Bernhard Körner

Bernhard Körner (* 1949 in Klagenfurt) ist römisch-katholischer Theologieprofessor für das Fach Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Graz.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bernhard Körner studierte von 1969 bis 1975 Theologie und Anglistik an der Universität Graz. 1979 promovierte er zum Doktor der Theologie. Nach der Priesterweihe war er in der Seelsorge tätig. Von 1983-1991 führte er im Rahmen eines dann erfolgreich abgeschlossenen Habilitationsprojektes weiterführende Studien an der Universität Tübingen durch. Seit 1993 ist er ordentlicher Universitätsprofessor für Dogmatik an der Universität Graz. Seit 2007 ist er Leiter des Instituts für Moraltheologie und Dogmatik.

Forschungsschwerpunkte

Zu den Arbeits- und Forschungsschwerpunkten von Bernhard Körner gehören die theologische Erkenntnislehre, Grundlagenfragen der Theologie sowie speziell die Theologie von Hans Urs von Balthasar.

Ehrungen und Auszeichnungen

Für sein Wirken als Seelsorger im Malteser Hospitaldienst Austria wurde Körner durch den Souveränen Malteserorden mit dem Verdienstkreuz pro piis meritis des Verdienstordens Pro Merito Melitensi ausgezeichnet.[1]

Werke

  • Glauben leben - Theologie studieren, Innsbruck 2008
  • Geistliche Begleitung und Bußsakrament, Würzburg 2007
  • Gottes Gegenwart, Innsbruck 2005
  • Melchior Cano. De locis theologicis, Würzburg 1994

Einzelnachweise

  1. Auszeichnung für Bernhard Körner

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Körner (Familienname) — Körner oder Koerner ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Körner wurde ein Getreidehändler oder Kornhausverwalter genannt. (Quelle: Duden) Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Gamsjäger — (* 30. November 1949 in St. Pölten, Österreich) ist Lehrer, Autor, Regional und Volksmusikforscher. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wissenschaftliche, heimatkundliche und volkskundliche Tätigkeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Hüttenegger — (* 27. August 1948 in Rottenmann, Steiermark) ist ein österreichischer Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Hollemann — (* 1. August 1935 in Borsum, Landkreis Hildesheim) ist ein österreichischer Maler und Zeichner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Illustrationen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Minetti — Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen unter Angabe von Verbesserungsvorschlägen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Letterhaus — Links: Statue des Bernhard Letterhaus am Rathausturm des Kölner Rathauses Bernhard Letterhaus (* 10. Juli 1894 in Barmen; † 14. November 1944 in Berlin Plötzensee) war ein Widerstandskämpfer des …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Körner — (Lincoln Museums, Fort Wayne (Indiana)) Gustav Philipp Körner, selten auch Gustav Peter Körner genannt, in den USA Gustave Koerner (* 20. November 1809 in Frankfurt am Main; † 9. April 1896 in Belleville, Illinois), war ein deu …   Deutsch Wikipedia

  • Theodor-Körner-Preis — Der Theodor Körner Preis zur Förderung von Wissenschaft und Kunst wird alljährlich an mehrere junge Wissenschaftler und Künstler vergeben, die das 40. Lebensjahr noch nicht überschritten haben. Der Theodor Körner Fonds wurde 1953 anlässlich des… …   Deutsch Wikipedia

  • Jakub Körner — Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 3. Dezember 1979 Geburtsort Brünn, T …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Körner (Gewerkschafter) — Heinrich Körner (* 30. April 1892 in Essen; † 26. April 1945 in Berlin) war ein christlicher Gewerkschafter und Widerstandskämpfer gegen das NS Regime. Leben Heinrich Körner war das älteste von vier Kindern eines Krupp Arbeiters. Der gelernte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”