Basel Sinfonietta

Das Orchester basel sinfonietta wurde 1980 von jungen Musikern ins Leben gerufen mit dem Ziel, zeitgenössische Musik, bekannte, neue sowie experimentelle Werke in neuen Zusammenhängen einem offenen Publikum zu vermitteln.

Inhaltsverzeichnis

Organisation und Selbstbestimmung

Die basel sinfonietta hat bereits bei ihrer Gründung im Jahre 1980 beschlossen, ein demokratisches Orchester zu sein. Die Idee ist damals als Innovation und revolutionär aber auch als Markenzeichen für das Verständnis einer funktionierenden Demokratie gekennzeichnet worden. Mit viel Idealismus und Engagement seitens aller Beteiligter hat die basel sinfonietta in diesem Sinne bis heute überlebt. Die basel sinfonietta ist bis jetzt das einzige Orchester in dieser Größenordnung in der Schweiz, das sich selbst verwaltet und keinem Arbeitgeber untersteht.

Projekte

Für ihre Projekte verpflichtet die basel sinfonietta renommierte Gastdirigenten, wie Stefan Asbury, Fabrice Bollon, Mark Fitz-Gerald, Emilio Pomàrico, Steven Sloane oder Jonathan Stockhammer. Sie erarbeitet jährlich fünf bis sechs Eigenproduktionen, die sie als Konzertveranstalterin in Zusammenarbeit mit lokalen Veranstaltern in der ganzen Schweiz wie auch im benachbarten Ausland aufführt. Einladungen an zahlreiche Festivals im In- und Ausland belegen, dass die basel sinfonietta ein innovatives Element der schweizerischen Kulturlandschaft ist. So war das Orchester bereits an der Biennale di Venezia, den Tagen für Neue Musik Zürich, den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik Darmstadt, am Festival d’Automne Paris sowie mehrmals am Lucerne Festival zu Gast gewesen. Die basel sinfonietta ist das einzige Schweizer Orchester, das vier Mal an die Salzburger Festspiele geladen wurde.

Finanzierung

Das Budget der basel sinfonietta beträgt ca. CHF 2 Millionen. Davon sind CHF 500'000 kantonale Subventionen und Gemeindegelder; CHF 500'000 Sponsoren-, Stiftungs- und Gönnergelder sowie Mitgliederbeiträge des Fördervereins; CHF 1'000.000 spielt die basel sinfonietta selber ein. Die Musiker sind zugleich auch Mitglieder.

Uraufführungen

Auftragswerke

2008: Andrea Scartazzini: Siegel, 2008: Helena Winkelman: Vers l’ouvert, 2008: Georg Friedrich-Haas: Klavierkonzert, 2008: Laurent Mettraux: Der Tod auf einem fahlen Pferd, 2001: Michael Gordon: Decasia (Auftragswerk des Europäischen Musikmonats und der basel sinfonietta, 2001: Carola Bauckholt: Atemlos (Auftragswerk des Europäischen Musikmonats, 2000/01: Mela Meierhans: différance I–V Composer in Residence der Konzertsaison, 1999: Mathias Rüegg: Naima’s Dream (Auftragswerk der basel sinfonietta), 1997: Balz Trümpy: Helios (Auftragswerk), 1995: Maria de Alvear: SEXO (Auftragswerk)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basel Sinfonietta — The Basel Sinfonietta is a Swiss orchestra, founded in 1980 in Basel.External links* [http://www.baselsinfonietta.ch/ Homepage (in German)] …   Wikipedia

  • Sinfonietta — ist die Verkleinerungsform von Sinfonia. Der Begriff wird seit dem späten 19. Jahrhundert als Titel von Instrumentalwerken verwendet, deren Aufbau sich an der Sinfonie orientiert, die jedoch einen geringeren Umfang (weniger Sätze) besitzen, für… …   Deutsch Wikipedia

  • Basel — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Basel-Gasfabrik — Basel Basisdaten Kanton: Basel Stadt Bezirk: (Basel Stadt kennt keine Bezirke) BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Basler Sinfonietta — Das Orchester basel sinfonietta wurde 1980 von jungen Musikern ins Leben gerufen mit dem Ziel, zeitgenössische Musik, bekannte, neue sowie experimentelle Werke in neuen Zusammenhängen einem offenen Publikum zu vermitteln. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Stadttheater Basel — Das Theater Basel ist das Stadttheater der Stadt Basel. Im Spielplan stehen Schauspiel, Oper, Operetten und Ballett. Da das Theater Basel kein eigenes Orchester hat, wird in der Regel das Sinfonieorchester Basel herangezogen. Für… …   Deutsch Wikipedia

  • Knabenkantorei Basel — Sitz: Basel / Schweiz Träger: eigenständig Gründung: 1927 Gattung: Knabenchor …   Deutsch Wikipedia

  • Theater Basel — (im Hintergrund die Elisabethenkirche), 2009 …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtcasino Basel — Das Stadtcasino Basel ist ein Konzerthaus in der schweizerischen Stadt Basel. Das Gebäude ist in Grossbasel am Barfüsserplatz zentral gelegen. Der grösste Saal, der Musiksaal aus dem Jahre 1876 mit 1500 Plätzen, wird für seine hervorragende… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kompositionen von Wolfgang Rihm — Das kompositorische Werk von Wolfgang Rihm umfasst Instrumental und Vokalmusik sowie Bühnenstücke. Die Grenzen zwischen den Gattungen (z. B. Orchester  / Kammermusik) sind fließend. Etliche Stücke werden im Untertitel als provisorische… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”