Bengt Danielsson

Bengt Danielsson (* 6. Juli 1921; † 4. Juli 1997) war ein schwedischer Anthropologe und Direktor des schwedischen Nationalmuseums für Ethnologie (1967–1971).

Er wurde durch seine Teilnahme an der "Kon-Tiki-Expedition" im Jahre 1947 bekannt. 1948 heiratete er in Lima eine Französin, Marie-Therese, und lebte mit ihr erst in Raroia (Tuamotu inseln) (1949–1952) dann in Tahiti (seit 1953). Er promovierte 1955 in der Universität Uppsala mit einer Arbeit über "Arbeit und Leben auf Raroia". Die Danielssons haben dort viele Studien über Polynesien, unter anderem eine 6-bändige Geschichte der Inseln, veröffentlicht. Sie waren aktiv im Umweltschutz, besonders gegen die französischen Atomversuche und sind deshalb 1991 Träger des Right Livelihood Award geworden. Bengt Danielsson war eine Zeit lang schwedischer Honorarkonsul in Tahiti, musste den Titel auf Druck der französischen Regierung aber wieder ablegen.

Literatur

  • B. Danielsson: Work and Life on Raroia. An Acculturation Study from the Tuamotu Group, French Oceania. Almqvist & Wiksells, Uppsala, 1955.
  • B. Danielsson: Raroia - Happy Island of the South Seas. Rand McNally, 1953
  • B. Danielsson: Native topographical terms in Raroia, Tuamotus. Atoll Research Bulletin No. 32, Washington, DC, 1954

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bengt Danielsson — (né le 6 juillet 1921 à Norrköping[1] (Suède), mort le 4 juillet 1997 à Stockholm) est un anthropologue suédois, spécialiste de la Polynésie, qui a participé à l’expédition de Thor Heyerdahl sur le Kon Tiki (1947) et aux actions contre… …   Wikipédia en Français

  • Bengt Danielsson — Born July 6, 1921(1921 07 06) Norrköping Municipality Died July 4, 1997( …   Wikipedia

  • Daníelsson — Danielsson bzw. Daníelsson ist der Familienname folgender Personen: Alx Danielsson (* 1981), schwedischer Rennfahrer Bengt Danielsson (1921–1997), schwedischer Anthropologe und Museumsdirektor Guðmundur Daníelsson (*1910), isländischer Dichter… …   Deutsch Wikipedia

  • Danielsson — bzw. Daníelsson ist der Familienname folgender Personen: Alx Danielsson (* 1981), schwedischer Rennfahrer Anders Danielsson (1784–1839), schwedischer Politiker Bengt Danielsson (1921–1997), schwedischer Anthropologe und Museumsdirektor Björn… …   Deutsch Wikipedia

  • Bengt — ist ein schwedischer männlicher Vorname.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 3 Weiteres …   Deutsch Wikipedia

  • Bengt Berger — (Aussprache: [ˌbɛŋːt ˈbæɹːʝəɹ], * 31. August 1942 in Stockholm) ist ein schwedischer Schlagzeuger, Komponist und Produzent des World Jazz. Leben und Wirken Berger studierte während der 1960er Jahre die klassische indische Musik (von Nord und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bengt Berger — (b. August 31, 1942 in Stockholm, Sweden) is a Swedish jazz musician (drummer), composer and producer.Berger has studied north and south Indian music since the 1960s with Pandit Taranath Rama Rao and Mridangam Vidwan P.S. Devarajan and plays… …   Wikipedia

  • Palle Danielsson — Paul „Palle“ Danielsson (* 16. Oktober 1946 in Stockholm) ist ein schwedischer Jazz Bassist. Danielsson ist zurzeit einer der bedeutendsten Kontrabassisten im Jazz. Schon als Kind spielte er Mundharmonika und begann mit acht Jahren Violine zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Dan–Das — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Raroia — Vue satellite de la NASA Géographie Pays …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”