Barbara Paulus
Barbara Paulus Tennisspieler
Nationalität: OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag: 1. September 1970
Größe: 177 cm
Gewicht: 64 kg
1. Profisaison: 1986
Rücktritt: 2001
Spielhand: Rechts
Trainer: Peter Eipeldauer
Preisgeld: 1.294.945 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 280:166
Karrieretitel: 6 WTA Titel
Höchste Platzierung: 10 (18. November 1996)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 26:43
Karrieretitel: 1
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 5. Februar 2009

Barbara Paulus (* 1. September 1970 in Wien) ist eine ehemalige österreichische Tennisspielerin.

1985 bestritt sie ihr erstes Tennisturnier auf internationaler Ebene. Ihre Karriere verlief äußerst erfolgreich. Sie gewann 6 Turniere auf der WTA Tour, kam elf Mal in ein Finale und wurde am 18. November 1996 erstmals in den Top 10 der Weltrangliste geführt. 1998 trat sie vom internationalen Tennisgeschehen zurück. 2001 versuchte sie ein Comeback und spielte noch einmal ein Turnier (Erstrundenniederlage).

Inhaltsverzeichnis

Karriere-Highlights

Einzel

Turniersiege (6)

Finale (12)

Doppel

Turniersieg (1)

Semifinalist (2):

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barbara Paulus — (born on September 1, 1970 in Vienna) is a former professional female tennis player from Austria. She joind the WTA Tour in 1986 and retired in 2001. During her career she won a total of 7 WTA tournaments (6 singles titles, 1 doubles… …   Wikipedia

  • Barbara Paulus — Pour les articles homonymes, voir Paulus. Barbara Paulus …   Wikipédia en Français

  • Paulus — ist der Name folgender Personen: Paul, lateinische Form – dort auch zu Namensträgern Heiliger Paulus, diverse christliche Heilige Familienname: Andreas Paulus (* 1968), deutscher Rechtswissenschaftler Anete Paulus (* 1991), estnische… …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Schett — Carrière professionnelle 1992 – 2005 …   Wikipédia en Français

  • Paulus Manker — mit dem Nestroy Publikumspreis 2010 Paulus Manker (* 25. Januar 1958 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler, Film und Theaterregisseur sowie Autor und Drehbuchschreiber. Manker gilt als ei …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Uthmann — Brunnen in Annaberg Buchholz Barbara Uthmann, geb. von Elterlein, (* um 1514 in Annaberg oder Elterlein); † 14. Januar 1575 in Annaberg) war eine deutsche Unternehmerin im Erzgebirge. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Aland — (1998) Barbara Aland (geb. Ehlers; * 12. April 1937 in Hamburg) ist eine deutsche evangelische Theologin und war bis 2002 Professorin für Kirchengeschichte und neutestamentliche Textforschung an der Universität Münster …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Stühlmeyer — 2003 Barbara Stühlmeyer (* 12. November 1964 in Bremen) ist eine deutsche Musikwissenschaftlerin, Kirchenmusikerin, Schriftstellerin, Redakteurin und Hildegard Forscherin …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara-Kirche (Strackholt) — Barbara Kirche Die Barbara Kirche ist eine evangelisch lutherische Kirche in der ostfriesischen Ortschaft Strackholt in der Gemeinde Großefehn, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Barbara Nichtweiss — Barbara Nichtweiß (* 1960 in Ankara) ist eine katholische Theologin. Sie verantwortet als Ordinariatsrätin im Bistum Mainz die Publikationen des Bistums. Barbara Nichtweiß wuchs in Seligenstadt am Main auf und studierte in Trier und Freiburg im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”