Benjamin Spock
Benjamin Spock mit seiner Enkelin Susannah 1967
Benjamin Spock, 1989

Benjamin McLane Spock (* 2. Mai 1903 in New Haven, Connecticut; † 15. März 1998 in La Jolla, Kalifornien) war ein amerikanischer Kinderarzt, der den Bereich der Kindererziehung psychoanalytisch untersuchte und dessen 1946 veröffentlichtes Buch The Common Sense Book of Baby and Child Care bis heute mehr als 50 Millionen mal verkauft wurde. Spock war außerdem in seiner Jugend Ruderer und gewann für die USA bei den Olympischen Spielen 1924 in Paris die Goldmedaille im Achter.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Spocks Vater war Anwalt. Bereits im Kindesalter musste Spock sich um seine fünf jüngeren Geschwister kümmern. An der Yale University, wo er ein Bachelor-Studium absolvierte, betrieb er intensiv den Rudersport. Außerdem wurde er Mitglied in der Scroll and Key Society, einer Studentenverbindung, deren Mitgliedschaft er mit zahlreichen späteren Größen aus Politik und Wirtschaft teilte.

1924 wurde Spock Mitglied der US-Nationalmannschaft der Ruderer und ruderte im US-Achter, mit dem er im selben Jahr die Goldmedaille auf den Olympischen Spielen in Paris errang. Mit im Boot saß u. a. James Stillman Rockefeller, ebenfalls Scroll and Key-Mitglied.

Spock schlug in bereits hohem Alter noch eine politische Laufbahn ein. Bei der Präsidentschaftswahl von 1972 wurde er von der kurzlebigen People's Party für das Amt des Präsidenten aufgestellt. Mit seinem Running Mate für die Vizepräsidentschaft, Julius Hobson, erzielte er 78.751 Stimmen, was einen Anteil von 0,1 Prozent und den vierten Platz bedeutete. Vier Jahre später trat Spock an der Seite von Margaret Wright als Kandidat der People's Party für die Vizepräsidentschaft an. Sie erreichten 49.024 Stimmen (0,06 Prozent) und Platz neun. 1980 bewarb er sich schließlich erfolglos um die Nominierung als Präsidentschaftskandidat der Peace and Freedom Party.[1]

Publikationen

  • Benjamin Spock, Michael B. Rothenberg: Säuglings- und Kinderpflege I. Ullstein, 1997, ISBN 978-3-548-35475-0

Einzelnachweise

  1. www.ourcampaigns.com: Benjamin Spock

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benjamin Spock — Saltar a navegación, búsqueda Benjamin Spock Spock con su nieta Susannah en 1967 Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Benjamin Spock — This article is about the American pediatrician. For other uses, see Spock (disambiguation). Benjamin Spock Benjamin Spock at the Miami Book Fair International of 1989 …   Wikipedia

  • Benjamin Spock — Pour les articles homonymes, voir Spock. Le Dr. Spock avec sa petite fille Susannah en 1967 Benjamin McLane Spock (1903 1998) est un athlète et un …   Wikipédia en Français

  • Benjamin Spock — noun United States pediatrician whose many books on child care influenced the upbringing of children around the world (1903 1998) • Syn: ↑Spock • Instance Hypernyms: ↑baby doctor, ↑pediatrician, ↑pediatrist, ↑paediatrician * * * …   Useful english dictionary

  • Benjamin Spock — ➡ Spock (I) * * * …   Universalium

  • Benjamin McLane Spock — Benjamin Spock Le Dr. Spock avec sa petite fille Susannah en 1967 Benjamin McLane Spock (1903 1998) est un athlète et un pédiatre américain qui publia en 1946 le livre The common sense book of baby and child care (traduit en 1952 sous le titre… …   Wikipédia en Français

  • Benjamin McLane Spock — Benjamin Spock mit seiner Enkelin Susannah 1967 Benjamin McLane Spock (* 2. Mai 1903 in New Haven, Connecticut; † 15. März 1998 in La Jolla, Kalifornien) war ein amerikanischer Kinderarzt, der den Bereich der Kindererziehung psychoanalytisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Spock — Species Half Vulcan (paternal) Half Human (maternal) Affiliation Starfleet Vulcan Government Posting USS Enterprise science officer/first officer and commanding officer US …   Wikipedia

  • Spock — ist der Familienname folgender Personen: Benjamin Spock (1903–1998), US amerikanischer Ruderer und Kinderarzt Spock bezeichnet: Mr. Spock, eine fiktive Person aus dem Star Trek Universum, siehe Figuren im Star Trek Universum#Commander Spock… …   Deutsch Wikipedia

  • Spock — half alien character in the Star Trek U.S. entertainment franchise, developed and named 1964 by series creator Gene Roddenberry, who later said he was simply searching for an alien sounding word and not thinking of popular baby doctor and author… …   Etymology dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”