Babette Cole

Babette Cole (* 10. September 1949 auf Jersey, Großbritannien) ist eine britische Kinderbuchautorin und Illustratorin

Nachdem sie am Canterbury College of Art in Kent Kunst studiert hatte, arbeitete sie ab 1973 bei der BBC. Sie zeichnete für verschiedene Serien im Kinder-Fernsehprogramm. Ihr erstes Buch veröffentlichte sie 1976. Im Gegensatz zu anderen Bilderbuch-Illustratoren schreibt sie ihre Geschichten selbst.

Cole behandelt in ihren Bilderbüchern Themen, wie Aufklärung, Scheidung, Ängste und sogar den Sinn des Lebens in kindgerechter und humorvoller Art und Weise mit oft verrückt anmutenden Bildern und Texten. Ihre Illustrationen zeichnen sich durch zurückhaltende Farbgebung und Witz aus. Bislang sind mehr als siebzig Bücher von ihr erschienen.

Werke (Auswahl)

  • Mami hat ein Ei gelegt. (Originaltitel: Mummy laid an egg ). 3. Auflage, Sauerländer. Aarau 1995, ISBN 3-7941-3638-1
  • Wir teilen alles! (Originaltitel: Two of everything). Sauerländer, Aarau 1998, ISBN 3-7941-4324-8
  • Ei, was sprießt denn da? Haarige Wahrheiten übers Groß- und Größerwerden (Originaltitel: Hair in funny places). Sauerländer, Aarau 2000, ISBN 3-7941-4626-3
  • Wahre Liebe. (Originaltitel: Truelove). Gerstenberg, Hamburg, 2001, ISBN 3-8067-4944-2
  • Lady Lupines Benimmbuch. (Originaltitel: Lady Lupin's book of etiquette). Gerstenberg, Hamburg, 2002, ISBN 3-8067-4965-5
  • Ich hab so Angst vor Tieren. (Originaltitel: Animals scare me stiff). Gerstenberg, Hamburg, 2003, ISBN 3-8067-4925-6
  • Wovon Mama niemals spricht. (Originaltitel: Mummy never told me). Gerstenberg, Hamburg, 2003, ISBN 3-8067-4994-9
  • Handbuch für Görenbesitzer (oder wie Kinder funktionieren). (Originaltitel: The sprog owner's manual). Gerstenberg, Hamburg 2004, ISBN 3-8067-5049-1
  • Prinzessin Pfiffigunde. (Originaltitel: Princess Smartypants) Veränd. Neuflage, Carlsen, Hamburg 2005, ISBN 3-551-51653-7
  • Darum! (Originaltitel: That's why!). Gerstenberg, Hildesheim 2006, ISBN 978-3-8067-5138-3

Literatur

  • Contemporary Authors New Revision Series 114. 2003, 91-96

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babette Cole — Babette Cole, born in 1949, is an English children s writer and illustrator. She has written over 70 picture books and her best selling book Doctor Dog has been made into a successful children s cartoon series. She mainly writes children s comedy …   Wikipedia

  • Babette — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 1.1 Französisch 1.2 Hebräisch 1.3 Griechisch / Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Cole (Familienname) — Cole ist ein Familienname. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Babette — Babett, Babette französische Koseform von → Barbara (Bedeutung: die Fremde) und → Elisabeth (Bedeutung: mein Gott ist vollkommen). Namensträgerin: Babette Cole, britische Kinderbuchautorin …   Deutsch namen

  • Robert G. Cole Junior-Senior High School — is the public high school for the Fort Sam Houston Independent School District. It is named after Medal of Honor recipient Lt. Col. Robert G. Cole, who was born on Fort Sam Houston. As the boundaries of the district are coterminous with the… …   Wikipedia

  • Mummy Laid an Egg —   Author(s) …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Col — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • The Silly Book — This article is about The Silly Book by Stoo Hample. For The Silly Book by Babette Cole, see Babette Cole. The Silly Book   …   Wikipedia

  • Liste zeitgenössischer Kinderbilderbuchillustratoren — Diese Liste verzeichnet nach Ländern geordnet zeitgenössische Kinderbilderbuchillustratoren und illustratorinnen, deren wesentliche Werke ab etwa 1960 erschienen sind. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 DDR 1.2 BRD 2 Österreich 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Babett — Babett, Babette französische Koseform von → Barbara (Bedeutung: die Fremde) und → Elisabeth (Bedeutung: mein Gott ist vollkommen). Namensträgerin: Babette Cole, britische Kinderbuchautorin …   Deutsch namen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”