Bao Bolong
Bao Bolong
NASA World Wind-Satellitenbild:Der Gambia fließt hier von Osten nach Westen; der Bao Bolong kommt aus nordöstlicher Richtung.

NASA World Wind-Satellitenbild:
Der Gambia fließt hier von Osten nach Westen; der Bao Bolong kommt aus nordöstlicher Richtung.Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Senegal, Gambia
Flusssystem Gambia

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quelle bei KaffrineVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung Gambia
13.509166666667-15.783055555556

13° 30′ 33″ N, 15° 46′ 59″ W13.509166666667-15.783055555556
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 100 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Der Bao Bolong (französische Schreibweise Bao Bôlon) ist ein rechter Nebenfluss des westafrikanischen Gambia-Flusses.

Geographie

Der Bao Bolong entspringt in der senegalesischen Region Kaolack, südöstlich von der Stadt Kaffrine. Der Fluss fließt auf einer Länge von ungefähr 100 Kilometern mit einem weitem Bogen in südwestlicher Richtung, bis er mit einer Breite von ungefähr 100 Metern in den Gambia-Fluss mündet. Dort befinden sich ausgedehnte Mangrovenwälder. Dieses Mündungsgebiet, das der Bao Bolong südwärts durchfließt, ist als Bao Bolong Wetland Reserve seit 1996 geschützt und befindet sich auf dem anderen Ufer gegenüber dem Kiang West National Park.

Der Zusatz Bolong, den viele Nebenflüsse des Gambias haben, bedeutet in der Sprache der Mandinka „bewegliches Wasser“ oder „Nebenfluss“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bao Bolong National Reserve — Bao Bolong Wetland Reserve …   Deutsch Wikipedia

  • Bao Bolong Nature Reserve — Bao Bolong Wetland Reserve …   Deutsch Wikipedia

  • Bao Bolong Wetland Reserve — Bao Bolong Wetland Reserve …   Deutsch Wikipedia

  • Bao Bolong Wetland Reserve — Infobox protected area | name = Bao Bolong Wetland Reserve iucn category = II caption = locator x = locator y = location = flag|Gambia, North Bank Division nearest city = Salikenne long degrees = long minutes = long seconds = long direction = lat …   Wikipedia

  • Bao Bolon Wetland Reserve — Bao Bolong Wetland Reserve …   Deutsch Wikipedia

  • Bao — steht für: einen Fluss in Osttimor, siehe Tono (Fluss) Bao Bolong, einen Nebenfluss des Gambia Flusses Bảo Đại, den Äranamen des letzten Kaisers von Vietnam Baozi, chinesische gedämpfte Teigtasche Bao, eine Variante des Mancala Spiels in Tansania …   Deutsch Wikipedia

  • Duntu Malang Bolong — Bao Bolong Wetland Reserve …   Deutsch Wikipedia

  • Katchang Bolong — Bao Bolong Wetland Reserve …   Deutsch Wikipedia

  • Mandori Bolong — Bao Bolong Wetland Reserve …   Deutsch Wikipedia

  • Tanku Bolong — Bao Bolong Wetland Reserve …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”