Babylon 5: Das Tor zur 3. Dimension
Filmdaten
Deutscher Titel Babylon 5: Das Tor zur 3. Dimension
Originaltitel Babylon 5: Thirdspace
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1998
Länge 91 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Jesús Treviño
Drehbuch J. Michael Straczynski
Produktion John Copeland
Musik Christopher Franke
Kamera John C. Flinn III.
Schnitt David W. Foster
Besetzung

Babylon 5: Das Tor zur 3. Dimension ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1998. Er ist der zweite von vier Filmen aus der Babylon-Fernsehfilmreihe.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Mitte 2261[1]: Während einer Routinemission wird im Hyperraum ein riesiges Gebilde entdeckt, das scheinbar bereits seit mehreren tausend Jahren dort treibt. Von Neugier getrieben wird es bei Babylon 5 in den Normalraum zurückgeschleppt, wo man beginnt, das Artefakt genauer zu untersuchen. Als es jedoch beginnt, die Bewohner der Station telepathisch zu beeinflussen, gerät die Situation außer Kontrolle. Durch einen angeschlossenen Generatorblock wird das uralte Relikt reaktiviert und öffnet ein Portal in den sogenannten Drittraum, in dem bereits eine unbekannte Armada nur darauf wartet, den Durchgang zu passieren.

Wissenswertes

„Das Tor zur 3. Dimension“ trägt in der deutschen Version einen etwas ungewöhnlich gewählten Titel, da „Thirdspace“ im Film selbst mit „Drittraum“ übersetzt wurde und sich so mit dem Titel ein wenig widerspricht.

Der genaue Zeitpunkt der Handlung dieses Films ist unter Fans mehr oder weniger umstritten. So kursiert beispielsweise unter anderem die Meinung, dass sich die einzige mögliche Position genau zwischen zwei Szenen einer Episode befindet.[2]

Ein Kritikpunkt an der Filmhandlung ist, dass Sheridan seine Probleme erneut einfach mit einem Nuklearsprengkopf beseitigt, obwohl dieses Vorgehen bereits vorher mehrfach (in der Abschlussepisode der dritten Staffel „Der Alleingang“ und im Fernsehfilm „Der erste Schritt" als Problemlöser herhalten musste.

Einzelnachweise

  1. http://babylon5.wikia.com/wiki/Thirdspace
  2. http://www.midwinter.com/lurk/guide/112.html#AN

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Babylon 5 — Babylon 5, kurz B5, ist der Name einer Raumstation, welche Schauplatz der gleichnamigen Science Fiction Fernsehserie von Joseph Michael Straczynski („JMS“) ist. Diese Serie sowie die zugehörigen Fernsehfilme und Romane spielen in einem eigenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Babylon 5 (Fernsehfilme) — Im Rahmen der US amerikanischen Science Fiction Fernsehserie Babylon 5 entstanden folgende Fernsehfilme: Babylon 5: Der erste Schritt (1998) Babylon 5: Das Tor zur 3. Dimension (1998) Babylon 5: Der Fluss der Seelen (1999) Babylon 5: Waffenbrüder …   Deutsch Wikipedia

  • Babylon 5: Der Fluss der Seelen — Filmdaten Deutscher Titel Babylon 5: Der Fluss der Seelen Originaltitel Babylon 5: The River of Souls …   Deutsch Wikipedia

  • Babylon 5: Waffenbrüder — Filmdaten Deutscher Titel Babylon 5: Waffenbrüder Originaltitel Babylon 5: A Call to Arms …   Deutsch Wikipedia

  • Babylon 5: Der erste Schritt — Filmdaten Deutscher Titel Babylon 5: Der erste Schritt Originaltitel Babylon 5: In the Beginning …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Garibaldi — Babylon 5, kurz B5, ist eine Science Fiction Fernsehserie von Joseph Michael Straczynski („JMS“). Der Name bezieht sich auf eine Raumstation, die Schauplatz der Handlung ist. Diese Serie sowie die zugehörigen Fernsehfilme und Romane spielen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Joshua Cox — (* 9. August 1965 in Rancho San Diego[1], Kalifornien) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 W …   Deutsch Wikipedia

  • William Sanderson — (* 10. Januar 1944 in Memphis, Tennessee) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Sanderson spielte seit Ende der 1970er Jahre in einer Reihe von Filmen in Kino und Fernsehen mit. Daneben übernahm er Gastrollen in einigen Fernsehserien, darunter… …   Deutsch Wikipedia

  • Shari Belafonte-Harper — Shari Belafonte (* 22. September 1954 in New York) ist eine US amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Sie ist die Tochter von Harry Belafonte und der Psychologin Marguerite Byrd. Nach dem Hampshire College in Amherst (Massachusetts) studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Jeff Conaway — (1998) Jeff Conaway (* 5. Oktober 1950 in New York City, New York; † 27. Mai 2011 in Encino, Los Angeles, Kalifornien) war ein US amerikanischer Schauspieler …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”