Bayer-Hochhaus
Bayer-Hochhaus
Bayer-Hochhaus
Bayer-Hochhaus
Basisdaten
Ort: Leverkusen
Bauzeit: 1960–1963
Status: Leerstand, Umnutzung
Architekten: Hentrich, Petschnigg & Partner
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Medienfassade
Bauherr: Bayer AG
Technische Daten
Höhe: 122 m
Geschossfläche: 26.000 m²
Höhenvergleich
Leverkusen: 1. (Liste)
Deutschland: 34. (Liste)

Das Bayer-Hochhaus ist ein 122 Meter hohes, ehemaliges Verwaltungsgebäude der Bayer AG in Leverkusen. Es wurde von den Architekten Hentrich, Petschnigg & Partner entworfen und 1960–1963 errichtet. Nach dem gescheiterten Versuch, das Haus in eine große Medienfassade umzubauen, wurde am 20. Januar 2011 bekannt, dass es abgerissen werden soll.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das 65 Meter lange und 19 Meter breite Bayer-Hochhaus hat 29 nutzbare Stockwerke mit einer Geschossfläche von 26.000 m². Es ist auf dem 32. Platz der höchsten Gebäude Deutschlands. Das Gebäude diente von 1963 bis 2002 als Bayer-Konzernzentrale. Diese zog dann in einen Neubau, der sich direkt neben dem Hochhaus befindet. Bis Ende 2006 war das Hochhaus Unternehmenssitz der Bayer Konzerngesellschaft Bayer MaterialScience (BMS) und beherbergte außerdem einzelne Abteilungen der Lanxess AG. Diese wurden dann in andere Gebäude aufgeteilt. Seitdem stand das Gebäude vollständig leer.

Das Bayer-Hochhaus wurde im März 1999 zu Werbezwecken und aus Anlass des Bayer-Jubiläums für mehrere Wochen mit einer Folie in eine Aspirinverpackung verkleidet.

Abrisspläne und Umbau zur Medienskulptur

Entkerntes Bayer-Hochhaus mit neuer Konzernzentrale im Vordergrund

Ursprünglich sollte das Bayer-Hochhaus 2001 abgerissen werden. Nachdem sich der Abrisstermin immer wieder verzögerte, wurde im Mai 2007 auf den Abriss verzichtet.

Die Bayer AG plante nun die Umwandlung der ehemaligen Konzernzentrale in eine weithin sichtbare Medienskulptur, die als Kommunikationsinstrument genutzt wird. Dazu wurde das Gebäude entkernt und die Fassade renoviert. Es wurden 5,6 Millionen LED-Leuchten[2] an der Außenwand befestigt, die bewegte Bilder im Großformat darstellen können. Innerhalb des Gebäudes wurde ein sogenannter „grüner Kern“ aus halbtransparenten Makrolon gebaut.

Nach der Fertigstellung, die zunächst für Herbst 2009 vorgesehen war,[3] sollte das Bayer-Hochhaus in Leverkusen zu den größten Medienfassaden der Welt zählen. Aufgrund technischer Probleme wurde das Vorhaben im Januar 2011 jedoch aufgegeben und erneut der Abriss angekündigt.

→ Hauptartikel Medienfassade (Bayer-Hochhaus)

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Bayer-Hochhaus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bayer-Medienfassade wird abgerissen, RP online vom 20. Januar 2011
  2. http://www.medienfassade.com/96.html
  3. http://www.leverkusen.com/presse/db/presse.php4?view=00016102 Start der letzten Bauphase für die Bayer-Medienfassade
51.0136111111116.9816944444445

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Medienfassade (Bayer-Hochhaus) — Umgebautes Bayer Hochhaus mit neuer Medienfassade Die Medienfassade, auch Bayer Medienskulptur,[1] ist eine Multimedia Installation an der Fassade des Bayer Hochhauses, der ehemaligen Konzernzentrale der Bayer AG in Leverku …   Deutsch Wikipedia

  • Roche Hochhaus — F. Hoffmann La Roche AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Hochhäuser in Deutschland — Diese Liste führt die höchsten Gebäude in Deutschland mit einer Mindesthöhe von 100 Metern auf. Aufgeführt werden nur Gebäude, nicht jedoch Sendemasten, Fernseh oder Fernmeldetürme, Kirchtürme, Schornsteine oder andere Bauwerke.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste hoher Gebäude in Deutschland — Diese Liste führt die höchsten Gebäude in Deutschland mit einer Mindesthöhe von 100 Metern auf. Aufgeführt werden nur Gebäude, nicht jedoch Sendemasten, Fernseh oder Fernmeldetürme, Kirchtürme, Schornsteine oder andere Bauwerke.… …   Deutsch Wikipedia

  • Leverkusen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der höchsten Gebäude in Deutschland — Die Skyline von Frankfurt am Main beherbergt fast alle deutschen Wolkenkratzer. Diese Liste führt die höchsten Gebäude in Deutschland mit einer strukturellen Mindesthöhe von 100 Metern auf. Gelistet werden nur Gebäude, nicht jedoch Sendemasten,… …   Deutsch Wikipedia

  • Список самых высоких зданий Германии — Commerzbank Tower …   Википедия

  • Petschnigg — Das Vierscheibenhaus in Köln Hubert Petschnigg (* 31. Oktober 1913 in Klagenfurt; † 15. September 1997 auf Burg Pyrmont) war ein deutscher Architekt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Japanischer Garten (Leverkusen) — Der Japanische Garten in Leverkusen ist ein Park, der der Bayer AG gehört. Der Japanische Garten in Leverkusen wurde 1913 erstmals neben der Villa von Carl Duisberg, Aufsichtsrats und Verwaltungsratsvorsitzender der damaligen I.G. Farbenindustrie …   Deutsch Wikipedia

  • Anexo:Edificios más altos de la Unión Europea — El texto que sigue es una traducción defectuosa o incompleta. Si quieres colaborar con Wikipedia, busca el artículo original y mejora o finaliza esta traducción. Puedes dar aviso al autor principal del artículo pegando el siguiente código en su… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”