Badenheim
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Badenheim
Badenheim
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Badenheim hervorgehoben
49.8436111111117.9683333333333120
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Mainz-Bingen
Verbandsgemeinde: Sprendlingen-Gensingen
Höhe: 120 m ü. NN
Fläche: 4,33 km²
Einwohner:

567 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 131 Einwohner je km²
Postleitzahl: 55576
Vorwahl: 06701
Kfz-Kennzeichen: MZ
Gemeindeschlüssel: 07 3 39 004
Adresse der Verbandsverwaltung: Elisabethenstraße 1
55576 Sprendlingen
Webpräsenz: www.badenheim.de
Ortsbürgermeister: Werner Ott (CDU)
Lage der Ortsgemeinde Badenheim im Landkreis Mainz-Bingen
Breitscheid (Hunsrück) Bacharach Manubach Oberdiebach Oberheimbach Niederheimbach Weiler bei Bingen Trechtingshausen Waldalgesheim Münster-Sarmsheim Bingen am Rhein Ingelheim am Rhein Budenheim Heidesheim am Rhein Wackernheim Grolsheim Gensingen Horrweiler Aspisheim Welgesheim Zotzenheim Badenheim Sprendlingen Sankt Johann (Rheinhessen) Wolfsheim (Gemeinde) Ockenheim Gau-Algesheim Appenheim Nieder-Hilbersheim Bubenheim (Rheinhessen) Ober-Hilbersheim Engelstadt Schwabenheim an der Selz Jugenheim in Rheinhessen Stadecken-Elsheim Essenheim Ober-Olm Klein-Winternheim Nieder-Olm Sörgenloch Zornheim Bodenheim Gau-Bischofsheim Harxheim Nackenheim Lörzweiler Mommenheim (Rheinhessen) Hahnheim Selzen Nierstein Oppenheim Dienheim Dexheim Dalheim (Rheinhessen) Köngernheim Friesenheim (Rheinhessen) Undenheim Uelversheim Uelversheim Ludwigshöhe Guntersblum Weinolsheim Dolgesheim Eimsheim Hillesheim (Rheinhessen) Wintersheim Dorn-Dürkheim Rhein-Lahn-Kreis Hessen Mainz Rhein-Hunsrück-Kreis Landkreis Bad Kreuznach Donnersbergkreis Landkreis Alzey-WormsKarte
Über dieses Bild
Badenheimer Wappen um 1608

Badenheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen an.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Die Gemeinde liegt westlich der Bundesstraße 50 an den nordwestlichen Ausläufern des rheinhessischen Hügellandes, etwa 10 Kilometer östlich der Stadt Bad Kreuznach.

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Badenheim besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 in einer Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden.

Sitzverteilung im gewählten Gemeinderat:[2]

  SPD CDU FWG Gesamt
2009 3 6 3 12 Sitze
2004 4 5 3 12 Sitze

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Badenheim hat eine katholische Kirche aus dem Barock sowie eine evangelische Kirche im klassizistischen Stil. Weiterhin sind Fachwerkhäuser und Winzerhöfe sehenswert.

Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Badenheim

Weblinks

 Commons: Badenheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunalwahl Rheinland-Pfalz 2009, Gemeinderat

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Badenheim — Badenheim …   Wikipédia en Français

  • Badenheim — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = Wappen Badenheim.png lat deg = 49 |lat min = 50 |lat sec = 37 lon deg = 7 |lon min = 58 |lon sec = 06 Lageplan = Bundesland = Rheinland Pfalz Landkreis = Mainz Bingen Verbandsgemeinde =… …   Wikipedia

  • Badenheim — Original name in latin Badenheim Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 49.83333 latitude 7.96667 altitude 148 Population 544 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Badenheim 1939 — infobox Book | name = Badenheim 1939 title orig = באדנהיים עיר נופש (translit.: Badenhaim ir nofesh) translator = Dalya Bilu author = Aharon Appelfeld cover artist = country = Israel language = Hebrew series = genre = Allegorical, Satire,… …   Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Badenheim — Hauptstraße 3: Katholische Pfarrkirche St. Philippus und Jakobus …   Deutsch Wikipedia

  • Isaak Maus — (* 8. September 1748 in Badenheim; † 31. Dezember 1833) war ein deutscher Schriftsteller, Landwirt und Bürgermeister von Badenheim. Maus veröffentlichte 1786 sein erstes Buch mit dem Titel Gedichte und Briefe von Isaak Maus Bauersmann in… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Fürfeld–Sprendlingen — Bahnstrecke Sprendlingen–Fürfeld „Bawettche“ Streckennummer: 3568 Streckenlänge: 14,2 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bawettche — Bahnstrecke Sprendlingen–Fürfeld „Bawettche“ Streckennummer: 3568 Streckenlänge: 14,2 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuznacher Straßen- und Vorortbahnen — Die Kreuznacher Straßen und Vorortbahnen verbanden die Stadt Bad Kreuznach mit der Nachbarstadt Bad Münster am Stein und weiteren Gemeinden in der Umgebung. Sie waren nicht identisch mit den Kreuznacher Kleinbahnen. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Mainz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”