Benjamin Morik
Benjamin Morik auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin 2011

Benjamin Morik (* 29. September 1968 in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Benjamin Morik absolvierte seine Schauspielausbildung zwischen 1992 und 1996 an der Hochschule für Musik und Theater in Bern und konnte sich in der Folgezeit als erfolgreicher Theater- und Filmschauspieler etablieren. Von 1996 bis 2001 gehörte er zum Festensemble des Schauspiel Essen. Im Anschluss gastierte er dort und am Theater Mülheim/Ruhr sowie von 2010 bis 2011 am Theater Oberhausen.

Einem größeren Fernsehpublikum wurde Morik in den Tatort-Folgen des SWR aus Konstanz bekannt, in denen er regelmäßig als Rechtsmediziner Dr. Kurt Wehmut zu sehen ist. Darüber hinaus tritt er in zahlreichen Fernsehfilmen sowie bekannten deutschsprachigen Fernsehserien als Darsteller auf.

Benjamin Morik erhielt im Jahr 2000 eine Nominierung zum Schauspieler des Jahres.

Filmografie (Auswahl)

Fernsehen

Tatort Konstanz

  • 2004: Tatort - Bitteres Brot
  • 2005: Tatort - Die Spieler
  • 2005: Tatort - Der Name der Orchidee
  • 2005: Tatort - Das Lächeln der Madonna
  • 2006: Tatort - Der schwedische Freund
  • 2007: Tatort - Blutsbande
  • 2008: Tatort - Der Kormorankrieg
  • 2009: Tatort - Herz aus Eis
  • 2009: Tatort - Im Sog des Bösen
  • 2010: Tatort - Der Polizistinnenmörder
  • 2010: Tatort: Im Netz der Lügen
  • 2011: Tatort: Das schwarze Haus

Filme

  • 2006: Asudem
  • 2007: Die Eisbombe
  • 2011: Die Männer der Emden

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Morik — Benjamin Morik (* 1968 in Hamburg) ist ein deutscher Schauspieler. Benjamin Morik absolvierte seine Schauspielausbildung zwischen 1992 und 1996 an der Hochschule für Musik und Theater in Bern und konnte sich in der Folgezeit als erfolgreicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Ahrensburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Die Deutschen — Seriendaten Deutscher Titel: Die Deutschen Originaltitel: Die Deutschen Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 2008 Produzent: Gruppe 5 Filmproduktion Epis …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburger Persönlichkeiten — Hamburger Persönlichkeiten, die wichtig für Hamburg und seine Geschichte sind, die also hier maßgeblich gewirkt haben oder deren Person eng mit dem Namen »Hamburg« verbunden wird, sind nachfolgend aufgeführt. Am Ende der Liste sind weitere… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Moo–Mor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Hamburg — Hamburger Persönlichkeiten, die wichtig für Hamburg und seine Geschichte sind, die also hier maßgeblich gewirkt haben oder deren Person eng mit dem Namen »Hamburg« verbunden wird, sind nachfolgend aufgeführt. Am Ende der Liste sind weitere… …   Deutsch Wikipedia

  • Asudem — is USA German horror film from Daryush Shokof. Asudem is the reverse writing of medusa indicates a surreal story of a woman (yangzom Brauen)in the woods, where she meets Satan experiencing a heavenly vision after consuming hallucinogenic… …   Wikipedia

  • Das allerbeste Stück — Filmdaten Originaltitel Das allerbeste Stück Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Hochschule der Künste Bern — Vorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Hochschule der Künste Bern Gründung 1. September 2003 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Hamburg — Hamburger Persönlichkeiten, die wichtig für Hamburg und seine Geschichte sind, die also hier maßgeblich gewirkt haben oder deren Person eng mit dem Namen „Hamburg“ verbunden wird, sind nachfolgend aufgeführt. Am Ende der Liste sind weitere… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”