Benriach
Benriach
Benriach Distillery.jpeg

Benriach Destillerie und Lagerhäuser

Land Schottland
Region Speyside
Geographische Lage 57° 36′ 42,8″ N, 3° 17′ 34,4″ W57.6119-3.2929Koordinaten: 57° 36′ 42,8″ N, 3° 17′ 34,4″ W
Typ Malt
Status aktiv
Eigentümer BenRiach Distillery Company Ltd.
Gegründet 1898
Gründer John Duff
Architekt Charles Chree Doig
Wasserquelle Bourmade Spring
Washstill(s) 2
Spiritstill(s) 2
Produktionsvolumen 2.800.000 l
Website www.benriachdistillery.co.uk

Benriach ist eine Whiskybrennerei bei Elgin, Schottland, Großbritannien.

Geschichte

Die Brennerei wurde 1898 von John Duff erbaut, musste allerdings, bis auf die Mälzerei, die u.a. Longmorn versorgte, schon 1900 wieder schließen und wurde erst 1965 von Glenlivet Distillers Ltd. wiedereröffnet. 1978 ging sie an Seagram und wurde 1985 von zwei auf vier Brennblasen erweitert. Zwischen 1983 und 1996 wurde u.a. ungewöhnlich torfiger Whisky hergestellt, der für Blends gedacht war, da der damalige Mutterkonzern nicht über eine Islay-Brennerei verfügte. Ein Teil der damaligen Produktion ist inzwischen als Single Malt erhältlich. 1999 wurden die Malzböden nach über 100 Jahren durchgehender Produktion geschlossen. Am 19. Dezember 2001 ging die Destillerie an Pernod Ricard, die erst die Produktion drosselten und die Brennerei nur 3 Monate im Jahr betrieben, bis sie sie im August 2002 ganz still legten. Im April 2004 kauften Billy Walker, Geoff Bell und Wayne Keiswetter die Brennerei, die seitdem wieder im Normalbetrieb läuft.

Produktion

Das Wasser der zur Region Speyside gehörenden Brennerei stammt aus lokalen Quellen. Sie verfügt über einen Maischbottich (mash tun) (6,1 t), acht Gärbottiche (wash backs) (zusammen 240.000 l), zwei wash stills und zwei spirit stills, die mit Dampf erhitzt werden.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BenRiach — Distillerie Pays Écosse Ville Elgin (Speyside) Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • BenRiach — The BenRiach distillery is a single malt Scotch whisky distillery in the Speyside area of Scotland. It is operated independently by the BenRiach Distillery Company Limited, formed by two South African whisky enthusiasts Geoff Bell and Wayne… …   Wikipedia

  • Liste der schottischen Brennereien — Inhaltsverzeichnis 1 In Betrieb befindliche schottische Whisky Brennereien 2 Nicht mehr produzierende Brennereien 3 Neu errichtete Brennereien, deren Whisky noch nicht im Handel ist …   Deutsch Wikipedia

  • Crise des Pattison — Publicité des frères Pattison La crise des Pattison est une crise économique touchant l industrie du whisky en 1889[1] et 1890. Elle tient son nom des frères Pattison, négociants écossais, dont la b …   Wikipédia en Français

  • Glendronach — Distillerie Pays Royaume Uni Ville Forgue (Speyside) Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • List of distilleries in Scotland — is an incomplete list of distilleries in Scotland. =Currently operating Scottish whisky distilleries= * Aberfeldy , Aberfeldy, Perth and Kinross/Highlands (Midlands) * Aberlour , in Charlestown of Aberlour, Speyside * Allt á Bhainne ,… …   Wikipedia

  • Glendronach — Destillerie Land Schottland Region Highlands …   Deutsch Wikipedia

  • Longmorn (Whiskybrennerei) — Koordinaten fehlen! Hilf mit. Longmorn Land Schottland Region Speyside Typ Malt Status aktiv Eigentümer Pernod Ricard Gegründet 1894 Gründer John Duff, Charles Shirres und George Thomas …   Deutsch Wikipedia

  • Crise Pattison — Crise des Pattison Publicité des frères Pattison La crise des Pattison est une crise économique touchant l industrie du whisky en 1889[1] et 1890. Elle tient son nom des frères Pattiso …   Wikipédia en Français

  • Longmorn — Distillerie Pays Royaume Uni Ville Eglin (Speyside) Coordonnées …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”