Bernard Mabula

Bernard Mabula (* 1920 in Bugoda, Tansania; † 24. Februar 2007) war Bischof von Singida in Tansania.

Leben

Bernard Mabula empfing am 15. August 1952 die Priesterweihe. 1969 wurde er von Paul VI. zum Weihbischof im Erzbistum Tabora bestellt sowie zum Titularbischof von Fidoloma ernannt. 1972 folgte die Ernennung zum Bischof in dem neu gegründeten Bistum Singida. 1999 wurde seinem Rücktrittsgesuch durch Johannes Paul II. stattgegeben.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
- Bischof von Singida
19721999
Desiderius Rwoma

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mabula — Bernard Mabula (* 1920 in Bugoda, Tansania; † 24. Februar 2007) war Bischof von Singida in Tansania. Leben Bernard Mabula empfing am 15. August 1952 die Priesterweihe. 1969 wurde er von Paul VI. zum Weihbischof im Erzbistum Tabora bestellt sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mab — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 1. Quartal 2007 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2007: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog… …   Deutsch Wikipedia

  • Roman Catholic Diocese of Singida — Infobox Diocese| jurisdiction=Diocese name=Singida latin=Dioecesis Singidaënsis country=Tanzania metropolitan=Tabora rite=Latin Rite area= 49,341 population= 1,205,017 population as of= 2004 catholics= 143,220 catholics percent= 11.9 bishop=… …   Wikipedia

  • Fidoloma — war eine antike Stadt in der römischen Provinz Mauretania Caesariensis im Norden von Algerien. Fidoloma ist ein ehemaliges Bistum der römisch katholischen Kirche und heute ein Titularbistum. Titularbischöfe von Fidoloma Nr. Name Amt von bis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Singida — Basisdaten Staat Tansania Metropolitanbistum Erzbistum Tabora …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”