Begegnung in Biarritz
Filmdaten
Deutscher Titel Begegnung in Biarritz
Originaltitel Hôtel des Amériques
Produktionsland Frankreich
Originalsprache französisch
Erscheinungsjahr 1982
Länge 90 Minuten
Stab
Regie André Téchiné
Drehbuch André Téchiné,
Gilles Taurand
Produktion Alain Sarde für Sara Films
Musik Philippe Sarde
Kamera Bruno Nuytten
Besetzung

Begegnung in Biarritz (Originaltitel Hôtel des Amériques) ist ein französischer Spielfilm von André Téchiné aus dem Jahre 1982.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Film erzählt die Geschichte der Ärztin Héléne, die für einen Augenblick am Steuer ihres Wagens unaufmerksam ist und beinahe einen Unfall verursacht. Glücklicherweise wurde der junge Mann dabei nicht verletzt. Doch Gilles, dessen Familie in Biarritz ein heruntergekommenes Hotel betreibt, verliebt sich in die elegante, selbstsichere Frau. Er folgt ihr von nun an durch die Stadt. In Hélénes Fassade hochmütiger Zurückgezogenheit, die sie im Alltag aufrechterhält, zeigen sich Risse.

Der Film wurde in Deutschland erstmals am 22. Februar 1988 im ZDF ausgestrahlt.

Kritiken

Catherine Deneuve in Cannes im Jahr 2000

Das Lexikon des Internationalen Films befindet: „Ein stimmungsvoll fotografiertes Melodram vor der Kulisse des wolkenverhangenen Biarritz; im Zusammenspiel von Zufällen und unglücklicher Abhängigkeit entwickelt der Film einen Reigen schwankender Beziehungen, wobei er stets an der gefühlsseligen Oberfläche bleibt und die Ereignisse nie hinterfragt.“[1]

Anne Rose Katz schrieb in der Süddeutschen Zeitung: „Dabei ist es nicht die Geschichte einer Mesalliance, die uns rührt, sondern es sind die Figuren, auch alle Nebenfiguren, die in einem empfindlichen Gleichgewicht einen kleinen Kosmos voll verpuffender Gefühle darstellen. Lauter Versehrte, die sich ständig neue Wunden zufügen, aber nicht tief genug, um daran zu sterben. Regisseur Téchiné drückt die verstreichende Zeit durch Fahrten, Gänge, Schwarzblenden aus; und setzt dagegen Kontrapunkte des Wartens: auf Geselligkeit, Liebesvollzug, auf Renovierung. Dieser sorgfältig komponierte Ablauf hält die Spannung beim Zuschauer auch über Mitternacht weg noch wach.“[2]

Auszeichnungen

Sabine Haudepin wurde 1982 für ihre Darstellung der Elise Tisserand für den César als Beste Nebendarstellerin nominiert.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Begegnung in Biarritz im Lexikon des Internationalen Films
  2. Katz, zit. nach Just: Film-Jahrbuch 1989, S. 44 f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rugby Union in Spanien — Spanisches Nationalteam (rechts) im Zentralstadion der Ciudad Universitaria in Madrid. Rugby Union ist in Spanien eine besonders im Nordosten des Landes sowie in universitären Kreisen beliebte Sportart, gespielt wird sie seit den frühen 1920er… …   Deutsch Wikipedia

  • Catherine Dorléac — Catherine Deneuve in Cannes im Jahr 2000 Catherine Deneuve (* 22. Oktober 1943 in Paris als Catherine Fabienne Dorléac) ist eine vielfach preisgekrönte französische Filmschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Deneuve — Catherine Deneuve in Cannes im Jahr 2000 Catherine Deneuve (* 22. Oktober 1943 in Paris als Catherine Fabienne Dorléac) ist eine vielfach preisgekrönte französische Filmschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • César/Beste Hauptdarstellerin — César: Beste Hauptdarstellerin (Meilleure actrice) Gewinner und Nominierte in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin (Meilleure actrice) seit der ersten Verleihung am 3. April 1976 im Palais des Congrès in Paris, Frankreich. Ein Film qualifiziert… …   Deutsch Wikipedia

  • César/Beste Nebendarstellerin — César: Beste Nebendarstellerin (Meilleure actrice dans un second rôle) Gewinner und Nominierte in der Kategorie Beste Nebendarstellerin (Meilleure actrice dans un second rôle) seit der ersten Verleihung am 3. April 1976 im Palais des Congrès in… …   Deutsch Wikipedia

  • Dewaere — Patrick Dewaere (eigentlich Patrick Jean Marie Henri Bourdeau, Beginn der Karriere unter dem Namen der Mutter als Patrick Maurin) (* 26. Januar 1947 in Saint Brieuc; † 16. Juli 1982 in Paris) war ein französischer Schauspieler. Zusammen mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Balasko — Josiane Balasko 2007 Josiane Balasko (* 15. April 1950 in Paris; gebürtig Josiane Balasković) ist eine französische Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin. Die Tochter kroatischer jüdischer Eltern absolvierte eine klassische… …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Techine — André Téchiné (* 13. März 1943 in Valence d Agen, Frankreich) ist ein französischer Drehbuchautor und Filmregisseur. Téchiné arbeitete unter anderem als Kritiker bei der Cahiers du cinéma (1964 67), bevor er begann selber Filme zu drehen. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Techiné — André Téchiné (* 13. März 1943 in Valence d Agen, Frankreich) ist ein französischer Drehbuchautor und Filmregisseur. Téchiné arbeitete unter anderem als Kritiker bei der Cahiers du cinéma (1964 67), bevor er begann selber Filme zu drehen. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • André Techiné — André Téchiné (* 13. März 1943 in Valence d Agen, Frankreich) ist ein französischer Drehbuchautor und Filmregisseur. Téchiné arbeitete unter anderem als Kritiker bei der Cahiers du cinéma (1964 67), bevor er begann selber Filme zu drehen. Sein… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”