Bartholomäus Khöll
Steinmetzzeichen Bartholomäus Khöll

Bartholomäus Khöll (* 1614; † 20. Februar 1664 in Wien) war kaiserlicher Hofsteinmetzmeister und 1653 Untervorsteher der Wiener Bauhütte.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bartholomäus heiratete in eine Steinmetzfamilie, seine Braut war Christine Ungerin, Tochter des Simon Unger, einst Steinmetz und Dombaumeister zu St. Stephan. Am 26. September 1650 wurde er Meister, auch ihm brachten die Mängel an seinem Meisterstück eine Strafe von 18 Rt. ein, die er in Raten bezahlte.

Im Juli 1651 erhielt er das Bürgerrecht von Wien verliehen. Über seine Herkunft liegen keine Informationen vor. Seine Steuerbeiträge der Jahre 1652-1664 dokumentieren ihn als Mieter im Stubenviertel und durchschnittlich verdienenden Meister.

Am 22. Dezember 1652 wählten ihn die Meister auf dem Rathaus zum Unterzechmeister.

Seine Ehefrau Christine starb am 21. Juli 1661 mit 29 Jahren. In ihrem Testament vermachte sie ihren drei Kindern, David, Maria und dem einjährigen Michael an barem Geld 150 Gulden. Einer der Testamentszeugen war Adam Haresleben, derzeit Dombaumeister.

Meister Bartholomäus Khöll hatte wieder geheiratet, er verfasste sein Testament am 19. Februar 1664, tags darauf starb er mit 50 Jahren. Die Witwe verehelichte sich dem Steinmetzmeister Urban Illmayr, der das Gewerbe 1665 übernahm und weiterführte. Die drei Kinder aus erster Ehe waren Vollwaisen geworden, ihr Lebensunterhalt durch das elterliche Erbe gesichert.

Turmfassade der Schottenkirche

Hauptportal der Schottenkirche

Das die Mitte betonende Hauptportal der Doppelturmfassade der Schottenkirche errichtete Bartholomäus Khöll 1652. Nach dem Plan mit Halbsäulen-Rahmung, Gebälk und gesprengtem Segmentgiebel, eine Nische umfassend. Für diese Nische schuf der Bildhauer Tobias Kracker 1651 eine Statue Maria mit Kind.

Arbeit für den kaiserlichen Hof

Auszug aus den Rechnungen beziehungsweise Ausgaben des kaiserlichen Hofbauamtes für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1657. Folgende Handwerker werden dabei genannt (Auszug):

  • Meister Bartholomäus Khöll, Hofsteinmetz: 710 Gulden
  • Meister Hans Engelbrecht, Hoftischler: 4.888 Gulden 30 Kreuzer
  • Caspar Della, Bürger und Hofmaler: 188 Gulden usw.

Literatur

  • Wiener Stadt- und Landesarchiv: Steuerakten, Steinmetzakten, Ereignisprotokolle.
  • Otto E. Plettenbacher: Geschichte der Steinmetze von Wien im 17. Jahrhundert. Eine wirtschafts- und kulturhistorische, als auch soziologische Untersuchung. Dissertation, Universität Wien 1960.
  • Herbert Haupt, Archivalien zur Kulturgeschichte des Wiener Hofes, II. Teil: Kaiser Leopold I. – Die Jahre 1657-1660.
  • Dehio Wien: 1. Bezirk, Schottenstift und Kirche. 2003.
  • Herbert Haupt: Das Hof- und hofbefreite Handwerk im barocken Wien 1620 bis 1770, Bartholomäus Köll. Forschungen und Beiträge zur Wiener Stadtgeschichte. Nr. 46. Studien-Verlag, Innsbruck, Wien, Bozen 2007, ISBN 978-3-7065-4342-2.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Khöll — ist der Familienname folgender Personen: Bartholomäus Khöll (1614–1664), kaiserlicher Hofsteinmetzmeister und 1653 Untervorsteher der Wiener Bauhütte David Khöll (1652–1683), kaiserlicher Hofsteinmetzmeister und 1682 Obervorsteher der Wiener… …   Deutsch Wikipedia

  • Bartholomäus — Statue des Apostels Bartholomäus mit seinem Attribut, einem Schindermesser (Kopenhagen) Bartholomäus ist ein männlicher Vorname. Insbesondere in Deutschland ist Bartholomäus auch als Familienname gebräuchlich. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • David Khöll — Steinmetzzeichen David Khöll David Khöll (* 1652; † 28. Juli 1683 in Wien) war kaiserlicher Hof Steinmetzmeister und 1682 Obervorsteher der Wiener Bauhütte …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Khöll — Steinmetzzeichen Michael Khöll Michael Khöll (* 1660; † 16. September 1713 in Wien) war ein Steinmetzmeister und 1709/1710 Obervorsteher der Wiener Bauhütte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kh — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 20. Feber — Der 20. Februar ist der 51. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 314 Tage (in Schaltjahren 315 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Herstorffer — Wiener Stephansdom, Blick zum Hochaltar Hans Herstorffer († 1655 in Wien) war Dombaumeister im Stephansdom und 1642 Obervorsteher der Wiener Bauhütte. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • 1664 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | ► ◄ | 1630er | 1640er | 1650er | 1660er | 1670er | 1680er | 1690er | ► ◄◄ | ◄ | 1660 | 1661 | 1662 | 16 …   Deutsch Wikipedia

  • 20. Februar — Der 20. Februar ist der 51. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 314 Tage (in Schaltjahren 315 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Haresleben — Steinmetzzeichen von Adam Haresleben Adam Haresleben (* 1627 in Kühnring bei Eggenburg, Niederösterreich; † 29. August 1683 in Wien) war ein österreichischer Steinmetzmeister und Bildhauer des Barock …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”