Bernhard Greiner

Bernhard Greiner (* 1943) ist ein deutscher Germanist.

Greiner studierte an den Universitäten Freiburg und Kiel Germanistik, Philosophie, Politikwissenschaften und Geschichte. 1968 legte er in Freiburg das Staatsexamen ab, 1971 promovierte er dort. 1979 habilitierte er sich ebenfalls in Freiburg und wurde dort 1981 Professor für Neuere deutsche Literatur. 1989 wurde er an die Universität Tübingen berufen, wo er bis zu seiner Pensionierung 2008 lehrte. 1993 lehnte er einen Ruf an die Christiasn-Albrechts-Universität zu Kiel ab. Von 2000-2002 hatte er den Walter-Benjamin-Lehrstuhl für deutsch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte an der Hebrew University of Jerusalem inne.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Greiner — ist ein deutscher Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Glasmacher Familie 1.2 Familienname 2 Unternehmen …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Friedrich Bernhard Fischer — Bernhard Fischer (* 19. Februar 1852 in Coburg; † 2. August 1915 in Dadizele (Flandern); vollständiger Name Johann Friedrich Bernhard Fischer) war ein deutscher Mediziner und Meeresmikrobiologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Jugend und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann-Bernhard Ramcke — (à gauche) et Kurt Student …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Gre — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Samson (Bibel) — Die Richter Israels Buch der Richter Otniël, Sohn des Kenas Ehud, Sohn des Geras Schamgar, Sohn des Anat Deborah Barak, Sohn des Abinoam Gideon Abimelech Tola Jaïr Jeftah Ibzan von …   Deutsch Wikipedia

  • Hausen im Wiesental — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Samson — Die Richter Israels Buch der Richter Otniël, Sohn des Kenas Ehud, Sohn des Geras Schamgar, Sohn des Anat Debora Barak, Sohn des Abinoam Gideon Abimelech Tola Jaïr Jeftah Ibzan von Bethlehem Elon Abdon, Sohn des Hillel Simso …   Deutsch Wikipedia

  • Comedia (Theater) — Italienische Komödianten, dargestellt von Antoine Watteau, 1714 Eine Komödie (altgr. κωμῳδία kōmōidía: eigentlich „singender Umzug“, meist übersetzt als „Lustspiel“) ist ein Drama mit erheiterndem Handlungsablauf, das in der Regel glücklich endet …   Deutsch Wikipedia

  • Klassische Komödie — Italienische Komödianten, dargestellt von Antoine Watteau, 1714 Eine Komödie (altgr. κωμῳδία kōmōidía: eigentlich „singender Umzug“, meist übersetzt als „Lustspiel“) ist ein Drama mit erheiterndem Handlungsablauf, das in der Regel glücklich endet …   Deutsch Wikipedia

  • Komödiant — Italienische Komödianten, dargestellt von Antoine Watteau, 1714 Eine Komödie (altgr. κωμῳδία kōmōidía: eigentlich „singender Umzug“, meist übersetzt als „Lustspiel“) ist ein Drama mit erheiterndem Handlungsablauf, das in der Regel glücklich endet …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”