(1980) Tezcatlipoca
Asteroid
(1980) Tezcatlipoca
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Amor-Typ
Große Halbachse 1,7099 AE
Exzentrizität 0,3650
Perihel – Aphel 1,0857 AE – 2,3340 AE
Neigung der Bahnebene 26,853°
Siderische Umlaufzeit 2,236 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 22,78 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser 4,3 km
Albedo 0,250
Rotationsperiode 7,252 h
Absolute Helligkeit 13,7 mag
Spektralklasse
(nach Tholen)
Sl
Geschichte
Entdecker A. G. Wilson, Å. A. E. Wallenquist
Datum der Entdeckung 19. Juni 1950
Andere Bezeichnung 1950 LA
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(1980) Tezcatlipoca ist ein Asteroid des Amor-Typs, der am 19. Juni 1950 von A. G. Wilson und Å. A. E. Wallenquist am Observatorium von Mount Palomar entdeckt wurde.

Benannt wurde der Himmelskörper nach Tezcatlipoca, dem aztekischen und toltekischen Gott der Nacht und der Materie.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1980 Tezcatlipoca — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Tezcatlipoca symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = A. G. Wilson discovery site = Palomar discovered = June 19, 1950 designations = yes mp… …   Wikipedia

  • Tezcatlipoca — Quetzalcoatl und Tezcatlipoca Tezcatlipoca war der Gott der Nacht und der Materie der Tolteken und der Azteken. Er wird auch der Rauchende Spiegel genannt, denn er wird mit seinem magischen Spiegel dargestellt, mit dem er in die Herzen und in die …   Deutsch Wikipedia

  • Tezcatlipoca (Asteroid) — Asteroid (1980) Tezcatlipoca Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Amor Typ Große Halbachse 1,7099  …   Deutsch Wikipedia

  • Tezkatlipoka — Quetzalcoatl und Tezcatlipoca Tezcatlipoca war der Gott der Nacht und der Materie der Tolteken und der Azteken. Er wird auch der Rauchende Spiegel genannt, denn er wird mit seinem magischen Spiegel dargestellt, mit dem er in die Herzen und in die …   Deutsch Wikipedia

  • 1950 LA — Asteroid (1980) Tezcatlipoca Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Amor Typ Große Halbachse 1,7099  …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden - Erdnahe Asteroiden — Die nachfolgende Tabelle enthält die Teilliste der so genannten erdnahen Asteroiden. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des Namens.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Asteroiden – Erdnahe Asteroiden — Die nachfolgende Tabelle enthält die Teilliste der so genannten erdnahen Asteroiden. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des Namens.… …   Deutsch Wikipedia

  • Meanings of minor planet names: 1501–2000 — This is a list of the sources of minor planet names. Those meanings marked with an asterisk (*) are guesswork, and should be checked against Lutz D. Schmadel s Dictionary of Minor Planet Names or Paul Herget s The Names of the Minor Planets… …   Wikipedia

  • Liste der erdnahen Asteroiden — Die nachfolgende Tabelle enthält die Teilliste der so genannten erdnahen Asteroiden. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer Entdeckung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des Namens.… …   Deutsch Wikipedia

  • Asteroide areocroiseur — Astéroïde aréocroiseur Frôleur extérieur(²) : C Frôleur intérieur(¹) : D Croiseur : E Co orbital : F Un astéroïde aréocroiseur est un astéroïde dont l orbite croise celle de Mars. Les astéroïdes aréocroiseurs numérotés sont… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”