Südasien
Südasien aus dem Weltall

Südasien ist ein Teil des asiatischen Kontinents und wird im Nordwesten, Norden und Nordosten durch Gebirge vom übrigen Asien abgetrennt. Der Raum wird bis heute, obwohl das teilweise als veraltet gilt, auch als Vorderindien bezeichnet, es bestehen weitreichende Überlappungen zwischen den Begriffen mittlerer Osten und Südasien.

Inhaltsverzeichnis

Lage und Landschaft

Vegetationszonen Südasiens

Geologisch wird ein großer Teil von Südasien, da er eine eigene tektonische Platte darstellt, auch als Indischer Subkontinent bezeichnet. Umgrenzt wird der Raum:

Besiedlung und politische Gliederung

Staaten Südasiens

Südasien ist eine der ärmsten Regionen der Welt; in ihr leben mehr als 20 % der Weltbevölkerung. Allein in Indien leben über eine Milliarde Menschen.

Staaten in Südasien sind laut UN-Definition[1]:

Mit Ausnahme Irans kooperieren diese Staaten in der Südasiatischen Vereinigung für regionale Kooperation.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. millenniumindicators.un.org

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Südasien — Südasien, der südlich gelegene Theil von Asien, begreifend Vorder u. Hinterindien, einen Theil von China, Persien u. die im Indischen Ocean gelegenen asiatischen Inseln …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Südasien — Süd|asi|en; s: südlicher Teil Asiens. * * * Süd|asi|en,   südlich der innerasiatischen Hochregion zwischen dem Arabischen Meer und dem Golf von Bengalen gelegener Teil Asiens, umfasst den indischen Subkontinent (Vorderindien) einschließlich der… …   Universal-Lexikon

  • Südasien — Süd|asi|en …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Südasien-Institut — Das Gebäude des Südasien Instituts auf dem Campus im Neuenheimer Feld Das Südasien Institut (SAI) ist ein interdisziplinäres Zentrum der Universität Heidelberg für die Forschung und Lehre über Südasien (das heißt Forschungsgegenstand sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • Südasien-Informationsnetz — Das Südasien Informationsnetz ist ein gemeinnütziger Verein, der beim Amtsgericht Berlin Charlottenburg (Vereinsregister Nr. 95 VR 22287 NZ) eingetragen ist. Der Verein widmet sich der Förderung von Bildung über die Länder der Region Südasien.… …   Deutsch Wikipedia

  • Südasien-Institut Heidelberg — Das Gebäude des Südasien Instituts auf dem Campus im Neuenheimer Feld Das Südasien Institut (SAI) ist ein interdisziplinäres Zentrum der Universität Heidelberg für die Forschung und Lehre über Südasien (das heißt Forschungsgegenstand sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • Virtuelle Fachbibliothek Südasien — Savifa, die Virtuelle Fachbibliothek Südasien, ist ein seit dem Jahr 2005 von der DFG gefördertes Gemeinschaftsprojekt des Südasien Instituts (SAI) der Universität Heidelberg sowie der Universitätsbibliothek Heidelberg. Als Partner des… …   Deutsch Wikipedia

  • Niederländische Besitzungen in Südasien — Niederländische Karte Südasiens und des Indischen Ozeans aus dem Jahr 1680 Die Niederländischen Besitzungen in Südasien umfassten von der Mitte des 17. bis Anfang des 19. Jahrhunderts Ceylon (heute Sri Lanka) sowie einige Stützpunkte auf dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Vorderindien — Südasien aus dem Weltall Südasien ist ein Teil des asiatischen Kontinents und wird im Nordwesten, Norden und Nordosten durch Gebirge vom übrigen Asien abgetrennt. Der Raum wird auch (veraltet) als Vorderindien bezeichnet, es bestehen… …   Deutsch Wikipedia

  • Savifa — Savifa, die Virtuelle Fachbibliothek Südasien, ist ein seit dem Jahr 2005 von der DFG gefördertes Gemeinschaftsprojekt des Südasien Instituts (SAI) der Universität Heidelberg sowie der Universitätsbibliothek Heidelberg. Als Partner des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”