Begleitläufer
Michael Buchleitner als Begleitläufer für Henry Wanyoike (Wien 2009)

Sehbehinderte oder blinde Athleten sind bei der Ausübung ihres Sports oft auf Begleitläufer angewiesen. Der Begleitläufer führt den behinderten Athleten über die Wettkampfstrecke. Besondere Bedeutung kommt dem Begleitläufer im Skilanglauf und Biathlon zu. Hier lenkt er mittels detaillierter Ansagen den sehbehinderten Athleten durch die Spur. Anweisungen erfolgen zumeist unter Zuhilfenahme des Uhrzeigersystems. So ist eine scharfe Rechtskurve gleichbedeutend mit der Angabe „drei Uhr“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Regina Vollbrecht — Marathon, Langstrecke, Goalball Persönliche Informationen Art der Behinderung (Klass.): Vollblind (T11) Nationalität …   Deutsch Wikipedia

  • Frank Höfle — Frank Höfle …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Buchleitner — als Begleitläufer für Henry Wanyoike (Wien 2009) Michael Buchleitner (* 14. Oktober 1969 in Mödling) ist ein ehemaliger österreichischer Hindernis und Langstreckenläufer. Bei den Olymp …   Deutsch Wikipedia

  • Verena Bentele — Biathlon, Skilanglauf Persönliche Informationen Art der Behinderung (Klass.): Sehbehinderung (B1) Nationalität: D …   Deutsch Wikipedia

  • Wanyoike — Henry Wanyoike Marathon, Langstreckenlauf Henry Wanyoike (rechts) mit Joseph Kibunja in Hongkong, 2008 Persönliche Informationen Art der B …   Deutsch Wikipedia

  • Gerd Gradwohl — (* 16. Januar 1960 in Kempten) ist der erste sehbehinderte deutsche alpine Skiläufer, der eine Goldmedaille bei den Paralympics erringen konnte. Gerd Gradwohl, der einen Visus von 1/50 besitzt, bestreitet seit dem Winter 1999/2000 Skirennen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Henry Wanyoike — Marathon, Langstreckenlauf Henry Wanyoike (rechts) mit Joseph Kibunja in Hongkong, 2008 Persönliche Informationen Art der Be …   Deutsch Wikipedia

  • Lincoln Asquith — (* 3. April 1964 in Birmingham) ist ein ehemaliger britischer Sprinter. Bei der Junioreneuropameisterschaft 1983 in Schwechat siegte Asquith im 100 Meter Lauf in 10,34 s. Jeweils Bronze gewann er im 200 Meter Lauf und mit der britischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bill Harriott — William „Bill“ Harriott (* 4. Juli 1958 in Windsor, Ontario; † 21. März 2011 in Calgary, Alberta) war ein kanadischer Skirennläufer. Harriott, der armamputiert war, gehörte zwischen 1986 und 2003 der kanadischen Nationalmannschaft an und nahm an… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Behinderten — Das Logo der Weltmeisterschaften 2011 Die Leichtathletik Weltmeisterschaften der Behinderten (offizielle Bezeichnung IPC Athletics World Championships) sind Wettkämpfe, die seit 1994 vom Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) durchgeführt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”