Bahnstrecke Wiesau–Bärnau
Wiesau (Oberpf)–Bärnau (Oberpf)
Kursbuchstrecke (DB): ehemals 856""
Streckennummer: 5041
Streckenlänge: 24,3 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Legende
Strecke – geradeaus
von Hof
   
von Eger
Bahnhof, Station
0,0 Wiesau (Oberpf)
   
nach Regensburg
   
Bundesautobahn 93
   
11,0 Tirschenreuth
   
13,9 Schmelitzhöhe
   
16,0 Liebenstein (Oberpf)
   
18,7 Schwarzenbach (b Tirschenreuth)
   
21,3 Iglersreuth
   
23,0 Thanhausen (b Tirschenreuth)
   
24,3 Bärnau (Oberpf)

Die Bahnstrecke Wiesau–Bärnau war eine Nebenbahn in Bayern. Sie verband die Kreisstadt Tirschenreuth, den Mittelpunkt des Stiftlandes, und das obere Waldnaabtal in der nördlichen Oberpfalz mit der Hauptbahnstrecke Hof–Regensburg.

Geschichte

Die Kreisstadt Tirschenreuth, die um 1910 etwa 4900 Einwohner zählte, lag rund zehn Kilometer östlich der 1864/65 von der AG der Bayerischen Ostbahnen eröffneten Nord-Süd-Strecke Eger–Weiden. Diese Gesellschaft nahm am 10. November 1872 eine Zweigbahn von der Schnellzugstation Wiesau zur Stadt Tirschenreuth in Betrieb, die sich finanziell an den Baukosten beteiligt hatte. Die Strecke führte ohne Zwischenhalt durch ein Waldgebiet und die Teichlandschaft im Norden des Oberpfälzer Waldes.

Erst 28 Jahre nach dem Übergang der Ostbahngesellschaft auf die Bayerische Staatsbahn verlängerte diese die Strecke am 8. Juli 1903 in südlicher Richtung bis zu der Kleinstadt Bärnau, in der etwa 1400 Einwohner lebten.

Das Ende des 20. Jahrhunderts – gerade im Grenzland – rückläufige Fahrgastaufkommen führte dazu, dass die Deutsche Bundesbahn die Personenbeförderung auf der Schiene am 28. September 1975 zwischen Tirschenreuth und Bärnau einstellte und auch zwischen Wiesau und Tirschenreuth nur noch montags bis freitags bediente; am 22. September 1989 endeten auch diese Fahrten zur Kreisstadt. Seit dem Jahr 1984 beschränkte man die Güterbeförderung immer mehr. Am 31. Dezember 1984 endete der Güterverkehr zwischen Liebenstein und Bärnau, 1. Oktober 1994 endete er auch zwischen Tirschenreuth und Liebenstein, zwischen Wiesau und Tirschenreuth am 1. Januar 2000. Heute sind die Gleise demontiert und die Strecke wird teilweise als Fahrradweg genutzt.

Literatur

  • Gerald Hoch, Andreas Kuhfahl: Nebenbahnen in der Oberpfalz. Neustadt bei Coburg 2000

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahnstrecke Wiesau–Cheb — Wiesau–Waldsassen–Eger Kursbuchstrecke (DB): ex 855 Streckennummer: 5040 Streckenlänge: 26,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Wiesau–Eger — Wiesau–Waldsassen–Eger Kursbuchstrecke (DB): ex 855 Streckennummer (DB): 5040 Streckenlänge: 26,5 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Hof-Regensburg — Bahnstrecke Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Hof–Regensburg — Bahnstrecke Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Regensburg-Hof — Bahnstrecke Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Regensburg–Hof — Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Naabtalbahn — Bahnstrecke Regensburg–Hof Kursbuchstrecke (DB): 855 Streckennummer: 5050 (Weiden–Oberkotzau), 5100 (Oberkotzau–Hof), 5860 (Regensburg–Weiden) Streckenlänge: 179,3 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Höchstgeschwindigkeit: 160 km/h …   Deutsch Wikipedia

  • Tirschenreuth — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der stillgelegten Eisenbahnstrecken in Bayern — Die Liste der stillgelegten Eisenbahnstrecken in Bayern gibt einen Überblick über Eisenbahnstrecken in Bayern, die nicht mehr im Personenverkehr befahren werden oder stillgelegt wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Einstellung des Personenverkehrs seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Tirschenreuth — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”