Basket Case
Filmdaten
Deutscher Titel Basket Case - Der unheimliche Zwilling
Originaltitel Basket Case
Basket Case Logo.svg
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1982
Länge 91 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Frank Henenlotter
Drehbuch Frank Henenlotter
Produktion Edgar Ievins
Musik Gus Russo
Kamera Bruce Torbet
Schnitt Frank Henenlotter
Besetzung
  • Kevin Van Hentenryck: Duane Bradley
  • Terri Susan Smith: Sharon
  • Beverly Bonner: Casey
  • Robert Vogel: Hotelleiter
  • Diana Browne: Dr. Judith Kutter
  • Lloyd Pace: Dr. Harold Needleman
  • Bill Freeman: Dr. Julius Lifflander
  • Joe Clarke: Brian 'Mickey' O'Donovan
  • Ruth Neuman: Tante
  • Richard Pierce: Duanes Vater
  • Sean McCabe: Junger Duane
  • Dorothy Strongin: Josephine
  • Ilze Balodis: Sozialarbeiter
  • Kerry Buff: Detective

Basket Case – Der unheimliche Zwilling ist ein Film des US-amerikanischen Regisseurs Frank Henenlotter aus dem Jahr 1982. Die Handlung des Horrorfilms beschreibt die Geschichte eines siamesischen Zwillingspärchens, das mit zwölf Jahren getrennt wurde. Die beiden Zwillinge machen sich als Erwachsene auf, um einen Rachefeldzug gegen die damals behandelnden Ärzte zu starten.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Ein Arzt wird von einem Unbekannten ermordet. Die daneben liegende Akte wird blutverschmiert. Der unbekannte Mörder nimmt die Akte mit, als er geht.

Duane Bradley zieht mit einem Weidenkorb unter dem Arm in einem dreckigen Hotel in New York ein. Nach dem Bezahlen fragt er den Hotelbesitzer nach einem Schnellimbiss und wird an ein hiesiges Schnellrestaurant verwiesen. Bradlay bezieht sein Zimmer und wirft die gekauften Burger in den Korb. Es wird angedeutet, dass er etwas in diesem Korb füttert. Er holt danach die blutverschmierte Akte hervor und sucht daraus die Namen anderer Ärzte, nach denen er vergeblich in einem Telefonbuch sucht. Mit dem Korb unterm Arm geht Bradley am nächsten Tag in die Stadt. Er sucht einen weiteren Arzt auf, der ebenfalls von der Person ermordet wird, die Bradley im Korb trägt. Es handelt sich dabei um Belial, Duanes ehemaligen siamesischen Zwilling, der ohne Rumpf und nur mit Kopf und Armen lebt. Wie sich herausstellt, wurden beide im Alter von zwölf Jahren auf Druck des Vaters getrennt und wollen sich jetzt in New York an den Ärzten für die seelischen Qualen rächen, die sie durch die ungewollte Trennung erlitten haben. Bradley lernt allerdings Sharon, die Arzthelferin eines der Ärzte, kennen und verliebt sich in sie, was seinen Bruder dazu animiert, seinen Rachefeldzug aus Eifersucht nicht mehr nur auf die Ärzte zu beschränken.

Hintergrund

Frank Henenlotter drehte den Film 1982 für 35.000 Dollar. Im Kino floppte der Film. Erst die Veröffentlichung auf VHS 1984 brachte dem Film Bekanntheit und ihren heutigen Kultstatus. Der als „Kultklassiker des Untergrundkinos“ bezeichnete Film lebt durch die an sich einfache Geschichte und ihre kuriosen Figuren. Im Film werden Themen wie die Korruption der Gesellschaft, Ehrlichkeit und Offenheit und natürlich das Verhältnis der Gesellschaft zu behinderten Menschen angerissen. „Basket Case“ ist im Englischen ein Ausdruck für einen hoffnungslos psychisch kranken Menschen.

Kritik

„Haarsträubender Unfug, der auf den Brechreiz des Zuschauers spekuliert.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

Fortsetzungen

Wegen des großen Erfolgs des Originals erschien im Jahr 1990 Die Fortsetzung Basket Case 2 und 1991 Basket Case 3: Die Brut.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Basket Case – Der unheimliche Zwilling im Lexikon des Internationalen Films

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basket Case — «Basket Case» Сингл Green Day из альбом …   Википедия

  • Basket Case — Saltar a navegación, búsqueda Basket Case se puede referir a: Basket Case (película), una película de terror y comedia de 1982 dirigida y escrita por Frank Henenlotter Basket Case 2, la secuela de 1990 de Basket Case Basket Case 3: La prole, la… …   Wikipedia Español

  • Basket Case — can mean:* Basket Case (film) , a 1982 horror comedy directed and written by Frank Henenlotter ** Basket Case 2 , the 1990 sequel to Basket Case ** , the 1992 final film in the Basket Case series * Basket Case (song) , a song by Green Day from… …   Wikipedia

  • Basket Case — Single par Green Day extrait de l’album Dookie Sortie 29 novembre 1994 Enregistrement 1993 Durée 3:01 Genre Punk rock …   Wikipédia en Français

  • basket case — ˈbasket ˌcase noun [countable usually singular] JOURNALISM ECONOMICS a company, country, or economy that is doing so badly and has so many problems that it is likely to fail completely: • By any standard, the area is an economic basket case. * *… …   Financial and business terms

  • basket case — basket cases 1) N COUNT If someone describes a country or organization as a basket case, they mean that its economy or finances are in a seriously bad state. [INFORMAL] Ten years ago Latin America was written off as a basket case. 2) N COUNT… …   English dictionary

  • basket case — (n.) 1919, American English, originally a reference to quadriplegics as a result of catastrophic wounds suffered in World War I (the military vehemently denied there were any such in its hospitals), from BASKET (Cf. basket) + CASE (Cf. case)… …   Etymology dictionary

  • basket case — If something is a basket case, it is so bad that it cannot be helped …   The small dictionary of idiomes

  • basket case — n 1.) informal someone who you think is crazy = ↑nut case 2.) a country with many severe economic and social problems that are likely to continue for a long time …   Dictionary of contemporary English

  • basket case — basket ,case noun count INFORMAL 1. ) an insulting word for someone who is unable to do anything because they are too nervous or upset: NERVOUS WRECK 2. ) a country or organization that has serious financial problems …   Usage of the words and phrases in modern English

  • basket case — ► NOUN informal ▪ a useless person or thing. ORIGIN originally US slang, denoting a soldier who had lost all four limbs …   English terms dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”