Bernhard Lang (Komponist)

Bernhard Lang (* 24. Februar 1957 in Linz) ist ein österreichischer Komponist.

Bernhard Lang absolvierte ab 1975 in Graz sein Musikstudium, seit 2003 ist er Professor für Komposition an der Kunstuniversität Graz.

Seine musikalische Arbeit beschränkt sich nicht nur auf den Bereich der zeitgenössischen Musik, Lang suchte auch oft den Kontakt zu Jazz-Combos oder zur elektronischen Musik. Er ist auch als Arrangeur tätig. Seine Werke sind kaum in ein Genre einzuordnen, sie schließen Arbeiten für das Musiktheater, den Film oder Hörstücke in klassischen und auch exotischen Besetzungen ebenso ein wie Performances oder Klanginstallationen.

Langs Kompositionen wurden in den letzten Jahren auf allen wichtigen Festivals zeitgenössischer Musik gespielt, so in Donaueschingen, bei den Darmstädter Ferienkursen oder auch mehrfach beim Musikprotokoll im Steirischen Herbst.

In der Saison 2008/2009 ist Lang Capell-Compositeur bei der Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Bei den Donaueschinger Musiktagen 2010 wurde sein Werk Monadologie IX von der Quartett-Trias Arditti-Diotima-Jack aufgeführt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernhard Lang — ist der Name folgender Personen: Bernhard Lang (Theologe) (* 1946), deutscher katholischer Theologe Bernhard Lang (Komponist) (* 1957), österreichischer Komponist und Hochschullehrer Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Lang (Familienname) — Verteilung des Namens in Deutschland (2005) Lang ist ein häufiger Familienname. Herkunft, Bedeutung und Verbreitung Der Familienname Lang – von mittelhochdeutsch lanc bzw. mittelniederdeutsch lank – entstand aus dem Übernamen für e …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Kaun — Bernhard Theodor Ludwig Kaun (* 5. April 1899 in Milwaukee, USA; † 3. Januar 1980 in Baden Baden) war ein deutscher Komponist, im Lebensverlauf insbesondere von Filmmusik. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Kahn — (* 23. Mai 1827 in Stebbach; † 8. März 1905 in Heidelberg) war ein deutscher Industrieller, Bankier und Stadtrat in Mannheim. Leben Bernhard (auch Benedikt) Kahn war einer von fünf Söhnen des Michael Kahn und der Franziska, geb. Bär, aus Stebbach …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Barta — (* 2. Januar 1974 in Linz) ist ein österreichischer Autor und Journalist. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Draeseke — Felix Draeseke, Porträt von Robert Sterl (1907) Felix August Bernhard Draeseke (* 7. Oktober 1835 in Coburg; † 26. Februar 1913 in Dresden) war ein deutscher Komponist. Er gehörte im deutschsprachigen Raum zu den bedeutendsten Vertretern …   Deutsch Wikipedia

  • Josephine Caroline Lang — Josephine Caroline Lang, seit 1842 verheiratete Köstlin (* 14. März 1815 in München; † 2. Dezember 1880 in Tübingen) war eine deutsche Liedkomponistin und Sängerin der Romantik. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lan — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Dresdner Hofkapelle — Die Sächsische Staatskapelle Dresden ist eines der ältesten und traditionsreichsten Orchester der Welt. Sie wurde am 22. September 1548 durch Kurfürst Moritz von Sachsen gegründet und darf wohl als einziges gelten, das über mehr als viereinhalb… …   Deutsch Wikipedia

  • Dresdner Staatskapelle — Die Sächsische Staatskapelle Dresden ist eines der ältesten und traditionsreichsten Orchester der Welt. Sie wurde am 22. September 1548 durch Kurfürst Moritz von Sachsen gegründet und darf wohl als einziges gelten, das über mehr als viereinhalb… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”