue Dragon)
  • Love Love!Chu Chu! (Love Love!Chuっ Chuっ!; Vor- und Abspann von Oku-sama wa Joshi Kōsei; 2005)
  • Yume Tsukai Character CD: Mishima Tōko (「夢使い」キャラクターCD ~三島塔子~; 2006)
  • Scoop!/7 days after (zusammen mit Mamiko Noto, 2006)
  • Fate/stay night Character Image Song I: Saber (als Saber; 2006)
  • Genzai no Aperitif (原罪のAperitif; als Prinzessin (, Hime) aus Kaibutsu Ōjo; 2007)

Alben

  • Primary (2002)
  • Mahoromatic for Kawasumi Ayako (まほろまてぃっく for 川澄綾子, Mahoromatikku for Kawasumi Ayako; 2003)
  • AA (zusammen mit Ai Shimizu, 2004)

Weblinks

 Commons: Ayako Kawasumi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Interview in der Septemberausgabe 1999 der Musikzeitschrift Monthly Piano, ymm.co.jp
  2. siehe auch ihre eigene Aussage auf der Otakon 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ayako Kawasumi — Saltar a navegación, búsqueda Ayako Kawasumi 深見 梨加 Ayako Kawasumi en Otakon 2006 Nacimiento 30 de marzo de 1976 (33 años) …   Wikipedia Español

  • Ayako Kawasumi — 川澄 綾子 Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Ayako Kawasumi — Infobox actor voice name = Ayako Kawasumi birthname = birth date = birth date and age|1976|03|30 birth place = Tokyo, Japan death date = death place = occupation = seiyū, J pop singernihongo|Ayako Kawasumi|川澄 綾子|Kawasumi Ayako, born on March 30,… …   Wikipedia

  • Kawasumi Ayako — Ayako Kawasumi (jap. 川澄 綾子, Kawasumi Ayako; * 30. März 1976 in der Präfektur Tokio) ist eine japanische Synchronsprecherin (Seiyū) und J Pop Sängerin. Als Synchronsprecherin arbeitet sie für die Agentur Ōsawa Jimushō. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Kawasumi — ist der Familienname folgender Personen: Ayako Kawasumi (* 1976), japanische Synchronsprecherin und Sängerin Nahomi Kawasumi (* 1985), japanische Fußballspielerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung meh …   Deutsch Wikipedia

  • Ayako — Infobox Given Name Revised name = Ayako imagesize= caption= Ayako Hagiwara, a figure skater pronunciation= Á ya ko gender = Female meaning = It can have many different meanings depending on the kanji used. region = Japanese origin = Japanese… …   Wikipedia

  • Mahoromatic — Cover of the first manga volume of Mahoromatic まほろまてぃっく Genre Science fiction, Harem Comedy drama, Psychological …   Wikipedia

  • Kanokon — (jap. かのこん) ist eine von Katsumi Nishino geschriebene und von Koin illustrierte Light Novel Reihe, die seit dem 31. Oktober 2005 publiziert wird. Die Buchreihe wurde von Rin Yamaki als Manga adaptiert, der seit Juni 2006 im Seinen Magazin Monthly …   Deutsch Wikipedia

  • Queen's Blade — Queen’s Blade (jap. クイーンズブレイド, Kuīnzu Bureido) ist eine Spielbuch Reihe die von Hobby Japan veröffentlicht wurde. Sie basiert auf lizenzierten Bestandteilen aus dem Spielbuch Lost Worlds und wurde erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht. Innerhalb… …   Deutsch Wikipedia

  • Queen's Blade: Rurō no Senshi — Queen’s Blade (jap. クイーンズブレイド, Kuīnzu Bureido) ist eine Spielbuch Reihe die von Hobby Japan veröffentlicht wurde. Sie basiert auf lizenzierten Bestandteilen aus dem Spielbuch Lost Worlds und wurde erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht. Innerhalb… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”